Benutzerbild von Schalk

Heute war es so weit. Marathonstaffel auf dem Flugfeld in Tempelhof. Kalle lädt immer ein. Er gründete die LG Buchsbaum und sammelt da so den einen oder anderen wirklich Schnellen ein. Mittlerweile findet sich nicht nur ein Team von Kalle in der Ergebnisliste ganz vorn wieder. Da wird mit Zeiten um sich geworfen... "Ich bin dieses Jahr schon in der Ruhephase. Mehr als ne 33 wird (auf dem 10er) nicht rauskommen." Später kam dann: "Von Anfang an nicht voll gelaufen. Nur 33:20min."
Da reicht es nur für das "Alte Herren Team".
Der erste km lief noch ganz gut, aber schon nach km3 hätte ich gut und gerne auch schon nach einer Runde (5km) beenden können. km5 pfiff ich schon auf dem letzten Loch und die zweite Runde war nur noch Kampf. Vielleicht auch mehr Krampf, als Kampf - Ätzend. Wenigstens weiß man, dass die Dinger schnell vorbei sind. Aber dieses schnell kann auch manchmal ganz schön lange sein.
Irgendwann war es dann vorbei.
In der zweiten Runde eine Minute langsamer, als auf der ersten. Die Einteilung war also doddal perfekt.
Die Sprintstrecke ist nicht meine Welt. Nein, ich mag sie nicht. Und ich glaube auch nicht, dass wir noch mal Freunde werden.
Ich hoffe wenigstens, es hilft. So wie die bittre Medizin. Aber wozu soll das eigentlich helfen? So Mitte November? So mitten in der Ruhephase und lange vor dem Saisonaufbau, den man ja bekanntermaßen mit langen ruhigen Läufen im ldl beginnt?
Egal. Es ist vorbei. Vielleicht quäl ich mich Anfang Frühjahr mal zu so 'ner Sprintserie. Vielleicht kommt ja doch noch ein bissl Grundschnelligkeit dazu. Man soll die Hoffnung nicht aufgeben.
Und jetzt werd ich mich aus dem warmen Wohnzimmer vom schönen warmen Ofen verziehen und noch schööön langsam Auslaufen gehen. Die Beine sind fest wie sonst was, aber wenigstens wird das nicht so ätzend anstrengend.
;-))
PS: Fast hätte ich den Lichtblick des Tages vergessen! Aber eben nur fast: Es war richtig toll Yazi und Knopf13 zu treffen. Richtig toll! Schade, dass ich Yazi gar nicht auf der Strecke gesehen habe. ;-( War Aufwärmen, als du liefst.

2
Gesamtwertung: 2 (4 Wertungen)

wem sagst du das???

Auf ganz anderem (weil viiiiieeeel niedrigeren Niveau) ging es mir heute ähnlich. Sch... drauf, wir wissen doch, was wir können ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Bei uns geht's ja ganz anders zu...

... als bei den Buchsbäumen. Es war mir eine große Freude, Dich zu treffen und Deine Handschuhe für 5 km aufbewahren zu dürfen ;-) Nicht schlimm, dass Du mich nicht angefeuert hast, bei mir wars gar keine Hetzerei, sondern ein Hält-das-Wadenbein-das-für-eine-gute-Idee-Testlauf, habe eher versucht "schön" zu laufen, und zwar ohne Uhr ganz nach Gefühl. Anfeuern hätte mich da womöglich nur unter Druck gesetzt.

Weißt Du, was mir an der Marathon-Staffel richtig gut gefällt? Ich finde, es hat einen hohen Unterhaltungswert, wenn das Läuferfeld so extrem gemischt ist. Weil es immer im Kreis geht, fliegen da manchmal so Pfeile wie Du vorbei, deren Laufstil die Schnecke dann bewundern darf. Weil es aber tatsächlich sehr gemischt ist, ist auch für mich gelegentlich was zum Überholen dabei - selbst, wenn ich mich, wie heute nicht sehr beeile. Sehr fein.

Dass Du zur Sprintstrecke eher eine Hassliebe unterhältst, ist zwar offensichtlich (ich teile sie unbedingt auf viiiieeel niedrigerem Niveau), aber ehrlich gesagt, habe ich den Verdacht, dass, wenn da solche Zeiten rauskommen, die Strecke Dich doch ziemlich lieb hat.

yazi (inzwischen wieder aufgewärmt)

Was heißt 'n hier auf anderem Niveau? ...

... Wenn dir die Lunge piept, fühlt sich das anders an, als bei mir? Klar wenn sie dir piept, tut mir das nicht weh und umgekehrt. ;-)) Aber Kotzgrenze bleibt Kotzgrenze - egal ob einer schneller oder langsamer ist. Das Gefühl bleibt das Gleiche. Und dieses Lungeausdemhalsrennen mag ich nicht. Auf der Kurzstrecke ist der Speedlimiter ganz klar die Luft, die Kondition. Die Beine könnten sogar noch schneller. Dann lieber einen schnellen Ultra und gegen Kopf und Beine laufen. OK, ab HM geht das dann irgendwie schon. Aber alles was kürzer ist, ist ätzend.
;-)

Das stimmt, Yazi! ...

... ist so richtig schön gemischt. Da laufen einige locker quatschend, andere sind froh überhaupt die Runde zu schaffen, andere laufen ans Dembolimit und wieder andere laufen scheinbar locker noch mal schneller.
War sehr geil, dort.
Und das mit dem Niveau... Da schrieb ich schon was. Nach Verletzungen muß auch Frau erst mal sachte machen. Schön, dass alles gehalten hat. Dann kann es schön langsam weitergehen.
;-)

ich kann dich...

...soo gut verstehen, schalk. ich mag die kurzen auch nich. muss man immer so hetzen.
außerdem werden die kurzen eh doddal überbewertet ;-)
____________________
laufend würd aber doch gern schalks zeit wissen: happy™

höhöhöööö

"Nur 33:20, weil ich nicht voll gelaufen bin." Geil, ne?! ;-)

Ich würde - wenn ich denn schnell genug reagieren könnte - bei sowas am liebsten immer entgegnen:
"Du, ist mir auch gleich an Dir aufgefallen. Läuft irgendwie nicht ganz rund bei Dir heute, stimmts, ne woar, gelle?" ;-)))

Chillige Grüße von der Erholungscouch nach 19 km härrlich-entspanntem NieselregenmitBegleitunglauf. :-)

(ups. War sie gar nicht. Von Lachgas gehackter Account. ;-))

;-))

Genau das hab ich auch geantwortet, Lachgas. Genau das.
;-))

Schnell wars schon, Happy.

... war zwar schon mal etwas schneller, aber nich viel. Will mich auch nicht über die Zeit beklagen. Nein, wirklich nicht.
Die Hetzerei is einfach nur nich mein Ding. Und da irritieren Zeiten doch nur, Hetzen is Hetzen - für dich in ner anderen Zeit, als für mich und für Silke auch in ner anderne Zeit. Mir gefällt das trotzdem nich. Spaß geht anders.
Oder isses doch ne Haßliebe? Ich glaube ja eher nich.
;-)

Ja, ja,

immer diese Hetzerei. Dann doch lieber lang und Blasen.

Ich bin da das Gegenteil,

Ich bin da das Gegenteil, lieber kurz und knackig als lang und genussvoll...Haste vielleicht manchmal den Daniel Naumann getroffen?

Und ganz nebenbei noch Tiefstapelleih herrlich...hach ist ja nur 33:20

Gruß
Sven

http://www.facebook.com/RunningSven

jaja

würdste endlich mal von Anfang an voll laufen, könnte aus dir echt noch was werden ...
aber so ... bleibste halt bei 33:20 - und länger kannste wohl auch nicht ??? ;-)
... ist das jetzt Ansporn genug, mal die 30 min zu knacken ??? :-)))

Ich finde deine Läufe immer SEHR erfrischend :-) also für mich ... also zum nachlesen ... !
und dass es dir viel Spass macht, davon geh ich ja mal aus :-)

Coole Sache das !!! Viele Grüße
Uwe

Wat?

Und dann willste so ne ganze Serie hetzen??? Eine gruselige Vorstellung...
Ich habe jedenfalls für dieses Jahr abgeschlossen mit der Hetzerei, mach Du man, Du kannst das;-)

Lieben Gruß
Tame

Ja, so eine Spritserie ...

... wollte ich auch mal machen. Allerdings noch vor Weihnachten. Erster Wettkampf: Glühwein, zweiter: Punsch, dritter: Rotwein. Irgendwie sowas. Zeiten sind mir dabei egal. Na ja, nicht ganz: Kein Sprit vor 16 Uhr.

Im Ernst: Diese Winterlaufserien haben ja schon ihren Reiz. Bin bis jetzt noch nicht dabei gewesen. In Duisburg gibt's immer dieses Riesending von Nike, fazerBS ist da auch schon rumgerannt. Aber weil die 5.000 Startplätze immer rubbeldiekatz weg sind, kann ich jetzt gar nicht mehr auf dumme Gedanken kommen.

Lass' uns lieber was solides machen, Schalk. Zum Beispiel die Brocken-Challenge. Also ich bin so gut wie dabei im Feburar 2013. Wenn ich die Anmeldung nicht verschlafe ;-).

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Du also auch, Klada?

... das kann ja was werden.
Da wird wohl am 09.02. ne ganze Menge mir bekannter Leutchen am Start stehen. Das wird lustig. Das mit dem Sprit können wir ja dann da dort testen - also Nachmittags beim Brockenwirt. Da wird der Weg nach Schierke nicht so anstrengend. ;-) Genau, den 01.12. bloß nicht verschlafen!
Dieses Jahr gibt es keine Winterlaufserie in Berlin - soweit ich das rausbekommen habe. Im März gehts da dann wohl los. Aber fürs Dembo am Rennsteig wäre das eigentlich ausreichend. Km kann man ja vorher sammeln. Schaun mer mal.
Also Tame, ist alles im grünen Bereich. Da is nix mit diesem Jahr. Entwarnung!
Die 33min kamen ganz sicher nicht von mir, Uwe. Da werd ich auch niemals nich mehr hinkommen.
Naja Birgit. Also am allerliebsten lang und ohne Blasen... ;-)
Klar habe ich Daniel getroffen. Ich schrieb ja, dass da alles so 'ne Raketen am Start waren. Hab grad mal geschaut. Bei den ersten 4 Teams der LG-Buchsbaum sind alle 10er unter 34min weggegangen - und dann war auch noch ein fünftes am Start...
;-)

Schalk kann alles

Lang und sehr schnell, extrem lang und schnell und kurz und turboschnell.
Du bist ein Phänomen irgendwie. Allerherzlichste Glückwünsche zum rasendschnellen 10er!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Ja, den Sprit testen wir beim Brockenwirt ...

... und nach Schierke runter nehmen wir dann heiter torkelnd den Eckerlochstieg. Was für ein Einstieg ins Laufjahr 2013. Ick freu' mir, wie man im Ruhrpott so sagt ;-)

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links