Heute hieß es dann sich an die erste längere Strecke zu trauen.
Diesmal in Braunschweig.
Strecke gesucht und losgelaufen!
Eine schöne Runde um den Prinzen- und den kleinen Stadtpark, die es 3x zu laufen ging, sodass ich dann auf ca. 12,5 Kilometer kam. Eine gute Strecke für den Anfang der "Vorvorbereitung". Im Laufe der nächsten Wochen bis Weihnachten ist das Ziel 25 bzw. 30 km zu packen.

Morgens bei knapp 3 Grad gestartet, natürlich ohne Handschuhe oder Mütze... :/
Naja ging trotzdem ganz gut. :)

Mit dabei wieder einmal Steve Boyett mit Wonderground und Transformer. Super Tracks mit 155 BPM. Mein Problem immer zu schnell zu laufen ist damit endgültig vorbei.

Nach knapp 2 Kilometern war ich warm und alles lief wunderbar bis ich bei etwa 10 km war. Dann zwickte es ab und an in der rechten Kniekehle.
Ein paar Minuten später war ich dann wieder zu Hause und hatte die 12,5 km nach etwa 1 Std. und 12 Min. überraschend locker abgeschlossen.

Jetzt heißt es das Wochenende in Braunschweig zu genießen und sich auf die nächste Woche zu freuen. :)

0

Supi :)

Guter Einstieg, aber bitte steiger deine Umfänge langsam. Wenn du jetzt 12,5 Kilometer am Stück läufst, verlangst du deinem Körper viel zu viel ab, wenn du in sieben Wochen schon 30 km laufen möchtest. Steigerungen von 10% in der Woche sind gesund und Gesundheit sollte im Vordergrund stehen :)

der Klugscheisser meint:

der Klugscheisser meint: Langstrecke ist alles ab ca. 2.000 m...man munkelt sogar 3000 m wäre noch Mittelstrecke ist wohl ne Definitionsfrage...

Wenn du die Umfänge erhöhst, solltest du dabei aber nicht gleichzeitig an der Temposchraube drehen, denn das führt unweigerlich zu Überlastung. Beides gleichzeitig verträgt sich nicht!

Gruß
Sven

http://www.facebook.com/RunningSven

Fühl

Dich erst mal im Bereich 10 bis 20 km wohl. Dann nimmst du 20 bis 30 km in Angriff! und alles schön langsam.

Tipps

Viele Dank für eure Tipps.

Ich nehm' sie mir zu Herzen, auch wenn's schwer wird. :D
Wollte mich diese Woche Freitag schon an den 14 km probieren.
Mal schauen.

Und genau das Ding mit dem Tempo war ganz oft mein Problem. Aber dank Podrunner lauf ich ganz locker mit dem 6min Schnitt :D
Ziel ist es ja die Grundausdauer zu verbessern. So hab ich auch meinen heutigen Lauf absolviert. :D

ich seh' schon buddy, für

ich seh' schon buddy, für einen gemeinsamen Lauf bist Du vieel zu schnell. Ich freue mich, dass Du soviel Motivation in unser Vorhaben bringst! Bleib dran und immer sachte.

Gruß
volker

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links