Benutzerbild von MagnumClassic

Regenerationszeit ist Saure-Gurken-Zeit! Die Trainingsumfänge sind halbiert. Nicht halbiert hat sich dagegen der Appetit. Leider! Hinter vorgehaltener Hand häufen sich nun die Beichten ("Du, ich hab zugenommen!"), die postwendend mit einem "boah, ich auch!" erwidert werden. Egal ob Radler, Läufer oder gar Triathlet, über vermehrtes Hüft- und Bauchgold beklagen sich die meisten! Und darüber, dass man im Rollen schneller ist als im Gehen!

Während es einigen Athleten tatsächlich nichts schadet, mal wieder'n bissle was auf die Rippen zu kriegen, bemüht sich frau nun beim Schinderhannes um Schadensbegrenzung, Stichwort: Alternativsport (Spinning!)! Dabei muntert man sich gegenseitig auf, denn von Spinner zu Spinner gesprochen, kommt die nächste Marathonbereitung, bei welcher man wieder den Pfunden beim Purzeln zusehen kann, bestimmt! Außerdem will ja frau top regeneriert und in alter Frische in die neue Saison starten!

Doch solche Phasen haben auch ihr Gutes, denn kürzlich beim Mittagessen fiel mir eine Ankündigung in die Hände, wonach bei meinem Arbeitgeber heute eine Blutspendeaktion stattfinden sollte. Bisher musste ich ja immer bei solchen Aktionen draußen bleiben, weil ich nicht das Mindestgewicht von 50 kg auf die Waage gebracht hatte. Doch Regeneration sei Dank, bin ich jetzt etwas darüber, so dass ich mich nun ganz spontan zum Aderlass einfinden konnte. Das war natürlich praktisch, denn man musste nirgendwo hinfahren, sondern brauchte nur ein paar Schritte zu den Rotkreuzlern zu gehen!

Bezüglich Zeitpunkt: wenn nicht jetzt, wann dann? Besser konnte man es also in mehrfacher Hinsicht nun wirklich nicht erwischen, zumal der HH-Marathon noch lange hin ist! Bis dahin ist nämlich sowieso alles wieder "unten", so dass bezüglich Blutspende wieder Ende im Gelände sein dürfte! Da sieht frau doch das neu erworbene Speckröllchen, respektive Regenerationsphase, schon wieder mit ganz anderen Augen! Chillen und Futtern für einen guten Zweck! Das hat was!

Doch wie es bei solchen Aktionen nun mal ist, wird öfters mal der moralische Zeigefinger erhoben. Warum eigentlich? Weil man nicht "schön genug" mitmacht? So meinte beispielsweise ein Kollege, dass es eine Selbstverständlichkeit sein sollte, für so etwas auch eine Fahrt auf sich zu nehmen.
Smilie by GreenSmilies.com

Selbstverständlich. Aber als Pragmatiker zieht man eben aus jeder Situation das Positive und freut sich darüber, wenn es einem auch mal leicht gemacht wird! Ist das jetzt sooo schlimm?
;-))

4
Gesamtwertung: 4 (4 Wertungen)

Vorbild

Wie kriegt man aus einer Verletzungsphase noch was Gutes gebacken? Frag MC ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Genial gelöst!

Und klar guckt man auf die Spritkosten. Gerade als Schwabe.

Na, dann mal gute Regeneration! Und nicht alle Plätzchen auf einmal essen.

Blutspende

Und schon bist du innerhalb kurzer Zeit 0,4kg leichter ;-)
Glückwunsch zur guten Tat! Und denk dran gegebenenfalls die Eisenspeicher wieder aufzufüllen, dann klappt das auch perfekt mit der Regeneration perfekt.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Schwabeneffizienz!

(und hinterher noch ein paar bekömmliche Rotkreuzkekse schnucken)
...stop continental drift-run counter clockwise...

Ah ja, mainrenner

normal gibt's ja noch kostenlos was zu essen hinterher! Doppelt gespart hält besser :grins:

boah ich auch!

Aber unter 50 Kilo - hörmal! Das ist doch nicht gesund! ;-)
Wünsche allzeit guten Appetit!
LG, Conny

50 Kilo Kekse? DAS

schafft nicht mal der Kawi, oder???
...stop continental drift-run counter clockwise...

ein speckröllchen ...

...tät ich glatt auch spenden
aber mein blut .... zum glück stehen musiker eh in dem ruf, anämisch und mit ungesunden leberwerten gesegnet zu sein . mir ist tatsächlich kein einziger kollege bekannt , der spendet. ich frag allerdings auch nie nach , moralische zeigefinger mag ich nämlich auch nicht .

lg,c

tausche

Dein Röllchen gegen meine Rolle ;-)
Sehr vorbildlich liebe MC.
VG, KS

DAS...

50 kg Röllchen möchte ich auch mal sehen ;-)

Oh, oh, das ist nicht schlimm ...

... das ist sehr schlimm! Was erlauben Schinderhannes? Eine Spinner ist eine Idiot! Weil wir mussen nicht vergessen, Huftgold iste wichtig. Sonst schwach wie eine Flasche leer. Aber Blut ist eine mehr wichtig mehr Speckröllchen. Ist klar diese Wörter, ist möglich verstehen, was ich hab' gesagt? Danke. Ich habe fertig!

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Rotkreuzkekse??

I wo oder auf gut schwäbisch: a wa!
Es war viel besser! Es gab Maultaschen und Kartoffelsalat! Ebenso belegte Brötchen und Lebkuchen! ;-)

@sonnenblume2
Danke für den Tipp!

Apropos Flasche leer:
Am Donnerstag (Blutspendetag) bin ich dem Rat der Blutabzapferin gefolgt und habe pausiert, während ich für Freitag (gestern) schon wieder grünes Licht für Spocht bekommen hatte, das ich beim Schinderhannes mit der Kombi Pilates/Spinning gefeiert hatte. Es war eigentlich alles so wie immer. Aber beim heutigen Läufchen bin ich mit meinen Bleifüßen kaum vorwärts gekommen! Schlecht ging's mir nicht, aber schon beim kleinsten Hügel musste ich wie ein Walross schnaufen, so dass ich dann lieber abgekürzt hatte. Hoffentlich renkt sich das bald wieder ein, denn eigentlich will ich ja am nächsten WE zum Eisweinlauf! ***grübel***

moralisten...

...werden toootal überbewertet! jede spende zählt, egal ob du sie aus pragmatischen gründen oder mit aufwand auf dich nimmst! gut gemacht, mc!
____________________
laufend würd auch gern mal, darf aber nicht: happy™

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links