Benutzerbild von WWConny

Für den Winter käme mir eine Rolle fürs Rad sehr gelegen. Umso mehr ich darüber im Internet lese, umso verwirrter bin ich: Rollentrainer - Trainingsrolle - was ist was? Was brauche/will ich?

Anforderungsprofil:
- es soll gelegentlich im Keller geradelt werden
- Das Ding muss jedesmal montiert/demontiert werden, da das Rad an der Wand hängt (aufgeräumt) und die Rolle unterm Regal verschwinden muss. Kann nicht stehenbleiben, stört dann.
- ich will die km erfassen
- ich will KEINE extra Bereifung draufmachen, die normale Cyclocross-Reifen müssen reichen.
- möglichst preiswert solls sein.

Wer kann mir was empfehlen?

Besten Dank schonmal!

Grüße, WWConny

eierlegende Wollmilchsau???

Die hätte ich auch gerne ;-))

Also, wenn die Rolle die km erfassen soll, brauchst du eine mit Computer, das ist schon ein ganz anderes Preissegment. Alternative: du montierst den Tacho/Frequenzzähler ans Hinterrad und fährst mit Garmin/Tacho. Wegräumen lassen sich alle Rollen, allerdings ist das schon ein kleiner Akt: Rad ausspannen, aufhängen, Rolle wegräumen und das Ganze fürs nächste Mal wieder. Mein Schweinehund würde da streiken und sagen, es lohnt sich für eine halbe Stunde nicht...

Wenn du es günstig haben willst, schau bei Decathlon. Die Dinger sind nicht gerade leise (aber im Keller dürfte das ja weniger stören), aber für ihren Preis völlig ausreichend.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Wenn du die Kilometer

Wenn du die Kilometer erfassen willst montiere den Radcomputer nach hinten.
Aussagekräftig sind sie allerdings nicht viel. Gehe lieber beim Radfahren nach dem Puls und notiere dir deine Zeit. Die Kilometerschnitte die du auf der Rolle bringst bekommst du auf der Straße nicht hin. Recht gute Teile mit Wiederstandseinstellungen bekommst du auch schon um die 100 Euro. Die Räder werden meist über einen Klemmmechanismus fest gemacht. Ich würde dir empfehlen einen alten Reifen aufzuziehen wenn du im Winter viel Zeit auf der Rolle verbringst. Die Walze auf der der Reifen rollt ist ein wahrer Reifenkiller und ein Straßenreifen mit harter Mischung hält länger.

LG

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Ich habe eine ganz einfache

Ich habe eine ganz einfache Rolle von Tracx. Läßt sich zusammenfalten und verschwindet unterm Gästebett im Keller. Innerhalb von Sekunden ist sie aus`m Keller im Wohnzimmer, aufklappen, Rad einspannen, fertig. Kein großer Akt, leise ist sie auch, ob das bei deinem etwas profilierten Reifen auch so ist, keine Ahnung, ich fahre mit Rollenreifen. Der Abrieb bei normalen Reifen soll recht hoch sein. Mein Tacho habe ich am Hinterrad, so kann ich auch mein Kilometer messen, ist mir echt ein Bedürfnis, Statistik :O).

Gebraucht?

Versuche es doch mal auf dem Gebrauchtmarkt! Da kriegt man sicherlich auch Rollen aus dem eher hochpreisigen Segment ein wenig günstiger. Ich habe auch eine Tacx-Rolle. Die sollten sich eigentlich alle gut verstauen lassen, und der Aufbau ist wirklich leicht.

Auf die Farbe kommt es an!!

Nimm die Rolle mit der schönsten Farbe... das ist SEHR wichtig!!


"Wenn Du eines Tages vor den großen Schiedsrichter trittst, so wird er Dich nicht fragen, ob Du gewonnen hast, sondern wie Du gespielt hast."

grübel, grübel.....

Vielleicht wird es dieser hier.

oder doch besser der da?

Ich weiß nicht, ich weiß nicht.....

Sehr schön,..

.... du kommst voran, aber hmm...willst du dir echt die freie Rolle an tun??

So. Ich habe mich entschieden.

Und zwar für eine freie Rolle.
Tacx Antares für 135 Euronen - da konnte ich nicht widerstehen.
Bin gespannt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links