Hilfe, ihr erfahrenen jogmapper! Wie hält frau die 4wöchige Zwangspause aus?
Ich bin ja eigentlich überhapt kein zum - Arzt - Geher, aber ein eindeutig dickes,wie gepolstertes Knie und Beine, die beim Gehen taub werden, haben mich dann doch veranlasst, den Arzt meines Vertrauens aufzusuchen.
Fazit: 4 Wochen Pause wegen Entzündung und Erguss im Knie, Überweisung zum Neurologen wegen Verdacht auf beginnenden Bandscheibenvorfall

Damit ich mich nicht nur im Selbstmitleid suhle, suche ich nun Bewegungsalternativen.
Ich bin im Job ein Schreibtischtäter, da bewegt sich höchstens mein Bürostuhl! Ich seh mich schon an ihm festwachsen - neiiiiiiiiiiiin, Hilfe, das will ich nicht!Ich will hier raus!!!!!!!!!!

lG
von einem ziemlich frustrierten picassofisch

0

Schwimmen

aber bitte kein Brust, da der Beinschlag dem Knie nicht guttut. Besser ist Kraulen. In den Bädern werden ja öfters Kurse angeboten. Oder wie wär's mit leichtem Aquajogging?

Oder kauf dir 'ne 10er-Karte im Sportstudio, wo du alles Mögliche machen kannst - sei es Aerobic (z.B. Bauch-Beine-Po), Spinning, Pilates, Zumba oder schnödes Gerätetraining. Je nachdem, was dir der Doc erlaubt, bzw. in den Kursen die ein oder andere Übung, die nicht guttut, weglassen.

Gute Besserung!
:-)

abgesehen

... von den hier vorgeschlagenen Alternativen wie kraulen und Aquajogging (also Kondition erhalten), halte ich das Fitnessstudio auch für eine gute Idee. Es gibt eine Kette bei der man nur 17€ im Monat bezahlt. Bringt einen also finanziell nicht um. Dort könntest du etwas für den Rumpf tun, was sehr viele Läufer gerne vernachlässigen. Also Bauch, Rücken, Po, Beinrückseite, (Armrückseite), Schultern ... Beinrückseite kannst du an Maschinen gefahrlos für's Knie trainieren. Würde ich mir aber von Trainer vor Ort zeigen lassen. In 4 Wochen mit 3 Trainingseinheiten pro Woche, könntest du deinen Rumpf mal so richtig auf Vorderman äh ... Vorderfrau bringen. Davon profitierst du auch beim laufen.


... gelaufen seit März 2011 und jetzt Bock auf Normal NULL

Genau: Wasser!

Ich glaube, es war letztes Jahr MC, die mir auch Aquajogging empfahl. Das war eine echte Offenbarung, dass es möglich ist, im Wasser ins Schwitzen zu kommen.
Derzeit schwimme ich ja mehr (ein großer Spaß ist der Kraulkurs) und muss sagen, dass das die Kondition echt gut beieinander hält. Mein Wiedereinstieg ins Laufen ist dadurch viel leichter als befürchtet.
Gute Besserung und viel Spaß beim Alternativsporteln wünscht
yazi

Ich leide mit Dir!!

Ich kann Deine Panik voll verstehen. Mir geht es z.Zt.ähnlilch. seit ewigen Zeiten laboriere ich mit Ischias-Schmerzen und difusen Schmerzen im linken Bein herum. Nach meinem Marathon habe ich natürlich die Umfänge nicht reduziert, sondern bin hochmotiviert weiter gerannt. Seit mehreren Wochen tut mir jetzt zusätzlich die Ferse weh. Echt klasse!! Alle sagen, schon Dich und mach Pause. Leider bekomme ich das nicht auf die Reihe. Teilweise bin ich mit Schmerzen unterwegs und frage mich ständig warum ich so unvernünftig bin. Letzte Woche habe ich 3 Tage ohne Laufen geschafft. Dann ging es mir etwas besser und was mache ich?? Natürlich Schuhe schnüren und los...

Was muss wohl noch passieren, dass man besser mit seinem Körper umgeht??

Ich wünsche Dir auf jeden Fall Einsicht und gute Alternativen zum Stressabbau.

Ich gehe nachher auf das Ergometer - da tut die Ferse nicht weh und der Po auch nicht....

lG Andrea

Zwangspausenhilfen

danke für eure tips und den zuspruch!

knie wird auch schon leicht besser :-)ich hoffe, nächste woche meine erste kleine versuchsrunde zu drehen.

schwimmen setze ich auf jeden fall um, 1x die woche bin ich eh im schwimmbad
ich werd auch mal der nächst gelegenen muckibude einen besuch abstatten

wenn nur mal die neurologen genauso hilfreich wären
"rufen sie im märz noch mal an"

dank euch!
picassofisch

wg Neurologen-Termin

Super! Erinnert mich ein bischen an die schnelleste Feuerwehr, frei nach dem Motto: "halten Sie doch bis dahin Ihre Symptome und Schmerzen aufrecht..."

Gruß, Dominik
_____________________
M44/69kg/1,81
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links