Benutzerbild von Kicker1602

Guten Tag liebe Laufgemeinde,
auch ich bin nun seit kurzem stolzer Besitzer eines Smartphones obwohl ich dat Ding bisher nur zum telefonieren brauchte....nun gut jetzt Mann es und will es auch so richtig nutzen.
Also habe ich mir als erstes diese tolle oben genannte App geladen und muss sagen nach anfänglicher Begeisterung find ich sie total schei....
Bis die App mal ein GPS Signal findet sind die ersten dreikm gelaufen !
Was nutzt ihr? Könnt ihr was empfehlen? Vielleicht gibt es eine App speziell für das Samsung GalaxyS2 ? ( Ich weiss blöde Frage) #
Danke im voraus und ein schönes WE wünscht der Kicker

Endomondo

"Ein Leben ohne Garmin ist denkbar, jedoch sinnlos"

Schleswig-Holstein im Herzen,
BORN im Kopf

Zustimmung

Ich hab bisher SportsTracker, Endomondo und Runtastic probiert, und finde alle nicht besonders gut. An Orten mit schlechtem Empfang funktionieren die Teile gar nicht, denn das GPS Signal geht nur mit Internetunterstützung.

Da es bei mir nicht so ganz genau sein muss, benutze ich weiterhin Runtastic (free). Da gefällt mir die App am besten. Es kommt halt allerdings schon mal zu Abweichungen zwischen 3-10%. Lauf mal mit der App auf einer Bahn, dann siehst Du warum. Ist ja eigentlich auch ein Telefon, und kein GPS Empfänger ;-)

Seit meine Billig-Uhr..

..den Geist aufgab, laufe ich entweder mit der "Uhr-im-Briefkasten"-Methode (handy-Stoppuhr) oder auch mit runtastic (insbesondere Rad-Fahrten).
Ich finds genauso unbefriedigend wie Du, denke aber, dass das nicht am Programm, sondern am GPS-Empfänger Deines (und auch meines) Telefons liegt. Daher erwarte ich mit anderen Programmen auch keine schnellere Verfügbarkeit des GPS-Satelliten und lege das Telefon einfach 'ne Viertelstunde vorm Loslaufen (-fahren) aufs Fensterbrett.

Ich finde 'strava' super!

Versuch's mal mit der App von Strava - die gibt's als 'Strava Cycling' und als 'Strava Run'. Die Seiten sehen genau gleich aus, lediglich die Einheiten, die man absolviert, werden je nachdem als 'ride' oder 'run' gespeichert. Schau' dir auch die Internetseite www.strava.com an. Einziger Nachteil: alles auf Englisch! Aber das sollte heutzutage ja auch kein Problem mehr darstellen....:-))

Ich habe es, als ich mein smartphone neu hatte, auch erst mit runtastic versucht - habe mich dann aber von strava komplett überzeugen lassen!

"Wenn du nicht bereit bist, dein Leben zu ändern, kann dir nicht geholfen werden." (Hippokrates)

Ich finde runtastic gar nicht so schlecht...

Seit dem letzten Update ist die Auswertung von GPS sehr viel genauer geworden. Die Laufkilometer weichen kaum von Garmin ab, hält sich im Rahmen der allgemeinen GPS-Genauigkeit. Die Höhenmeter, die ja bei Garmin ein Witz sind und mit Sporttracks korrigiert werden müssen, sind bei runtastic bereits live sehr genau (wird offenbar live übers Internet korrigiert).
Es stimmt übrigens nicht, dass GPS nur mit Internetzugang funktioniert. Bevor ich eine Handyflatrate hatte, habe ich auch schon runtastic benutzt und GPS funktionierte ohne Internet genauso gut wie mit. Lediglich zum hochladen auf die runtastic-Seite war Internet notwendig, das ging aber mit WLAN. Und ohne Internet können andere den Lauf nicht live sehen, aber das ist sowieso Geschmackssache. Mag sein, dass es auch Handys gibt, die für GPS auch Internetzugang brauchen. Kann ich mir aber nicht vorstellen, weil GPS über Satellitenempfang funktioniert und nichts mit Internet zu tun hat. Mein Smartphone (ein LG Optimus) enfängt GPS jedenfalls unabhängig vom Internet.
Sicher, für mich ist mein FR305 immer noch Zeit- und GPS-Quelle, nach der ich mich richte. runtastic ist für mich nur eine Art Backupsystem, allein schon, weil ich nicht ständig mein Handy in der Hand rumschleppen will, wenn ich meine Pace kontrollieren will. Aber ich hatte auch mit dem Garmin GPS-Probleme, da war ich froh, dass runtastic mit aufgezeichnet hat. Und so ganz nebenbei bekommt man über die runtastic-Seite auch ganz nette internationale Laufkontakte. Und da ist es auch ganz witzig, dass man die Buddys auch live laufen sehen kann, ob in London, Bratislava oder Japan...

rantastische Grüße
Renate

28.10. Drachenlauf

Ein Handy als...

genau so wie ein Handtuch als Unterhose

Strava

Ich laufe zur Zeit wieder mit runtastic. Lade mir dann allerdings die Daten auf die Seite von Endomondo.
Falls das Mobiltelefon mal unterwegs, aus irgendwelchen Gründen, hängen bleibt oder abstürzt (passiert schon mal) dann kann ich wenigstens mit runtastic wieder da weiter machen wo ich aufgehört habe.
Ich finde Auswertung und Darstellung auf der Internetseite von Endomondo ganz gut. Ähnlich gut wie beim SportsTracker.

An LaraSoft:
Danke für den Tip mit Strava. Hab ich vorhin gleich mal aufs Handy geladen und ausprobiert. Sieht recht vielversprechend aus. Besonders auch die zugehörige Internetseite...

GPS und Internet

Ich nutze runtastik NIE mit Internet-Verdbindung, sondern auschließlich zum Strecken vermessen per GPS. Hat also nix miteinander zu tun.
Die Genauigkeit ist bei längeren Strecken für mich fürs Training akzeptabel (tendenziell sind bei mir die runtastik-vermessenen Strecken etwas kürzer als die jogmap-vermessenen), die Höhenmeter sind allerdings völlig daneben.

eben runtastic läuft wunder

eben runtastic läuft wunder nur mit GPS. Probier doch mal die jogmap - app.

würde ich gern,,,

...kriege die aber nicht auf mein Handy geladen (sony ericsson).

Endomondo

Endomondo (selbstverständlich ohne Datenverbindung -nur GPS nötig) funktioniert bei mir mit meinem Xperia Mini oder auch mit dem Samsung Galaxy einwandfrei. Im Vergleich zu meiner Garmin nur kleine Abweichungen! *train on*

die Genauigkeit von GPS ...

wird nicht von der APP bestimmt, die die Daten auswertet und darstellt.
Ebenso verhaelt es sich mit der Time-to-First-Fix, die Du hier bemaengelst.
Wenn Du die Zeit bis zur ersten Messung verbessern moechtest solltest Du mal versuchen wie es sich bei bestehender Datenverbindung verhaelt. Einige Tracker laden sich naemlich den Almanach uebers Internet und koennen dann schneller positionieren.
Schau mal hier rein - da wird erklaert wie das funktioniert.
Wenn Du ein schnelles und auch im Wald genaues Signal haben moechtest, wuerde ich nicht die interne GPS Antenne im Handy verwenden sondern einen externen GPS-Empfaenger (zB Jentro BT-GPS-8). Die Handy antennen funktionieren naemlich nur wenn man das Handy auf eine bestimmte Art in der Hand haelt genau (schau mal in die Anleitung) Bei meinem Nokia E7 steht da: "halten sie das Telefon im Winkel von 45° vor sich" ...
:-)

Quasi

"... laufend aendert sich etwas ..."

Scheint doch abhängig vom Handymodell zu sein

Bei meinem LG Optimus bekomme ich häufig sogar im Haus GPS-Empfang, outdoor ist der Empfang aber spätestens nach 5 Sekunden da. Da warte ich auf meine Garmin schon mal 5 Minuten...
Und besonders halten muss ich das Smartphone auch nicht. Ich hab es während des Laufens in einer Handytasche am Laufhosenbund. Klar, kommt schon mal vor, dass es mir unterwegs sagt "GPS-Signal verloren", aber meist kommt bereits 2 Sekunden später "GPS-Signal gefunden". Das wirkt sich so gut wie überhaupt nicht auf die Laufzeit oder die Streckenaufzeichnung aus. Dafür noch extra eine externe GPS-Antenne zu kaufen und mit sich rumschleppen halte ich für übertrieben. Aber mag sein, dass andere Smartphones schwächere GPS-Empfänger haben, die da mehr Probleme bereiten...

So ich geh jetzt laufen, mit Garmin und runtastic...

Laufende Grüße
Renate

28.10. Drachenlauf

open gps

hi,

bin bisher nur einmal enttäuscht worden ... ansonsten immer prima gelaufen.

LG Florian

Runtastic free eigentlich neuerdings ganz ok...

wären da nicht die sporadischen "kurzen" Kilometer. Ich nutze Runtastic free (iPhone) als Backup zum FR305 und, um mir den Pace ansagen zu lassen. Belkin Armhalter bringts näher an's Ohr :-) Neuerdings gibt's weder grosse Abweichungen noch Abstürze. Ein Problem gibt's noch, bei langen Läufen wird zwischendurch mal ein einzelner KM zu kurz gemessen. z.B. 300m zu früh gezählt. Da die folgenden KM wieder genau gemessen werden hat man ab der Fehlmessung (in diesem Fall 300m) immer dieselbe Differenz zum FR 305 und Runtastic zeigt am ende eine zu lange Laufstrecke an. Das ist ärgerlich, ich klann aber damit leben falls wirklich mal der FR305 Aukku aufgibt. Wie gesagt, als Backup ohneweiteres ok.

LG Wolfgang

----------------------------

Es reicht nicht, keine Ahnung zu haben, man muss auch unfähig sein sich gut auszudrücken.

Hallo ,ich nutze die

Hallo ,

ich nutze die App , Adidas miCoach , bin damit sehr zufrieden .

Gruß Rolf

Hallo ich bin ein Fan der

Hallo
ich bin ein Fan der smartrunner App (www.smartrunner.de)
das ist einfach, übersichtlich, relativ genau, und mit livetracking und anderen gimmicks auch ganz nett.

und es ist eine Softwareschmiede in D

Grüße Martin

Ich habe Runtastic durch

Ich habe Runtastic durch Runkeeper erstetzt. HAtte immer GPS ausfälle bei Runtastic.

Runkeeper bietet alles gratis, was runtastic erst in der Pro Version anbietet.

Moin Moin, ich nutze

Moin Moin,

ich nutze zwischendurch auch schon mal Runtastic. Wo werden den die Läufe im Smartphone gespeichert?
Oder geht das Speichern nur Online?

Gruß
Kai

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links