Guten Morgen,

seit oktober klagen meine füße (fußsohlen) des Öfteren mal von Blasen. Das hat sich glücklicherweise eingestellt. Deutete anfangs auf die Schuhe hin, dann warens aber doch die unpassenden Socken. Dazu kommt, dass ich jeden Werktag 10h in Arbeitsstiefeln hänge...

Nun ist die Haut da ziemlich trocken geworden, juckt aber nicht, wirkt aber sehr hart (hornhaut). Ansich für mich keien Einschränkung, aber nicht schön !

Kennt ihr Mittelchen, um die Haut wieder etwas geschmeidiger zu bekommen? Einkremen ist klar, aber tuts da auch die herkömmliche Creme?

Grüße
marc

Fußpflege...

... ist tatsächlich wohl der beste Weg. Wenn es doch was zum schmieren sein soll: Ich habe ganz gute Erfahrung mit "Fußbutter" von Balea gemacht (ist die Hausmarke von DM).

Nivea geht auch

Wegen meiner Arbeit(Maler) creme ich jeden Abend meine Hände mit Nivea ein. Bei dieser Gelegenheit nutze ich es auch zum eincremen der Füße. Mit gutem Erfolg.

Es gibt

Hornhautreduziercreme. Da ist ein bisschen Salicylsäure drin. Von Eubos. In der Apotheke.
Vorher würde ich es aber auch erstmal mit Fußbutter versuchen. Ist billiger ;-)
Hornhaut abraspeln kann man auch selber, dafür braucht man keinen Fußpflege-Termin.
Wenn die Haut sehr trocken ist, Du aber kein massives Hornhautproblem hast, könnte auch 'ne Creme mit 5-10% Urea helfen. Gibts auch in der Apotheke.
Viel Erfolg beim Ausprobieren.

Versuch mal

den Schrunden Schaum von Balea (Eigenmarke von dm), ist wirklich sehr empfehlenswert. Habe über Jahre so etwas von Scholl benutzt aber die preiswerte Variante von Balea ist genauso gut.

Gruß stachel

Take your time and remember slow is the new fast ...

Hirschtalgcreme!

klingt merkwürdig und riecht auch so, ist aber super. Macht die Füsse weich, Schrunden weg, hilft gegen Scheuer- und Druckstellen (auch gut als "Nippelschutz")...
Erhältlich in jeder Apotheke oder im Drogeriemarkt
Gruß Fritze


"To finish, you have to start!!"

Komm jetzt nicht auf den

Komm jetzt nicht auf den Namen, geh in die Apotheke und beschreib ihnen dein Problem. Da kriegste gute Creme!

ab und an mal ein Fußbad,

ab und an mal ein Fußbad, dann auch mal mit nem Bimsstein oder einer Hornhautraspel ran.
Vor allem aber regelmäßig eincremen. Und dann tut es auch die ganz normale Bodylotion.


nächste Ziele:

hallo marceu12,

ich creme meine füße jeden abend mit melkfett (mit ringelblume) ein.
auch unmittelbar nach dem waschen oder einem fußbad.
hilft mir super und ist nicht teuer.

vg ls

"Wenn du eine Düne erklimmst, verschwende deine Energie nicht damit zu beschreiben, was auf der anderen Seite sein könnte, warte, bis du oben bist, um es zu entdecken." Maxime Chattam

Hornhaut

musst du entfernen oder entfernen lassen. Ich würde aber erstmal zur Fußpflege gehen und die das machen lassen. Denn ich habe jahrelang Hornhaut geraspelt, bis eine entsetzte Fußpflegerin mir mal mitteilte, dass das keine Hornhaut ist, sondern einfach sehr trockene Haut (mit Schrunden usw.). Seitdem creme ich und alles ist gut ;-) Habe sehr gute Erfahrungen mit gehwohl gemacht (in blau für normal, in grün - da mit Urea - für die hartnäckigen Ultra- oder Wintermonate).

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Hallo, danke erstmal für

Hallo,

danke erstmal für die vielen Tipps. Ich denke, so wie es jetzt ausschaut und es auch nicht das beste Laufwetter ist, werde ich meinen Füßen mal einen Termin bei der Fußpflege gönnen, und die Tipps, die mir dort gegeben werden, befolgen..

Da die i.d.R. ja auch nur mein BESTES wollen ;) wird das dort kein regelmäßiges erscheinen werden. Die Tipps aus der Apotheke, oder z.b. die Creme's mit Urea (davon hat mir vor 2 Jahren mal einer was wegen trockenen Händen erzählt) werde ich auch mal ausprobieren.

Danke für die Info's..

Ich bin ehrlich, ich hab bis auf die Nagelpflege mich unterhalb der Füße bisher auch nicht gekümmert, dabei ist es doch, so wie ich jetzt feststellen musste, ne ganz wichtige Stelle die Füße in Schuss zu halten.

Grüße
Marc

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links