Benutzerbild von mainrenner

Herr mainrenner wollte 30km am Stück laufen. Da kam der Bonner Drei-Brückenlauf gerade recht. Mainrennersche Kinder aufm Pferdehof geparkt und ab nach Bonn. Übernachtung und All in gabs bei AnjaB. Dafür, dass sie gar nicht kochen kann, haben wir alle viel zu viel gefuttert- musste weg das Anti-pasti-Zeugs und die Pizza. Wir liessen es rutschen mit leckerem Rebensaft und weil der so gut zu Schokokuchen passte, zauberte Anja einen solchen aus ihrer Küche. Es war einfach lecker. Für den Fall, dass man nichts Genießbares finden würde, hatte Kniescheibe noch ein lecker Brot gebacken und auch das liess sich vortrefflich verspeisen. Mit viel Gequatsche kamen wir erst zu sehr vorgerückter Stunde ins Bett. Wenn man abends Exzessiv-Essen nicht gewohnt ist, schläft es sich herzlich schlecht. So war die Nacht zu kurz, der Magen zu voll und 30km eigentlich zu lang. Wir frühstückten und machten uns auf nach Bonn. Kniescheibe hatte schon die Startnummern geholt, so sparten wir Zeit und Schlange. Der Herr K. und konnte auch noch ein Startnummer ergattern und zusammen schoben wir uns Richtung Start. Peng los, quatsch, quatsch und quatsch. Wir zockelten hinterher. Herr mainrenner, Anja und Anja-ihr-Mann liefen vorweg. Ich hatte mir Langsamkeit erbeten und im Duft der Endorphine eine fixe zweite Runde versprochen. Die ersten 15km gingen in 1:30h weg. Sehr schön. Herr K. schluckte einen Schokokleinkuchen während des Laufens herunter und wir zockelten weiter. Anja gesellte sich zu uns und fortan quatschen wir zu dritt. Sie kämpfte mit sich und der Strecke. Wir bespassten sie. Zumba, Rumba, Samba, wie gingen all die Schrittfolgen noch? Immer am Ufer des Rheins entlang. Sonne, Anja hatte Durst, nahm ein Schlückchen Wasser, ich verabreichte ihr ein Stückchen Zucker. Wir zucklten weiter. Die letzte Brücke, rauf, rüber und runter. Herr K. meinte, wir ziehen jetzt mal bisschen an. Ich zog an, aber wenn man neben einem Maserati steht und selbst nur ein Gogo-Mobil hat, dann ist selbst ein durchgedrücktes Gaspedal nicht genug. Der Gogo bewegte sich nicht so schnell wie gewünscht, der Maserati warf sogar sein Abschleppseil raus und verhalf dem Gogo kurzfristig zu einem echten Fluggefühl. Aber der MOtor des Gogos fing an zu stottern, der Maserati lief präzise. Trotzdem schleppte der Maserati das Gogo-Mobil bis ins Ziel und schubbste es vor sich über die Linie. Das Gogo-Mobil muss zum Tuner! Vielen Dank an den Maserati es war ein schickes Gefühl so hinterherzufliegen. Unwirklich! Surreal! Naja, am Ende waren wir alle glücklich und zufrieden im Ziel. Herr mainrenner war schon da, eine gut gelaunte Kniescheibe stand auch dort und wir bejubelten Anja als sie dann einlief. Strecke geschlagen! Gut gekämpft. Wir halfen noch beim Vernichten der letzten Reste des Vorabends und machten uns dann auch auf den Nachhauseweg. Tolles Wochenende am Rhein verbracht- Drei-Brückenlauf geht nur über zwei Brücken oder über vier- sehen tut man allerdings drei. Heißt er deshalb so? und nächste Woche: einmal Röntgen, bitte.

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Wenn Du

ein Gogomobil bist, was bin ich denn dann? Tin-Lizzy vielleicht? So alt und klapprig hab ich mich zumindest gestern gefühlt...
Schön, dass Ihr da ward und offensichtlich auch gut wieder zu hause angekommen seid.
Das war ein prima Wochenende!!

LG,
Anja

Coooool!!:o)))

Hört sich nach einer wunderbaren Quasseltruppe an ganz nach meinem Geschmack!:o)

Zum Strahlemann komm isch auch, können wa ja zusammen Bierchen trinken!

Auf dicke Autos steh ich ja nicht so, aber mit diesem gewissen Facelifting ziehen diese Maseratis doch schon mal meine Blicke auf sich!;o))
Ganz sicher aber brauchst Du kein Tuning, Frau mainrenner!!:o)

Freu mich auf Remscheid...bis jetzt noch im Regen, aber den Wetterfröschen trau ich nicht!

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

"Was ist ein...

...Gogo-Mobil", werden hier viele liebe, ehemals Ostdeutsche auch Neudeutsche, Jogmapläuferleutchen fragen...!???

Das Gogo-Mobil war damals ein im Vergleich zum Trabant, technisch hoch kompliziertes Produkt, also in dem Sinne, dass Nachfolgemodell des damaligen Trabant(Trabi), im ruhigen Westen!! Also die Future Enterprise (Gogo-Mobil) zum Doppeldecker(Trabi)... :0)!

Ahaa... sagen die jetzt alle... und so einer warst du!?! Und wer ist Herr K.!? Herr Kniescheibe?!?

LG, Kaw.

Ein super schönes Lauf-Spaß-Wochenende!

So soll es sein, das ist pure Lauffreude mit netten Lauffreunden!!! Und nächstes Mal hälst Dich bissl zurück mit der ganzen Mampferei, ja? ;-))

Tame:-)

Liebschen

Du solltest Dir eigentlich den schönen Rhein angucken.
Hat Herr Ka Dir keine witzi erzählt? Nur über Autos oder was??
Das war ein wunderbare WE!!! Danke für beste Unterhaltung.
Ach ja, mit Dir würde ich ja gerne nochmal auf die Rolle gehen. Aber auf die harte, Du Weichei.
VG, KS

gogomobil...

...da muss ich mal dreckich kichern. du hast doch nen turbo unter der haube!
____________________
laufend wär auch gern beim strahler, MUSS aber in ffm rennen: happy™

nochma Liebschen

warum bist Du in meiner Buddyliste eigentlich 8 Min. langsamer als Herr K.?
Ist Herr K. ein Betrüger?
Ich hätte Beweisfotos, dass ihr zusammen eingelaufen seid. Nur für den Fall....

Herr K. hat wahrscheinlich

seine Mittagspause abgezogen;) oder es gibt einen Maserati-Bonus oder einen Gogo-Malus oder ach, isse doch auche egale. Hauptsache da gewesen und amüsiert und nur nicht von der Rolle fallen, sonst hat Kniescheibe Rollenkoller ... und beim näxten Mal müssn wir hinterher alle zusammen noch Kuchen essen.
...pain only hurts...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links