Kauf doch deine Geschenke über diesen Link und unterstütze damit jogmap.

Topangebot der Woche

Benutzerbild von MagnumClassic

Seit einigen Wochen ruft nun wieder der Firmenlauftreff zum montäglichen Bahntraining. Neben den Quälereien jeglicher Couleur soll auch das Lauf-ABC und ausgiebiges Stretching die ultralahme Laufkarosserie wieder flott machen. Letzte Woche waren Steigerungen dran. Rabimmel Rabammel Rabumm! St. Martin lässt grüßen! ***schmoll***

10 x im Wechsel jeweils 1 min. sehr schnell laufen und 1 min. locker austraben stand gestern auf dem Programm. Die ersten Male waren hart, in der Mitte schien es besser zu klappen und gegen Ende kam mir wieder das Ultramentaltraining zu Gute - "du wirst doch wohl noch die 2 Mal schaffen..!" - "... und jetzt die letzte Runde zum Genießen!" Die Dauer, bis der Puls wieder in niedrigere Regionen fällt, sage einiges über den Trainingszustand aus, so unsere Trainerin, der ähem.... die lange Leitung meines Pulses nicht entgangen war.

Da jedoch der Erfolg in einem langsamen Aufbau liegt und das Wetter am vergangenen Sonntag so herrlich war, gönnte ich mir einen Genusslauf.

Statt des üblichen Anti-Laufuhr-Geseieres, gibt's dieses Mal ein visuelles Plädoyer für das (gelegentliche) Laufen ohne Uhr:

Erster Wettercheck: Es wäre eine Sünde, heute nicht zu laufen!

Dieses Mal geht's auf unsere sogenannte Referenzstrecke (ca. 15 km) unseres Lauftreffs, die für hiesige Verhältnisse fast eben ist, abgesehen vom knackigen Anstieg zum "Heckengäugletscher" gleich am Anfang. Gleich ist's geschafft!

Oben auf der Höhe wird normalerweise Demboohärte trainiert und mit den vorangegangenen Trainings verglichen. Nur heute nicht! Unseren Mönchwasenläufern dürfte sogar das ein oder andere bekannt vorkommen...

Km 3 ist Sonnenblume2 gewidmet...

Ein sehr schönes Beispiel für gefahrloses Aneinandervorbeikommen! Dies entlockt selbst dem eher wortkargen Schwaben ein anerkennendes "Super, des isch halt a Sach!"
Km 5 also für alle engagierten Hundebesitzer!

Noch eine Obstwiese

und danach geht es landschaftlich in den Schwarzwald über. Dieser wird jedoch nur kurz gestreift. Oben bleiben ist die Devise, denn schließlich will man ja Demboo machen. Aber: jetzt nicht!

Ein Waldkindergarten

Sieschär, sieschär!

(Schilder-)Waldromantik

Der Herbst von seiner schönsten Seite...

MC im Wunderland...

Sturm Lothar hatte hier besonders gewütet und nur wenige Riesen konnten ihm trotzen.

Wanderhieroglypen - Kein Wunder, dass man sich hier so leicht verläuft! ;-)

Die letzten Waldkilometer sind geschafft

und unser "Heckengäugletscher" zum Greifen nah.

Noch etwa 3-4 Panorama-Kilometer bei herrlichstem cherry65-Wetter...

An klaren Tagen hat man von hier aus einen tollen Blick auf die Schwäbische Alb! Leider war es etwas diesig, so dass das nicht auf diesem Bild herüber kommt. Mist! Großes Daumendrücken bei Km 13 an die Alb-Marathonies!

Ein letzter Blick zurück...

... und ein Blick nach Westen...

Km 14 für Carla-Santana
Um Missverständnissen vorzubeugen, nicht die Pferde, sondern das Futter war eingesperrt! ;-))

Orchdnung muss sein im Land der Kehrwoche! ;-))

Auf dem Heckengäugletscher

Spontane Streckenänderung! Statt Referenzrunde geht's nun auf einen meiner Lieblingstrails!

Ein Blick auf Mönchwasen-City

Der letzte Kilometer. Abwärts ist's natürlich schöner!

Hier hatte ich übrigens kurz vor dem Trail L'Infernal versucht, meine Stöcke klammheimlich zu testen. Im Schutze des Buschwerks machte ich mich an den Aufstieg. Ich sah mich um. Niemand war weit und breit zu sehen. Ich zog die Stöcke aus meinem Rucksack hervor wie ein Indiander die Pfeile. How! Doch kaum war ich oben, kläffte ein großer Hund. Der des Nachbarns! Menno! ;-))

Die Zielgerade und natürlich das Ommmmmmhhhhhh ist allen Alb- und Frankfurt-Marathonies gewidmet und...

...speziell für den Schalk ein frohes Regenerieren!

;-))

4.333335
Gesamtwertung: 4.3 (18 Wertungen)

Seufz...

Vielen Dank für die schönen Bilder, es ist noch dunkel und wird heut auch nicht sehr hell werden, da erfreut man sich doch an dieser schönen Stimmung!
Ich laufe auch ab und zu ohne Uhr, zwischendurch brauch ich das einfach.
Übrigens kenne ich die Gegend, meine Eltern wohnen da. Ich sollte mal etwas Extra-Zeit zum Laufen einplanen!!

Superschön

tolle Bilder
Danke
Pat

Wunderschöne Bilder

von einer wunderschönen Gegend! Und dann noch ausgesprochen pfiffig kommentiert.
Danke, MC!
:o)

ER schafft das Wollen und das voll Bringen - mit extrem hohem Bringungsfaktor.

Irgendwann....

möcht ich auch mal nach Mönchwasistan...hach, wie schöööön!:o)

Da braucht man keine Uhr, sonst sieht man, wie die schöne Zeit verrinnt!
Wenn dann auch noch so ein paar süße Leckermäuler an ihrem rationierten Grassalat knabbern, sieht die Welt doch für eine Zeit total in Ordnung aus!

Danke fürs mitnehmen zu diesem wunderschönen entspannten Lauf!:o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Ich muss schon sagen,

Dir gehts echt nicht schlecht, in Deiner schönen Heimat! Danke, dass Du uns dran teilhaben lässt!
Werde heute mal ne Mischung aus Deinen Läufen machen. Einerseits Genusslauf, ein MUSS nach den Foddos und zum anderen ein paar Steigerungen mit Blick auf den HM am Sonntag. Jo, so mach ich das.

Schönen, sonnigen Herbsttag noch! Und lauf ruhig öfters mit der Klicklinse durch die Gegend;-)
Tame:-)

@Fadenschnecke

Meld' dich doch einfach mal, wenn du in der Gegend bist!
Dann könnten wir ja mal 'ne gemeinsamen Runde drehen?
:-)

oh wie

oh wie schööööön.....seutz

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Ehrlich

herrlich! Gefällt mir sehr!!

Toll geschrieben, tolle Bilder, was will man(n) mehr!

GT

"laufend laufen, laufen wir laufend!"

der Herbst ist da

und du hast ihn eingefangen. Wunderschön!

Der

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Ach bei Euch ist er also,

Ach bei Euch ist er also, der SCHÖNE Herbst?! Haach, sowas hatten wir hier im Norden auch mal. Wunderbare Bilder, vor allem auch die ganz kleinen Details!

LG Britta

"hatten"

Ja leider nur noch "hatten". Jetzt sitzen wir unter der Dunstglocke, gell?
Tame:-)

Danke, das Du

mich ein wenig in Deiner Heimat herumgeführt hast und Du die Schönheit der Natur beim Laufen siehst.
Gruß Petra

Wunderbarer goldener Oktober -

und so schön in Bildern festgehalten! Danke. Ich genieße das momentan auch - keine Rennerei mehr, keine Intervalle, einfach nur noch Genuss! Hoffentlich ohne Reue :).

Danke für's Teilen der wunderbaren Eindrücke!

so...

...schööööön! danke, liebste emmzeh!
____________________
laufend fällt langsam ins frankfurter ooooommmmmhhhh: happy™

sehr schöne bilder,

natürlich ist mein persöhnliches lieblingsbild das mit den hunden, tschö :-)

Möchwasistan

kenne ich ja nun, wenn auch irgendwie nie bei solch schönem Wetter, das hast du bislang immer vor mir versteckt, oder??? Ich werde das am Wochenende testen!!! (und du hast noch genau zwei Tage Zeit das angekündigte Wetter mit deinem Draht zum Universum zu verBESSERN!)

Danke für den wundervollen Bericht! Die Beschilderung des Wanderweges fand ich besonders gut ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Ach wie schön!

Genuss, die schönste Seite des Laufens.

Klasse Bilder!

ABER: 1)Wo ist der Gletscher?
2)Nicht nur in Ffm. und auf der Alb wird gerannt, auch in Remscheid gibts nen schönen Lauf!

Der Heckengäugletscher

Geografisch gesehen, ist das natürlich Quatsch, aber dieser Begriff ist einer legendären winterlichen Expedition geschuldet.

Tatsächlich ist der vermeintliche "Heckengäugletscher" einer unserer Hausberge!
;-))

Aha, ...

... und du bist da also gelaufen? Und dann diese ganzen Bilder? Die sind beim Laufen entstanden? So nennt man das also?
Auch 2h30min für'n 10er beim Laufen gebraucht?
;-)
PS: Seehr schöne Bilder! Und das wo ich im Moment gar nicht laufen will. ;-(

Schee!

***Träum***

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links