Benutzerbild von WWConny

Es war eigentlich genauso, wie in den Vorjahren auch:

Wie im letzten Jahr sind der alterwalker und ich gemeinsam gelaufen in uns beiden angenehmer Pace und der passenden Galloway-Taktung. Nette jogmapper habe ich erstmals bzw. wieder getroffen, wenn auch teilweise andere als in den Vorjahren. Es kam seeehr viel Wasser vom Himmel (bis 13 Uhr), genau wie 2010. Danach gabs wunderbare Herbstsonne, so wie letztes Jahr. Irgendwann stellten sich Kniebeschwerden ein, die Gehpausen wurden häufiger. Da es aber nach dem Anlaufen sofort wieder weh tat (wie 2009 am km 15), gingen wir die begonnene Runde noch zu Ende und meldeten uns beim Stadionsprecher ab.

Klar - wir hätten noch gehen können bis die Zeit rum ist. Aber es ist ja ein 6-h-Lauf und kein 6-h-Walk. Wurde auch kalt - so mit den nassen Klamotten. Der alterwalker mochte dann auch nichtmehr alleine weiterlaufen, und so war für uns beide nach 28 km Ende.

Nur das Tempo - das war ein bisschen flotter als in den Jahren zuvor. Bedenkt man, dass die letzen anderthalb km gehend absolviert wurden und der Schnitt dennoch bei 7:15 lag (Vorjahre 7:43/7:24/7:24) bin ich damit sehr zufrieden. Nach einem infekt-verseuchten und daher fast lauffreien Oktober war das Ganze für mich heute so, wie es war, sehr in Ordnung.

6 Stunden waren es zwar wieder nicht, aber so hab ich dann gleich mein Ziel für 2013.

Die Zahlen:
Strecke: 28,064 km
Lauzeit: 3:23:35 (Pace 7:15)

Gewonnen hat Tanja Hooß (wie 2009 und 2011) und bei den Herren Achim Zimmermann.

Das Drumherum:
Es gab genug Parkplätze, obwohl diesmal auf Teilen der Strecke das Parken am Rand verboten war.
Die Laufverpflegung war vielfältigst, die Getränke angewärmt und die Helfer allesamt superfreundlich und vor allem generalstabmäßig organisiert - insbesondere bei der Verkehrssicherung ist mir das mehrfach aufgefallen.

Die Duschen waren wie gewohnt sauber und heiß; ein Riesenspiegel und viele Steckdosen für den (von mir nun allerdings nichtmehr benötigten) Fön lassen keine Wünsche offen.

Ein reichhaltiges Nach-Lauf-Buffet mit läuferfreundlichen Preisen lud zum Kalorien-Auffüllen ein.

Also, ich finde, dass jeder Freund des 6-h-Laufes irgendwann in seinem Läuferleben mal hier gelaufen sein sollte!

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Liebe Conny

ich habe an Euch gedacht! Der Regen! Wie 2010 - einfach unglaublich.
Ich war mit kniescheibe-ihre-paula demonstrieren. Gegen Kürzungen im Bonner Sport.
Wir sind sowas von nass geworden. Aber wenigstens konntet IHR Euch warmlaufen ;-)
28 km finde ich prima! Herzlichen Glückwunsch zum rechtzeitigen Aufhören und gute Besserung dem Knie!!
VG, KS

das klingt so...

...als ob ich nächstes jahr wirklich eeeendlich mal dabei sein sollte ;-)
fein hast du das gemacht. entspannt und cool...
____________________
laufend freut sich so zufriedene zeilen zu lesen: happy™

Conny...

...ich habe auch an euch gedacht, aber beneidet habe ich euch nicht :0(
Waren es weniger Läufer als sonst!?

LG, Kaw.

Ich habe mich so beeilt,

Ich habe mich so beeilt, dass ich vor dem grossen Regen, der gerade (16 Uhr) Karlsruhe erreichte, von meiner 42 km Radtour daheim war und Ihr watet durch den Regen, das zeugt von grossem Sportsgeist. Schöner Bericht.

Glückwunsch

liebe Conny, zu den flotten 28 km und dass Du rechtzeitig aufgehört hast.
Heute früh hatte ich noch überlegt zu kommen, aber schon beim Frühstück hat es hier so geschüttet... Kein Wetter für Weicheier.
Aber ich mag die Orga dort auch sehr und werde nächstes Jahr hoffentlich wieder dabei sein.
Jetzt pfleg Dein Knie, hast ja dieses Jahr schon paar Ziele verwirklicht.

LG,
Anja

Liebe Buddyline,

unter den Bedingungen laufen zeugt von einem großen Sportgeist. Alles richtig gemacht. Wie soll das erst 2013 werden, wenn du gut trainiert bist und es trockenes Laufwetter gibt?



manchen bei youtube

Respekt

Bei solchem Wetter so viele Runden zu drehen und dann noch mit solch toller Pace - das ist einfach super!
Gute und schnelle Besserung fürs Knie!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Glückwunsch Conny,

und das bei dem Schxxxwetter!

LG LS

"Wenn du eine Düne erklimmst, verschwende deine Energie nicht damit zu beschreiben, was auf der anderen Seite sein könnte, warte, bis du oben bist, um es zu entdecken." Maxime Chattam

heute nix für mich

ich schunpfe+huste immer noch heftigst
da "paßte" das wetter mal ganz gut zu
aber nächstes jahr vielleicht dann doch ganz gerne wieder . . .
aber wenn ich zwischen den zeilen les daß ich nicht an der startlinie parken darf ?
dann überleg ich mir das noch mal *duckundwech*

bin stolz auf Euch schwimmer
hust
altefraumußinsbett

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

Bei dem Wetter -

schickt man keinen Hund vor die Tür! Und Du bist gelaufen! Riesenglückwunsch!

Nää Conny,...

Du bist wahrlich kein Weichei!!!
Gratuliere :o)
Und Knie gefällt mir gar nicht!:o(

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Das erinnert mich an Rüningen 2011

da sind wir auch im Regen gelaufen... eigentlich nichts für mich aber in Gesellschaft ist es ok ;-)
Knie ist wieder besser? Also zu richtigen Zeit aufgehört....

Gruß stachel

Take your time and remember slow is the new fast ...

Alles ist gut!

@KS: Ich hab auch an Dich und Dein Nicht-Aufhören in 2010 gedacht, das hat mir die Entscheidung doch sehr erleichtert. Ich hoffe, Ihr seid nicht ganz umsonst nass geworden!
@happy: ja, musst Du! Unbedingt! Kriegst auch wieder Pellkartoffeln bei uns :-)
@Kawitzi: ich fands besser als arbeiten zu müssen ;-)
@mausux: radeln im Regen ist ja wohl 'ne härtere Nummer als Laufen! Hätte ich auch nicht gewollt.
@Anja B.: Ich hab Deine sms gelesen und konnte Deine Entscheidung gut verstehen. Zumal Du ja am WE vorher Deinen Doppeldecker gelaufen bist - irgendwann braucht auch die sportlichste Anja mal einen ruhigen Tag!
@manchen: Hauptsache die Knochen bleiben heil. Der Rest ist zweitrangig. 50 km in Troisdorf 2013 wären schön, aber wenns irgendwo zwickt, werde ich auch dann wieder aufhören. Gesundheit geht vor.
@Sonnenblume: Danke! Das Knie ist heute schonwieder friedlich, was mich in meiner Entscheidung gestern durchaus bestätigt. Immer schön auf die Gräten hören!
@Laufspaß: Schön, dass Du da warst! Ich habe das sehr bewundert, bei DEM Wetter (fast) nur zum Gucken zu kommen! Wahnsinn!
@ratze: Gute Besserung! Vielleicht war das Halteverbot an der Strecke ja der Deutschen Meisterschaft geschuldet. Wer weiß, ob das nächstes Jahr wieder so ist.
@fazerBS: Ich bin ja auch kein Hund, von daher passt das schon. Aber (mal ganz unter uns) wäre ich nicht mit dem alterwalker verabredet und das Startgeld nicht schon bezahlt gewesen, ich glaube, ich hätte morgens um 7 das kuscheliche Bettchen nicht verlassen ;-)
@C-S: Doch, eigentlich bin ich ein Weichei, aber eben auch ein Dickschädel. Und je nach Tagesform gewinnt mal der eine und mal der andere. Dem Knie gehts heute wieder gut.
@stachel: ich hab Fotos von Rüningen gesehen. So ungefähr sah es auch auf dem Aggerdeich aus. Die Schnelleäufer mit dem guten Kniehub - die waren total eingeschlammt - herrlich sah das aus :-)

Schönen Sonntag noch!

und...

...schlesischen gurkensalat? ;-)
____________________
laufend läuft nach pellkartoffeln auch mal sechs stunden: happy™

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links