Benutzerbild von MagnumClassic

Nach meinem Aderlass am vergangenen Donnerstag, dachte ich, dass eine samstägliche gemütliche Lauftreffrunde wieder drinliegen müsste. Naja, läufste halt dieses Mal ganz hinten mit. Da sich jedoch "nur" die hartgesottensten Cracks am Treffpunkt eingefunden hatten, gab's leider kein Hinten! Mist. Denn trotz reichlich Trinken und Eisenpräparat schien ich Blei in den Beinen zu haben und schon beim ersten Anstieg war ich außer Atem, so dass ich auf die besorgten Nachfragen der Cracks erst mal Entwarnung geben musste, dass ich NICHT krank war, sondern mir nur die Blutspende noch etwas nachhing. Anders als bei unseren Cracks, die solche Aktionen wesentlich besser wegzustecken scheinen. Klar, die sind ja auch alle mindestens einen ganzen Kopf größer als ich. Somit ist bei unseren Jungs mehr Substanz vorhanden, so dass bei ihnen 500 ml Blut vergleichsweise weniger ins Gewicht fallen dürfte, als bei diesem bisschen MC. Ich hatte mich dann also verabschiedet und sicherheitshalber abgekürzt.

Heute bin ich dann nochmals mit meinem Göttergatten (Sonntagsläufer) losgezogen und es ging schon wieder viel besser. Dieser hatte erst mal ein bisschen gemotzt, weil man bei diesem Wetter keinen Hund vor die Tür schickte. Doch jetzt ohne Not pausieren? Bei Eisglätte o.k., aber bei diesem bisschen Schnee? Die Quittung gibt's dann beim Wiedereinstieg, wenn man wieder bei Null anfangen muss. Grummelnd warf er sich in die Funktionsfasern.

Von Tempo konnte zwar immer noch keine Rede sein, aber es war sowieso alles zugeschneit. Doch immerhin konnte man schon wieder von einem Genusslauf sprechen und nach diesen 15 km wäre sogar noch einiges gegangen. Langsames Laufen scheint von daher gesehen wieder gut machbar zu sein, aber ob ich nächstes Wochenende zum Eisweinlauf kann? ***grübel***

3.666665
Gesamtwertung: 3.7 (3 Wertungen)

Genussläufe sind sowieso das Größte,

alles andere wird völlig überbewertet;-)
Eisweinlauf, hach ja, der soll auch wirklich schön sein. Kann Dich verstehen, dass Du da gern hinwillst.
Ich drücke Dir für einen gesunden Start die Daumen!

Lieben Gruß
Tame

Vielleicht

waren es ja tatsächlich Pb-Tabletten und keine Fe`s.

Kann echt sein,

dass Dir das nachhängt. Ich such auch noch 'ne Blutspende - jetzt wäre gerade Zeit. Die letzte hier im Umfeld war kurz vor dem Albmarathon - die hab ich mir geschenkt, weil ich auch schon die "KO"-Erfahrung gemacht hatte (bei einem Trainingslauf).

Ich denke nach 1 Woche bis 2 Wochen bist Du wieder auf dem vorherigen Level - mit erneuertem Blut tendenziell etwas höher. Wird schon werden - Eile mit Weile!

Genuss ist Trumpf!

Das konnte ich in den letzten Tagen auch erfahren.

Aber sag mal, hat man Dich nach Deiner Schwäche wirklich alleine nach hause laufen lassen? Das hätte es bei unserem Lauftreff nicht gegeben.
Chris

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Keine Sorge!

Es ging mir nicht wirklich schlecht, d.h. ich konnte zwar wegen meiner Bleibeine nur sehr langsam laufen, aber ansonsten fühlte ich mich wohl und die frische Luft hatte sowieso gut getan! O.k., wenn ich jetzt noch die Steigungen hinaufgerannt wäre, hätte es sicher anders ausgesehen.

Ich war nur etwas vorsichtig, da ich hier schon gelesen hatte, dass so manche Läufer beim ersten Lauf nach der Blutspende richtig erschöpft und geschwächt waren. So weit wollte ich es dann doch nicht kommen lassen und habe eben die Segel gestrichen, so lange ich es noch problemlos konnte. Insofern war dann auch keine Begleitung oder gar Hilfe erforderlich. Mangelnde Hilfsbereitschaft kann man unseren Cracks wahrhaftig nicht vorwerfen!
:-)

so`n netter...

...eisweinlauf zum jahresende kann doch nicht schaden ;-)
____________________
laufend wünscht gute erholung und viel laufspaß: happy™

klar !!

Den eisweinlauf solltest du ruhig machen ,finde ich . Bist doch erfahren genug und hörst auch auf deinen körper . Die woche schön rote beete essen , vielleicht hilft das dem blut auf die sprünge ? Ach ,du wirst das schon richtig entscheiden :)

Lg c

Ei dann laufen wir eben

den Eisweinlauf zusammen ganz hinten ;-))

Ich war zwar nicht Blutspenden, aber unser Genusslauf war gestern schon nach 12km beendet - und die Pace hast du ja gesehen ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

n ganzen halben liter ...

... haben die bei dir gefunden? da kann dann doch fast nix mehr drin gewesen sein. ;-)
klar wird das was mit dem eisweinlauf. soll doch kein wettkampf auf irgend ne pb werden. da ist schlurfen und ratschen angesagt. und beides solltest du doch nicht verlernt haben, oder?
;-)

Schlurfen und Ratschen

Smilie by GreenSmilies.com

Nee, verlernt hab' ich das garantiert nicht!

Ach so, und von meinem Lebenssaft ham'se mir sogar noch ein kleines bisschen übrig gelassen!
;-))

wußt ichs doch...

... wär ja sonst nicht mehr MC.
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links