Benutzerbild von Tame

....habe ich schon im Juni. Das machte mir soviel Spaß, dass ich dieses Jahr unbedingt nochmal nullen wollte. Also schenke ich mir die "letzte" Null, den Georgsmarienhütter mit 50 km und 850 hm zum Geburtstag. 6 Monate musste ich warten, um mein Geschenk auspacken zu dürfen. Und das Warten hat sich gelohnt, aber sowas von!
Schon im Vorfeld wurde viel mit den Buddies gehibbelt, Freitagmittag gings dann direkt nach der Arbeit los. Nur 2 1/2 Stunden Fahrt, sagt das Navi. Egal, ich wollte pünktlich da sein und vor allem noch im Hellen fahren. Gegen halb fünf schlug ich schon in Georgsmarienhütte auf. Zum Glück nicht allein viel zu früh, makesIT gings genauso und da wir beide ein großes Loch im Magen verspürten, verdrückten wir schon mal vorab eine Pizza. In der Halle trafen wir dann Carla-Santana und Laufastra, wenig später happy und zu späterer Stunde Scooby und Scooby sowie Jaren und einige andere bekannte Gesichter.
Es wurde gefutter, geplaudert, gelacht und gescherzt; makesIT zauberte einen edlen Tropfen Wein auf den Tisch mit passenden Gläsern (Hammer, fand ich das toll!). Um 22 Uhr hatten happy und ich die richtige Bettschwere und verkrümelten uns schon mal in den Schlafsack, während viele andere noch bissl plauderten.
Um 4 Uhr weckte mich keine Ahnung irgendwas und ich war leider schon putzmunter, musste dann noch bis halb sieben auf den lecker Kaffee warten. Dann ging alles ganz schnell, schwupps fand ich mich draußen im Startbereich wieder. Boah eh, war das Maikühl!
Irgendwie ganz unspektakulär gings auf die Strecke. Bei traumhalftem Laufwetter präsentierte sich uns eine abwechselungsreiche, wunderschöne Landschaft. Happy passte immer gut darauf auf, dass makesIT und ich nicht zu schnell wurden und an den richtigen Stellen auch eine Gehpause einlegten, um die Körner zu sparen. Welch weise Entscheidung, Danke liebste happy-Buddyline! Anfangs hätte ich gern mehr Tempo gemacht, doch durch die vielen, für mich ganz ungewohnten Höhenmeter, hätte mir das das Genick gebrochen. So rollte es einfach wunderbar, ab und an hatte ich mal für ein paar Minuten einen Hänger, aber Dank all der super netten Mitläufer gings mir super gut und der Lauf war absolut kurzweilig.
Irgendwann kam auch endlich der Hermannsturm, den das Pferdchen mutig erklomm und wir drei anderen lieber fotografierten;-) Von da an gings nur noch bergab, nein nicht mit uns, mit der Strecke. Wir rollten sozusagen ins Tal.
Den letzten Kilometer wollten wir nicht mehr gehen, nahmen die letzte Anhöhung im Laufschritt, jetzt nur nicht mehr anhalten und wieder anrollen müssen. Schwuppsdibupps standen wir zwei Debütanten (makesIT und ich) plötzlich wieder vor der Turnhalle, gefolgt von happy und noch einem anderen netten Läufer, der uns die letzten km mit seinen Erzählungen ablenkte. Boah, mein erster Ultra mit Höhenmetern. Ich bin eine echte Bergziege, Yeah, ich habs geschafft, *freu-freu-freu*!

Danke an allen die dabei waren, Danke den Helfern an den Verpflegungspunkten, die sich das Genörgel über den kalten Tee anhören mussten, Danke dem Veranstalter, meinen Buddy/linen für ihre großen Ohren schon im Vorfeld, fürs Nusseckentragen, fürs Bremsen und makesIT fürs Zusammenkramen und Tascheschleppen meiner chaotischen Ausstattung in der Halle;-) Ich würd jederzeit wieder mit Euch laufen! Hab Ihr morgen Zeit? ;-)))

Lieben Gruß
Tame:-)

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Herzlichen Glückwunsch

zu deinem Ultra-Debüt! Saustark!
Dann darf ich dich jetzt also mal in diesen Verein einladen! Zwar kommt man da auch so rein, aber offensichtlich brauchen manche 'ne Extraeinladung! ;-))

Warum ist eigentlich jetzt Schluss mit der Null?

Siehe da, es gibt ...

... auch Ultrageschichten ohne das große Leiden. Ich werde versuchen, mir daran mal ein Beispiel zu nehmen ;-), liebe Tame. Vielleicht klappt's ja. Also Glückwunsch zum genussvollen und historischen Nuller! Ich denke, jetzt hast du die richtige Portion Ultra getankt, um demnächst auch noch ein paar andere schöne Läufe in Angriff zu nehmen. Stimmt's?

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Liebe Tame, ....

es war mir eine große Ehre, Dich, die Nussecken und die anderen über die Georgsmarienhütter Berge zum Ultradebüt zu begleiten!
Die Null ist für ein Ultradebüt einfach wie geschaffen und war es auch bei mir.
In so toller Gesellschaft und bei so schöner Strecke spürt man die Kilometer nicht so sehr und man hat automatisch immer wieder ein breites Lächeln im Gesicht.
Beißen gehört natürlich dazu, steht ja auch eindeutig in der Ausschreibung!;o))
Die kalten Duschen überdecken den Belastungsschmerz und das Auf- und Ab in jeglicher Form gehört einfach zum Ultra dazu!;o)
Deine Nussecken waren dazu einfach die Krönung und die haben mir die letzten Kilometer noch richtig Speed gegeben!

Die letzte Null, ja, es ist schade, dass die Obernull und seine langjährige Gefolgschaft in Rente geht und die Ausrichtung in den letzten Jahren auf Grund der verschärften Behördenvorgaben und diverser anderer Steine im Weg nicht mehr weiter ausgerichtet wird, aber was diese Veranstalter da mit den Jahren auf die Beine gestellt haben, ist einfach super und nicht von der Hand zu weisen.
Der Wander-/Laufweg "Georgsmarienhütter Null" bleibt bestehen und ist bestens ausgeschildert, so dass dieser auch weiterhin belaufen werden kann, wenn man mal Lust auf 50 km hat.;o)

Liebe Tame, wir finden ganz bestimmt noch weitere so schöne Läufe, wobei die Null an sich unvergesslich bleiben wird!:o)
Und vor Ultras >42km brauchst Du jetzt auch keine Angst, aber Respekt zu haben, denn jetzt weißt Du ja, wie es geht...äh, läuft!;o))

Es war mal wieder wunderbar mit Euch und ich möchte das gern öfters!:o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Liebe Ultra-Tame!

Hiermit gratuliere ich Ihnen aufs Allerherzlichste zur offiziellen Ultraisierung! Damit haben Sie eines Ihrer Jahresziele mit Bravour gemeistert. Ich hätte es zwar vorgezogen, wenn Sie mit mir den ersten Triathlon absolviert hätten, haben Sie haben in bewusster Entscheidung dem Phänomen Ultralaufen den Vorrang eingeräumt.
So ganz langsam habe ich das Gefühl, in Zugzwang zu kommen, was Ultralaufen angeht. Aber noch kann ich dem Drang widerstehen. Daher bitte ich Sie und alle weiteren Jogmapper inständig, vom Schreiben weiterer inspirierender Ultrablogs Abstand zu nehmen.

Mit hochachtungsvollen Grüßen

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Hi, Du Null-Königin!!

Herzlichen Glückwunsch - so gut möchte bestimmt so mancher nullen!
Wie schön, wenn alles so gut klappt. Nun mußt du nur noch Dein Foto ändern, oder?
Einen schönen 2. Advent auf dem Sofa (??).

Liebe Tame!

Das hast Du sauber hinbekommen!
Ich gratuliere Dir zu Deinem Debut!

Und was kommt nächstes Jahr?

Liebe Grüße Nicole

Carla, noch einen kleinen Anhang zu Deinen Erläuterungen

zum Abschied der Null: Ich habe Gänsehaut bei den Worten von Georg bekommen, als er sagte, er wolle jetzt die letzten Jahre seines Lebens mehr Zeit für sich und seine Frau haben, für Reisen u.ä. so Gott will... Hach, schön, nicht?

Lieben Gruß
Tame

Glückwunsch zu diesem

Glückwunsch zu diesem tollen Lauf. Und danke für den Bericht der einen ein bischen mit nimmt.
Ich wünsche dir jetzt erstmal gute Erholung.

das hast du...

...aber schön gesagt, dass ich euch ausgebremst hab! *gröhl* es war eher umgekehrt: ihr habt mich gezogen!
du bist ja - vor allem auf den letzten kilometern - abgegangen wie schmittchen!!
es waren zwei ultragxxle tage mit dir und ih freue mich so, dass wir die letzte originale null zusammen gerockt haben.
ja, dank an die organisatoren und die geduldigen drk-helfer, das kann gar nicht oft genug erwähnt werden...
____________________
laufend ist voll stolz auf ihre buddy ult(r)ame: happy™

Die Marathonkönigin ist Ultra!

Gratulation zur "Null"! Das liest sich voll entspannt - so soll Ultra sein. Schade, dass es diesen wohl sehr netten Lauf nicht mehr geben wird. Aber es gibt viele andere nette Läufe mit ein paar abwechslungsreichen Höhenmetern, wo Du ja jetzt auf den Geschmack gekommen bist!

Ich hoffe Du konntest den 2. Advent bei besserem Wetter als wir genießen. Und wenn's wie bei uns war: die Füße mit gutem Gewissen auf dem Sofa lassen.

Haste fein gemacht!

Ja, immer schön wenn man in toller Gesellschaft laufen darf....

"Ein Leben ohne Null ist denkbar, jedoch sinnlos"

Schleswig-Holstein im Herzen,
BORN im Kopf

besser nicht

Ich finde es hätte besser nicht laufen können. Mit Happy und dir Tame sind wir genau das richtige Tempo gelaufen, um gut über die Null zu kommen. Wäre ich allein gelaufen, wäre ich garantiert schneller losgelaufen, um dann am Ende sauber einzubrechen.

"... Ich bin eine echte Bergziege ..."
Ja wirklich. Unglaublich wie du am Ende noch eine lange Steigung hochgelaufen bist. Hut ab vor deinem Kampfgeist und deiner Ausdauer.

Freue mich schon auf den nächsten gemeinsamen Ultra im Januar.


... gelaufen seit März 2011

He du Supernull!

Ich gratulier dir mal ganz herzlich und drück dich einfach ganz fest!!!!

UndmitderFraudurfteichdamalsalswirnochjungwarenihrenerstenFuffigerlaufen

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Es gibt kaum etwas

Es gibt kaum etwas wichtigeres als liebe Mitläufer. Glückwünsche zum Ultra!


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Bei Ultra-Tame

hört sich das so einfach an....hast du super hinbekommen die NULL

Gruß stachel

Take your time and remember slow is the new fast ...

Da haben sich die vielen

Da haben sich die vielen Ausflüge in die Schweiz ja absolut ausgezahlt! Wow, das kling ja schon fast tiefenentspannt ( was war denn eigentlich in den Nußecken drin??? ) und nach einem perfekten Debüt in bester Gesellschaft, schööön!

Und wenn wir es demnächst doch mal schaffen, trainingsmäßig zusammen zu laufen, dann kannst Du mich ab jetzt ja bestens zuhause abholen, dann laufen wir eine schöne Runde, und dann trabst Du *ultra*locker wieder nach Hause zurück. :))

Genieße den restlichen Advent nach diesem tollen Erlebnis,
LG Britta

Du bist...

...ja nicht nur Marakönigin, sondern auch Ultrakönigin 2012!

super !!!

Liebe tame
so locker und leicht wie du deine highlights läufst bist du ein echtes vorbild ! Gratuliere zum tollen jahr und danke für den blog , der in jedem satz die pure lust am laufen ausstrahlt :)

glg ,c

Vielen Dank MC,

auch für die Einladung! Saustark? Schacka!!! ;-)

Lieben Gruß
Tame

Jep klada,

das stimmt! Schon im Januar gehts wieder los;-)

Lieben Gruß
Tame

Ohja Carla,

es wird noch andere solch schöner Läufe geben, aber die Null ist die Null, *seufs*...naja, noch ist nicht aller Tage Abend. Wer weiß, wer weiß, vielleicht läuft die nächste Ausgabe ziemlich ähnlich ab. Und solange sie diese schrecklich brummende Heizung nicht reparieren, fühlen wir uns doch wie zu Hause;-)

Lieben Gruß
Tame

Danke liebe Sonnenblume2,

ich bin mir ziemlich sicher, dass Du, hast Du erstmal drauf trainiert, ganz genauso locker Deinen Ultralauf absolvieren wirst. Gutes Training zahlt sich immer aus und Dir brauche ich das ganz sicher nicht zu erzählen;-)

Lieben Gruß
Tame

Hey Ricamara,

Foto ändern? Tät ich sofort, wenn ich es könnte...*kicher!*

Lieben Gruß
Tame

Danke Nicolsche!

Hoffe, wir laufen uns auch bald wieder über den Weg!

Lieben Gruß
Tame

Vielen Dank Sonnenschein!

Erholung war gestern wirklich nötig;-)

Lieben Gruß
Tame

Jep proteco,

es war wirklich ein genialer Lauf und ein sehr schönes WE!

Lieben Gruß
Tame

Doch, doch, liebe happy,

Du hast sowas von gut auf uns aufgepasst und wenn wir Dich gleichzeitig gezogen haben, umso besser. Wir waren halt ein richtig gutes Dreiergespann;-)

Lieben Gruß
Tame

Danke Dir faszerBS!

Ich habe den 2. Advent im Tiefschnee genossen....mit Füße hoch aus dem Fenster schauend;-)

Lieben Gruß
Tame

War auch ein wirklich

"feiner" Lauf und ab und zu kam ein gaaaaaanz feiner Hund vorbei;-)

Lieben Gruß
Tame

Danke makesIT!

Das mit der "....ziege" nehme ich Dir auch nicht übel, *lach!* Es lief sich wirklich richtig einfach den Berg hoch, so als hätte ich vier Beine;-) Und ja, wir haben wohl tatsächlich alles richtig gemacht, das passiert mir nicht sehr oft.

Lieben Gruß
Tame

Jep liebe strider,

wie beide sind vor 2 1/2 Jahren in WoBü meinen ersten Ultra gekreiselt und es waren auch genau 50 km. DAS vergesse ich nie, das kannst Du mir glauben;-)

Lieben Gruß
Tame

Stimmt Schokorose,

liebe Mitläufer sind Gold wert!
Übrigens gab es dort ganz viele Neongelbe, nur nicht aus dem richtigen Bundesland;-)

Lieben Gruß
Tame

Hey stachel,

es war wirklich einfach. Ist alles Kopfsache, glaub mir!

Lieben Gruß
Tame

Genau cocobolo,

da kann man mal sehen was es bringt, solch kleinen Rodelberg hoch- und runterzurennen. Man muss es nur oft genug tun;-) Dich abholen? Ihr zieht nach Wienhausen? cool! ;-)

Lieben Gruß
Tame

Danke dietzrun,

bin auch wirklich bissl stolz auf die Null!

Lieben Gruß
Tame

Vielen Dank christine...

...werde ganz rot bei soviel Lob;-)

Lieben Gruß
Tame

Danke Petra!

So macht Nullen wirklich Spaß;-)

Lieben Gruß
Tame

Früher war es mal...

...ne Beleidigung, ne Null zu sein.
Die Zeiten ändern sich....
Klasse Leistung, Du Null!

Danke Conny...

....und manchmal ist ganz gut, dass sich die "Zeiten" ändern;-)

Lieben Gruß
Tame

Janz Herliche Glückwünsche ...

... auch aus Westsibirien zu diesem Debüt!
Also so vor kurzem, als du noch Jung warst und deine ersten Fuffzich gelaufen bist, das durfte ich miterleben. Das war klasse!
Diesmal waren viele andere bekannte liebe Leutchen mit von der Partie - Garanten für so'n klasse Lauf.
Ick freu mir so für dich, für Euch, für diesen tollen Lauf.
;-)
PS: Wann sehen wir uns wieder? BC? Rennsteich? ... ? ;-))

Vielen Dank Schalk!

Schwebe immer noch auf Wolke 7;-) Geschwindigkeit wird völlig überbewertet, Genuss ist angesagt! Und jep, Rennsteich 2014! Ick freu mir och! Vielleicht vorher noch Harzquerung, schaun wa ma.

Lieben Gruß
Tame

Da gibst du ja ein Klasse Stichwort! ...

... Mir ist sie zu dicht am Rennsteich. Aber na klar ist die seeehr empfehlenswert. Ein herrlicher Landschaftslauf! Keine weite Anreise.
OK, wenig Leute, fast nur Natur und bis auf den einen oder anderen Läufer die ganze Zeit allein (wie bei der Null).
Das wäre doch was für 2013! Wieso wäre? Das ist...
;-)

(Kein Betreff)

Das ist....

....leider wieder ein Samstag. Muss SAs immer arbeiten, bekomme nur ab und an frei. Aber ich werds versuchen;-)

Lieben Gruß
Tame

Unbedingt!

... und nicht erst 2014. Da ist das auch wieder Samstach. Is quasi immer Samstach. Dann kannste ja auch schon 2013, weil das Jahr drauf wäre das selbe Problem und so ist das ja dann für 2013 schon mal erledigt...
;-))

Ach Schalk...

....wenn Du wüßtest wie gern ich dran teilnehmen tät...Aber manchmal muss Frau sich gedulden, *seufs!* Aber ist dann nicht auch der Hermann...und zwar auf einen Sonntag...hm...

Lieben Gruß
Tame

Der Hermann? ...

... Da mußt du ja hin und zurück laufen und hast noch nicht die gleiche Distanz auf dem Tacho. Und Schleim gibts da auch nicht.
Nette Leute an der Strecke und tolle JMer, die gibts auch beim Hermann, OK. Aber in Summe ist das natürlich ein deutlich kürzeres Erlebnis, wenn auch schön, so doch deutlich kürzer.
... Und je länger ich drüber nachdenke, umso weniger Vergleichbar.
;-)

@Schalk

Mal anders rum betrachtet: Wann kommst du denn mal rauf in den Norden? Zum Beispiel um beim HH Marathon zu laufen oder so ?


... gelaufen seit März 2011
Der erste Lauf in 2013: Landschaftslauf in Gifhorn

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links