Benutzerbild von malu_1975

Hallo,

ich nehme im Dezember an einem 18km-Lauf teil. Und da mir meine Kollegen schon seit Ewigkeiten damit in den Ohren liegen dass ich endlich mal Ordnung in mein Kraut-Und-Rüben-Training bringen soll, habe ich mich in den letzten Wochen dem Jogmap Halbmarathon-Trainingsplan anvertraut.

Nun ist es so dass sich zunächst schleichend, und dann deutlich nach dem 10km - Testlauf vor zwei Wochen Schmerzen in Unterschenkel, Wade und Hüfte bei mir eingestellt haben. Besonders die Unterschenkel sind betroffen. Das fühlt sich beim Laufen an als wären die Muskeln hart und unbeweglich.

Da auch eine 4-Tages-Pause keine Besserung brachte, frage ich mich nun wie ich mit dem Training fortfahren soll um in 38 Tagen meinen Lauf gut zu überstehen. Eigentlich war ich bis zu dem Testlauf voll im Plan.

Danke für Eure Anregungen.
Marc.

0

Wenn sichs durchs ganze Bein zieht,...

kommts wahrscheinlich von oben von der Hüfte/Kreuz/ISG.
Ein Physio-Besuch könnte relativ schnell Abhilfe schaffen
Guten Besserung!

Lieben Gruß Carla-Santana
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

in unterschenkel,wade und hüfte....mhhh onkel dr ?

nach ernährung und schlaf,
warmmachen vor dem training,- wichtich-
heiss duschen an den betreffenden körperstellen nach dem training,
ausreichend ruhetage zwischen "deinen"trainingseinheiten,
mit glück ab und zu auch mal einen ausgleichssporttag einlegen
und dann evtl. nochmal nach dem training etwas franzbranntwein auf die betroffenen stellen...

fällt mir so spontan nix ein ausser ,das mir auch in solch schmerzlichen situationen dann kompressionsstruempfe helfen (auch wenn ich noch keine 80 bin :-) ).

ansonsten ,ab zum onkol dr. ist nie verkehrt, uuuuuunnnndddddddd

es werden sich sichelich noch weitere leute im thread melden... :-)

lg

Nur eine Vermutung...

... in Verbindung mit einem weiteren klugen Ratschlag...

Du trainierst neuerdings strukturiert nach Plan?

Wahrscheinlich liegt es daran und Dein Testlauf hat die Schmerzen jetzt deutlich zutage gebracht.

Ich lasse in solchen Fällen den Plan Plan sein, laufe ganz einfach weiter, versuche die Schmerzen zu ignorieren, wechsle öfters die Laufschuhe, dehne intensiv den betroffenen Bereich und entscheide nach Gefühl und Erfahrung, was mir guttun könnte.

Eine Pause hilft nicht immer, denn die bekämpft nicht die Ursachen, wo die Schmerzen herkommen.

Der Physiotipp ist gut und die Kompressionsstrümpfe könnten auch helfen. Der Onkel Doktor wird zu 99,9 % nicht helfen!

Ausserdem hast Du noch 38 Tage Zeit...

kauf dir so eine Rolle

http://www.physiosupplies.de/trainingstherapie/foamroller?gclid=CNzi4K2kv7MCFdG5zAodsTsAKQ
wobei das hier nur Beispiele sind und roll dich drüber- es wird soooo unheimlich schmerzhaft werden, aber es hilft und wenn es beim Rollern nicht mehr weh tut, sind alle Muskeln wieder im Lot. Im Moment sind die Muskelfaseern wahrscheinlich bisschen durcheinander, so wie gekochte Spaghetti - du bringst sie wieder in Form durch die Rollerei. Mach ich auch so!

...pain only hurts...

Zum Physio

unbedingt! Der wird die Waden weich bekommen und auch ansonsten sehen, woran es liegt. Da bist gut aufgehoben, gönn Dir ein paar Behandlungen!

Lieben Gruß
Tame

welche rolle...

Hallo Mainrenner,

welche von den Rollen würdest du denn empfehlen?

meine habe ich bei real

gekauft- von HUDORA ca 1m breit,für 19,99 Euro. Die ist ganz okay. Ansonsten mhh, gibts da auch noch welche mit Strukturen auf der Oberfläche, die finde ich auch ganz interessant. Aber eine genaue Empfehlung kann ich dir leider nicht geben...pain only hurts...

mainrennerchen...

... ist das nicht deine Fettrolle :0))))))))))))))!!??!

ups, :0( findest du jetzt nicht lustig, ne?

Äähmmm...

... bevor du hier direkt mit vollem Geschütz zum Physio und Onkel Doktorchen, dein mühsam verdiendes Geld dorthin trägst! Wie alt sind denn deine Laufschuhe, hast du diese zufällig auch zum Kraut und Rüben sammeln angehabt!?

Das sind die ersten Fragen die der Doc stellt und du bist schon 10€ weg, finden, wird er bestimmt was ;0)

;0) Kaw.

Kawi

erstens habe ich nicht nur eine Fettrolle, sondern drei! und dann habe ich die nicht bei real gekauft, sondern im Bioladen! UND zum Draufrumrollen sind diese Rollen viel zu soft. So! ...pain only hurts...

sind Überlastungsschmerzen.

sind Überlastungsschmerzen. Deine Beine vertragen den Tempo und Umfangswechsel gleichzeitig nicht. Da gibt es die Variante Umfänge kürzen oder Tempo etwas drosseln.

Hört sich jetzt nicht so weltbewegend an. Würde es mit intensiven Dehnen nach dem Training versuchen. auch das LaufABC sollte dein neuer Kumpel werden...eigentlich ist nicht mehr viel bis zum WK. Viel wird da nicht mehr gehen.

Gruß
Sven

http://www.facebook.com/RunningSven

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links