Benutzerbild von christine

gestern war ich nun das zweite mal in troisdorf dabei.
es sollte nach dem sagenumwobenen mönchswasenlauf ,meinem ersten marathon und dem berüchtigten möhrendorfer ironbaby mein viertes und vorletztes jahreshighlight werden.
im vorfeld war ich dann aber gar nicht in highlightstimmung, und auf anfragen nach zielen hab ich mich in ein " da bin ich ganz ergebnissoffen" retten müssen . mein rücken machte mir in den letzten wochen wieder so zu schaffen , dass ich meine alten kg-übungen wieder vorholen musste , und bei meinen " längeren " läufe bekam ich grad mal leicht über 18 km jeweils zusammen .
nun gut.
nach einer perfekten, reibungslosen anfahrt mit dirk und der db wurden wir am bahnhof von meiner buddy laufspass abgeholt . perfekt ging es weiter, unterlagen abholen, umziehen, fläschchen deponieren, am start fotos machen und schon ging´s los , im regen wie vorhergesagt .
nach etwa zwei runden gesellte sich laufspass zu mir, und ab da schnackten und liefen wir sehr nett zusammen und haben regen und matsch auf dem aggerdeich erfolgreich ignoriert . nach guten zwei stunden hat´s mir dann aber doch gereicht , ich war völlig durchnässt , mir war kalt, vor allem an den händen. laufspass verabschiedete sich in die warme heimische badewanne , mein neid war ihr sicher. ich bin in den aufenthaltsraum, hab mir ein trockenes top und t-hirt gegönnt und ..tja , da war sie, die sinnfrage . es wär so einfach, aufzuhören. rüber zur dusche, durchwärmen ....es gut haben.
aber irgendwie war das auch doof, zumal ich erstens den stadionsprecher im ohr hatte ( "...ist zum zweiten mal dabei und hat letztes jahr 30 km gemacht...") und zweitens mich den sponsoren meiner zugkarte ein wenig verpflichtet fühlte . da konnte ich doch nicht nach jämmerlichen 19 km aufhören ????
also nasse jacke wieder an, nasse buffs todesmutig umgeschlungen und jetzt kam ein tatsächliches highlight : trockene handschuhe !! das leben kann so einfach sein - die haben mich gerettet. die jacke trocknete für mich völlig überraschend auf den ersten paar metern, der regen hatte nämlich in der zwischenzeit aufgehört und später kam sogar die sonne kurz durch !!
also weiter, runde um runde, es läpperten sich langsam aber sicher die km auf der uhr, irgendwann schloss dirk auf, wir liefen und gingen ein bissl zusammen, so sehr viel bock hatte er auch nicht mehr . wieder drohten dunkle wolken , aber ich wollte noch zwei runden machen, dann wär ich immerhin eine runde weitergekommen als letztes jahr, dirk hatte noch 5 vor sich zu seinem ziel . also hab ich etwas und ganz gegen meine gewohnheit *g* die peitsche geschwungen und ihn alleine weitergeschickt. ich hab meine zwei letzten runden jeweils einer lieben laufbuddy gewidmet, die im mom beide das schicksal arg beutelt. alles gute für euch !!
dann der letzte stadioneinlauf. und wie schon im letzten jahr war das wieder etwas ganz besonderes . diesmal wartete zwar niemand , aber es gab laufevent-untypischerweise eine wunderschöne ballade zu hören , gleichzeitig brach plötzlich wieder die sonne durch die dunklen wolken , es kam ein üppiger windstoss, liess blätter und plastikbecher um mich herumwirbeln ...ich hatte mein kreuz im wind....das sind so die momente .
der rest ist schnell erzählt : duschen waren wieder herrlich, die rückfahrt klappte genauso reibungslos wie die hinfahrt ( ich muss das aufschreiben, ich glaub es sonst selbst nicht )der rücken hat üüüberhaupt nicht gezickt ( notiz für mich : mach bloss deine übungen weiter,meine liebe !!! ) und den einzigen noch heute spürbaren schaden nahm mein gaumen beim vertilgen der heissen nachlaufwurst am mainzer hbf :)

c.

4.2
Gesamtwertung: 4.2 (5 Wertungen)

Und?

Kommste wieder nächstes Jahr? Rein statistisch müsste es dann wieder trocken werden.

Ich hatte auch Wechselklamotten im Kofferraum deponiert, darauf vertrauend, wieder an der Laufstrecke parken zu können. Ging aber diesmal nicht, also blieb ich nass. Hat mich (solange ich lief) aber auch nicht wirklich gestört.

Herzliche Grüße, Conny

Der Regen...

...hat mich eigentlich weniger gestört (bin ja auch Regenfetischistin... ;-) ). Aber das schwere Geläuf auf dem Aggerdeich hat doch viel Kraft gekostet, sodass ich genau eine Runde weniger hatte, wie ich vor hatte. Da ich ein Treppchenplatz verfehlt habe (selbst wenn ich fit gewesen wäre, hätte das diesmal nicht geklappt) und mein Auto zwei platte Reifen hatte, hab ich mir diesmal die Siegerehrung erspart und hab gleich den ADAC zwecks Apschleppen gerufen. Wurde so noch ein langer, teurer und anstrengender Tag... ;)

Tropfnasse Grüße
Renate

vielleicht Bottrop am kommenden Wochenende (aber höchstens 25 km)

Den Zieleinlauf

hast du so schön beschrieben, hach, sehr schön. Glückwunsch zu einer Runde mehr als im letzten Jahr und überwinden des Schweinehundes! Klasse Leistung! Und was ist das letzte Event des Jahres?

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Gratuliere

Hallo ich Gratuliere Dir für dein Lauf in Troisdorf bzw die Runde mehr die du geschafft hast.Habe auch lange überlegt dort teilzunehmen nur wußte ich nicht richtig wie,was ,wie lang bzw keine Ahnung vom 6Stundenlauf.Denke das ich nächstes jahr dort auch Starten werde jetzt wo ein kleiner einblick dank dir in den 6Stundenlauf gegeben hast.Bist du denn die ganzen 6Stunden gelaufen?Bitte mehr Infos

lg papabata

tja

wer weiss was wird
ich sag bescheid :)
lg,c

das letzte ..

...event wird wohl der hiesige 10-km adventslauf werden,
da hab ich nen ruf zu verteidigen
also muss da wohl auch ich mal etwas konsequenter " trainieren" ...
*grusel*

lg,c

mei o mei

erst klitschnass 6 h laufen und dann auch noch den ärger mit der panne...
also, das braucht man nicht
hast tapfer durchgehalten , alle achtung
lg,c

gern :)

nein, ich bin nicht die ganzen 6 stunden gelaufen, hab gute 25 min unterbrochen ( was die guten geister der zeitmessung schon an ihren messungen zweifeln liess *peinlich*)und hab eher aufgehört. im letzten jahr bin ich konsequenter unterwegs gewesen, hab mir damals als ziel 30 km gesetzt und dann aufgehört. das gute am stundenlauf ist für mich auch , keinen besenwagen im nacken zu haben und keine probleme, ins " ziel" und zum kleiderbeutel zu kommen :) . zum ausprobieren einer längeren strecke mit festen vp´s und der möglichkeit, bei eventuellen problemen in jeder runde aufzuhören und trotzem ein ergebniss zu haben sind diese art läufe toll .
g,c

konnte dieses Jahr nicht

wegen Mamataxiverpflichtungen... Irgendwie habe ich Glück und setze (unfreiwillig!) immer in den Regenjahren in Troisdorf aus... Aber hey, wir haben den Mönchwasenlauf überstanden, da war das Wetter (zumindest am Anfang) auch nicht besser ;-))

Tapfer durchgehalten und mehr ist mehr, Glückwunsch!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Danke, christine

für die gelaufende Runde!
Lg Evchen

Meinen...

...Glückwunsch nochmal!
Bei diesem Wetter eine starke Leistung.
Hat Spaß gemacht mit Dir im Matsch zu plaudern.
War mal was anderes ;)

LG LS

"Wenn du eine Düne erklimmst, verschwende deine Energie nicht damit zu beschreiben, was auf der anderen Seite sein könnte, warte, bis du oben bist, um es zu entdecken." Maxime Chattam

Solch "wunderbares" Wetter

hatten wir letzes Jahr in Rüningen beim 24h Lauf auch. Da hab ich meinen 35er (is für 24 h ja nicht gerade die Welt) runtergespult, bin unter die heiße Dusche und dachte, 'die können mich alle mal';-) Glücklicherweise dachten das ganz viele und so saßen wir in plauschiger Eintracht zusammen unterm Zeltdach, statt auf der Bahn die Runden zu drehen.
Du aber hast Biss gezeigt, bist wieder rauf auf die Bahn und hast Dein Ding zu Ende gebracht. Zur Belohnung gabs dann direkt mal bissl Sonne, das Leben ist doch irgendwo gerecht;-) Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Rundenlauf, klasse durchgezogen!!!
Wir hatten dafür dieses Jahr Sonne satt, habt Ihr in Troisdorf nächstes Jahr bestimmt auch;-)

Tame:-)

danke :)

mehr ist mehr, das stimmt, und der mönchi hat mich einiges gelehrt, wohl wahr !!!

btw : du und dein thebestcoach sind genauso wie alterwalker und laufspass im event-heft abgebildet. witzig was ?

lg, c

liebe buddyline

wenn du nicht so munter plaudernd und noch voller after-marathon-euphorie locker mitgetrabt wärst , dann hätt ich einiges mehr mit mir und den diversen teufelchen zu kämpfen gehabt !!! ganz vielen dank für alles !!!
glg,c

ach ev -

besser wär´s, es wär nicht nötig gewesen.....
alles alles liebe - c.

belohnung -

hihi - könnte man so sehen :)
dass es grad nach meiner umziehaktion begann aufzuklaren, da hatt ich echt dusel . mehr als noch ne stunde wär´s sonst wohl kaum geworden . aber versuchen muss man´s ja !!
danke und lg, c

Bild und Ton

Hallo, Christine,

Dir entgeht nichts!

Zum Bild im event-heft: zum Glück kleinformatig, so dass man Details nicht so wahrnimmt (wie z.B. mangelhafte Körperstreckung); dafür leuchtet Laufspass umso strahlender!

Zum "Ton": ich wette, dass die "laufevent-untypische wunderschöne Ballade" bei Deinem Stadion-Einlauf "Fields of Athenrye" war, gesungen und gespielt von den Dubliners, gewünscht von einem gewissen alterwalker, der mehr als drei Stunden darauf wartete und dann im entscheidenden Moment nicht mehr im Rennen war. Auch 2011 habe ich davon leider nichts mitbekommen. Bleibt die Hoffnung auf das nächste Jahr ..... "Fields of Athenrye" hat wirklich mit Laufen nichts zu tun, wohl aber mit der großen irischen Hungersnot um 1845, die viele Menschen das Leben kostete und zu einer Auswanderungswelle in die USA fährte. Heutzutage wird das Lied von den irischen fans bei Fußball-Länderspielen fünf Minuten vor Schluss angestimmt, wenn ihre Mannschaft hoffnungslos geschlagen ist, wie z.B. vor kurzem gegen Deutschland: 0:6 stand es da gegen die Iren (wenn es Dich interessiert: auf "Youtube" gibt es eine Fülle verschiedener Versionen von "Fields of Athenrye). Ich freue mich, dass mein Musikwunsch Dir Freude bereitet hat.

Musikalische Grüße!

Heiner

audio :)

moin heiner

ich hab mir natürlich heut morgen sofort deine ballade angehört : sie ist wirklich schon und hätte bei mir garantiert auch eine gänsehaut hervorgerufen - aber sie ist es nicht gewesen. ich dachte erst, sie würden " candle in the wind" spielen, das war´s aber dann doch nicht, und ich habe mir nur textbruchtücke von " my way " ( nein, DAS lied war´s auch nicht ) und irgendwas mit " no reason to stop " oder ähnliches merken können . emotional laufen und textverständniss sind anscheinend nicht so meine sache ;).
ps : das foto von dir und ls hat zuerst wwconny entdeckt - ihr gebührt die feder am hut

lg,c

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links