hallihallo,

spiele schon über ein gutes Jahrzehnt Fußball, aber habe immer gemerkt, dass Laufen eigentlich mein Ding ist...
aber so schnell gibt man ein Mannschaftssport nicht auf ;)
vorallem weil ich der Meinung bin, dass es nicht viele Läufer in meinem Alter gibt..
also würde mir die "Gemeinschaft" fehlen...
gehe also nur gelegentlich laufen, beides unter einem Hut zu bringen ist sehr schwer...
jemand in einer ähnlichen Situation oder schon irgendwelche Erfahrungen gesammelt?

Vielen Dank ;)

4
Gesamtwertung: 4 (1 Bewertung)

Läufer gibts in jedem Alter

Hallo Kalypso1991,

ich bin zwar mehr als doppelt so alt wie Du und ich habe auch erst vor 8 Jahren mit dem laufen begonnen, aber ich habe festgestellt, dass Menschen in jedem Alter laufen. Ich habe auch an einigen Wetkämpfen teilgenommen und immer sowohl junge als auch ältere Läufer getroffen. Schau doch mal nach einem Lauftreff in Deiner Gegend oder einem Leichtathletik Verein. Da findest Du bestimmt Läufer in Deinem Alter und manchmal sind gemischte Gruppen auch ganz interessant. Laufen kannst du auf jeden Fall deutlich länger als Fussball spielen und wenn Du jetzt schon weißt, dass Laufen Dein Ding ist, dann würde ich es an Deiner Stelle versuchen. Wenn Du jung anfängst kannst Du Deine Leistung noch wesentlich weiter steigern, als jemand der erst mit fast vierzig anfängt. Ich jedenfalls ärgere mich heute manchmal, dass ich nicht in jüngeren Jahren schon mit dem Laufen angefangen habe.

In diesem Sinne einen schönen Abend

Lieben Gruß
Claudia

Wenn man hinten ist, ist vorne ganz schön weit weg

Alte Herren.....

....habe ich damals gespielt und fand es eine ganz gute Ergänzung zum Laufen - so habe ich die Tempointervalle auf dem Fussballplatz gehabt und die langen Einheiten die anderen Tage.

Letztendlich habe ich dann die Belastung beim Fussball nicht mehr vertragen (Sprunggelenke schmerzten) und hatte auch keine Lust mehr gefoult zu werden und mir die Beine kaputt machen zu lassen.

"Ein Leben ohne Gleichgesinnte ist denkbar, jedoch sinnlos"

Schleswig-Holstein im Herzen,
BORN im Kopf

finde auch, fussball wäre

finde auch, fussball wäre doch ein guter ausgleichsport
zum laufen.
ich wäre froh, ich hätte noch eine andere sportart zum ausgleich,
um auch mal ein paar andere bewegungsabläufe zu haben.

ich ärgere mich auch manchmal etwas, dass ich nicht früher dazu gekommen
bin, sonst hätte ich die 40min. marke bei einem 10er schon längst geknackt ;-)

warum schaffst du es nicht, beides unter einen hut zu bekommen?
zeitproblem?

Auf den Körper hören!

Hallo Kalypso 1991,

auch ich habe bis vor einem Jahr Fußball gespielt und kann in meinem Fall nicht sagen, dass dies ein Ausgleichssport sei. Du läufst auch (wo ist da der Ausgleich?) und hast dabei aber durch die Sprints und Seitwärtsbewegungen viel mit Schnellkraft zu tun - bei mir führte das zu Adduktorenproblemen mit zunehmenden Lauftraining. Das Laufen ging immer so lange gut, bis ich wieder ein intensiveres Fußballtraining hatte und zack waren die alten Probleme wieder da.
Ich würde an Deiner Stelle mich auch nicht vom Fußball trennen wollen; wenn Du aber irgendwann mehr Begeisterung für längere Distanzen aufbringst und auch vllt. mehr Einheiten läufst, musst Du halt schauen wie gut Dein Körper das verträgt.
Ein zweites Problem war bei mir dann, dass sich natürlich Laufveranstaltungen und Spiele am Wochenende nicht unter einen Hut zu kriegen waren (wenn Du ein anstrengendes Spiel am Sa. hast, wirst Du kaum einen guten Lauf am Sonntag hinlegen). Ich wünsch Dir, dass Du das hinkriegst - bei mir ging es nicht und letztlich hat ein Umzug mir die Entscheidung abgenommen und ich hab mir keinen neuen Fußballverein gesucht.

Beste Grüße
Bbubu

wo der ausgleich ist? hast

wo der ausgleich ist?
hast du zum teil doch schon selbst angeführt.
sprints, seitwärtsbewegungen, hochspringen,
rückwärts laufen, grätschen, pausen usw.

bei den meisten sportarten muss man doch laufen,
trotzdem sind sie meiner meinung nach mit "stupidem
durch den wald laufen" nicht zu vergleichen,
weil trotzdem andere bewegungsabläufe zustande kommen.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links