Benutzerbild von brummel66

Moinsen liebe Gemeinde,

nun haben wir ja leider wir die lange-Hosen-anzieh-Jahreszeit und wie jedes Jahr, so ärgert mich auch diesmal folgendes Problem: die lange Hose rutscht immer wieder, da hilft auch kein noch so starkes Zuziehen des Bundstrippchens. Ein paar Meter gelaufen und schon hat man den Hängehintern. Das bleibt dann zwar konstant auf gleicher Höhe, aber ist ein saudoofes Laufgefühl. Das nervte mich die letzten Winter schon , aber jetzt will ich doch mal wissen, wie ihr das so erlebt oder vielleicht ein Lösung habt. Hosenträger ??? Ach ja und um Spekulationen vorzubeugen - ich hab' keine Bierwampe... :-) Dank' euch schon mal.

wenn du ne Idee hast

sag es mir ... Es gibt ganz wenige Hosen bei mir, die nicht rutschen! Wenn ich den Bund eng genug ziehe, rutscht sie trotzdem und ich schnür mir höchstens den Magen ab... Hosen mit Kompression sitzen besser, müssen aber exakt angezogen werden, d.h. von unten an hoch genug (so doof das klingt).

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Das Problem ist...

... dass die hosen immer dann rutschen wenn die beinmuskulatur zunimmt. Da sie ja eng am Bein anliegen, nehmen sie sich den Platz, den sie brauchen. Für den Hintern bleibt dann eben nicht viel übrig! Vorschlag: Arschbacken zusammen kneifen, das gibt Muckis und dann klappts aucch mit der Buxe ;-)

viel Erfolg damit
chris

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

......saudoofes Laufgefühl

Stimmt. Hab ich mit meinem Wintertight jedes Jahr von neuem, das kann ich nichtmal festzurren da es nur einen Gummibund hat. Ist aber reine Gewohnheitssache :-)

Wenn der Bund auf halber Höhe dauerhaft hängenbleibt ist doch alles im grünen Bereich. Ansonsten hilft wahrscheinlich nur, die Hüften breiter operieren zu lassen ;-)

----------------------------

Es reicht nicht, keine Ahnung zu haben, man muss auch unfähig sein sich gut auszudrücken.

Danke, lieber Hofpoet!

Damit wäre erklärt, warum meine Hosen NICHT rutschen.
1. kaum Muskeln, die die Hosenbeinweite über Gebühr beanspruchen
2. ausreichend Bauchspeck, der das zusammengeknotete Bändchen da hält, wo es festgezurrt wurde.
Ich glaub, wenn bei mir mal ne Hose rutscht, breche ich in Freudentränen aus ;-)

Ganz spontan fiel mir beim Lesen der Ursprungsfrage ein: die Hose ist zu groß, wenn sie rutscht. Mal 'ne Nummer kleiner probiert?
Viele Grüße, WWConny

Genau Conny...

..das viel mir auch direkt ein :0)...
Motto: "ist die Hose zu groß, bist du nicht zu dick"

Wenn Hosenträger nicht dem neusten Styl entsprechen, kann man sie immer noch festtackern :0)...!?!

Viele grüße vom Kawi, bei dem gestern nicht nur die Hose, sondern auch noch die Underwear rutschte :0(...!?
Doof, wenn es dann auch noch kalt ist.

@strider

dir fehlt einfach der Bauchansatz!
;-))

mmpffffhhhh ;-)

ich habe mir an so einige dinge klettband zusätzlich anbringen lassen.
fr 305er armband zb, trinkguertel...etc.
wäre ein versuch wert, zumindest kann man dann auf die stelle
nachzurren/gurten
mmpffffhhhh ;-)

bei einigen hosen habe ich es auch ,bei einigen nicht.
mir ist aufgefallen das (ich trage generell nie unterwäsche) wenn ich enganliegende boxershprts anziehe ich die rutschenden hosen zumindest nicht so wahrnehme.
und im gegensatz zu jemand anderem (weiter oben im thread )habe ich das gefühl,das meine etwas stärker ausgeprägten beinmuskeln die rutschenden hosen doch noch etwas mehr bremsen.
also auch durch meine beinmuskeln,habe ich das prob. das mir eigentlich jede hose ne kleine spur zu eng anliegt.
die sommerhosen dehnen sich ja ganz gut , aber die winterhosen machen da schon probs bei mir.
ich habe allerdings auch nur die aldi hosen,die schon ein etwas spröderes material haben als die teuren.

also :"klettband oder breiteres gummi einziehen "
aber sowas von ... !

lg

auf den Schnitt achten!

ich habe eine super sitzende lange Laufhose, die ich aber auch sorgfältig ausgewählt und im Fachgeschäft anprobiert habe. Hier erweisen sich sie Discounter-Hosen als Lotteriespiel. Meist passen sie nur so ungefähr und rutschen eben - ob mit oder ohne Unterwäsche... ob mit oder ohne stramme Beine ;-)

CHRIS

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Hose rutscht nicht - ist aber zu kurz

Hallo Leute,
ich bin recht gross gewachsen (1.90m) und habe das Problem, das die Hosen in Grösse L immer zu kurz ausfallen. Ist nicht ganz so schlimm, dann müssen die Socken halt um so länger sein ;-)
Gibt es, wie bei 'normalen' Hosen, in der Sportbekleidung auch Laufhosen, die länger geschnitten sind?

Ciao Andreas

gibt es!

Du musst nur im Fachhandel danach fragen. Ich bin auch 1,90 groß und habe passende Hosen gefunden.

chris

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Hosenträger oder, oder, oder

Hallo,

ich habe mehrere Alternativen, da ich mit dem rutschen auch ziemliche Probleme hatte:

Lösung 1): Gut passende Hose. Nach meiner Erfahrung bringen die Strippen nix. Höchstens Bauchschmerzen. Die Hose muss auch ohne diese sitzen und der Gummibund sollte straff genug sein.
Lösung 2): Lange Radhose (ohne Einsatz), mit Hosenträgern. Ist im Radbereich üblich. Da rutschen höchstens die Träger. Diese kann man entweder über kreuz tragen oder mit einer Sicherheitsnadel zusammenhalten. Oder man hat eine wirklich gut sitzende.
Lösung 3): 3/4 Hose + Kompressionsstrümpfe. Kein großer Unterschied zu einer langen Hose.

Schönen Gruß

@ monti

auf die idee bin ich noch gar nich gekommen,
aabberr du hast evtl. recht.
bin heute das zweite mal wieder mit komp.strü. diesen winter gelaufen
uund was hatt er gemacht ??!!
- beide male die hose jeweils bis zum knie hochgekrempelt mhhhhhhhh ...
werde ich mal im hinterkopf behalten. beim ersten mal hatten wir 0 grad,und heute 5 ... war cool ;-) vielleicht reicht echt die dreiviertel für ab und zu.
lg

Meine rutscht nicht!!!

Lösung:
Ein Einteiler z.B. von Skins :-)

... vier Tipps

Also ich (m, 1,83 m, 70 kg) kenne dieses Problem nicht. Ich binde auch selten das Band zu, ziehe es nur ein wenig straff.

Mein Tipps:
* keine "no-name"-Kleidung
* lieber eine Nummer kleiner kaufen, ist schließlich ein gut dehnbares Material
* auch als Mann ruhig einmal die Damenhosen ausprobieren (gibt es auch in "dezenten" Farben und Ausführungen), denn je nach Körperbau sitzen die oft besser
* ausreichend lange Funktionsunterwäsche anziehen, da dieses Material und das der Hose ein anderes ist und diese sich im Bundbereich somit "gegenseitig festhalten" (Unterwäsche rutscht nicht raus und Hose nicht runter)

Lexy

Probier mal

die Kordel ganz normal schnüren, dann den Hosenbund ein oder zwei Mal umkrempeln.
Ich habe auch noch so ein paar Discount-Exemplare, bei denen dieses Rezept hilft.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Danke Leute

Also Leute Danke erstmal für die vielen Tipps. Werde wohl mal Gazelle123's Rat ausprobieren, alles andere habe ich auch schon erfolglos durch. Laufe schon lange nicht mehr in Tchibo oder Aldi und Co., Hose in XL (bin 1,89m) und da habe ich schon Hochwasser. 3/4 Hosen gehen super, kurze sowieso, mal sehen, vielleicht muss ich mal die Unterschenkel mit Uschis warmhalten. Aber der Einteiler... muss ich mal probieren. Na denn, allen eine in allen Belangen rutschfreie Winterzeit.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links