Hallo,
nachdem mir der Arzt auch nicht weiter helfen konnte - vielleicht hat jemand schon ähnliche Bescherden bezwungen......
Mein rechter Oberschenkel macht Probleme, soll heißen im mittleren Tempo beginnen Beschwerden, bei meiner HM Pace von 4:25 (gelaufen letztes Wochenende, war mein erster:)
ist permanent ein Gefühl der Beeinträchtigung da, sobald ich sprinten will ist's vorbei. Den letzten km im HM konnte ich nicht mehr unter 4:10 laufen, trotz gefühlter Reserven......
Ohne laufen bin ich auch beschwerdefrei - kann also nur nicht stark belasten.
Kennt jemand diese Form der Beeinträchtigung?
Begonnen hat diese Misere im September bei einem 5km Wettbewerb mit einem Stich im Muskel!

Danke schon mal für allfällige Tips!!!!!

Der Arzt hat dich untersucht

Der Arzt hat dich untersucht und nichts gefunden? Das heißt, dass es keine große Muskelverletzung sein kann. Vielleicht hast du eine sehr kleine Zerrung, die nicht auskuriert, weil du den Muskel immer wieder belastet hast. Solche kleine Muskelverletzungen können monatelang stören, wenn die Zerrung (angenommen du hättest eine) nicht ausheilt. Ein ähnliches Problem hatte ich mal in der Wade und es hat Monate gedauert bis die Schmerzen weg waren. Da hilft am Besten pausieren. Natürlich ist es schwer, wenn man doch noch ganz gut laufen kann, aber ansonsten läuft man die Gefahr, dass die Verletzung sich verewigt oder schlimmer wird. Jetzt nach dem HM wäre es eine gute Gelegenheit ca. 1 Woche Pause zu machen und dann das Training sanft und vorsichtig wieder aufnehmen, am besten die Belastung mal ein bisschen variieren (lockeres Schwimmen, Radfahren) um die Regeneration zu begünstigen.

Z.Zt. würde ich den betroffenen Muskel auf keinen Fall dehnen, nicht dass du doch eine Zerrung hast (bei Zerrungen darf man weder dehnen noch massieren). Aber vielleicht ist es nicht eine Zerrung sondern was Anderes, jedenfalls nichts Schlimmes sonst hätte es der Arzt gefunden. Hab Geduld und gute Besserung!

...danke für die Tipps,

...danke für die Tipps, werde nun tatsächlich mal eine Woche leiser treten und maximal joggen!
Jedenfalls hatte ich solche "leichten" aber sehr lästigen Beschwerden noch nie! Vom Arzt hört man ja tatsächlich immer nur Ruhe geben....auch wenn nichts feststellbar ist :)

Wenn es immer dieselbe

Wenn es immer dieselbe Stelle ist, die weh tut, würde ich stark vermuten, dass es doch eine (sehr kleine) Zerrung ist.

äh - einfach überanstrengt???

Der erste Halbmarathon in solch einem Tempo eine Woche her und gleich wieder Tempoeinheiten ("mittleres Tempo") -einfach ein wenig überzogen??? Gönn dem Muskel mal Ruhe! Kannst auch zum Physio gehen und ihn bitte sich der Sache anzunehmen. Wenn der Arzt nichts gefunden hat, kann es keine große Verletzung sein, der Physio sollte es rausmassieren können.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links