Benutzerbild von Rotsuender

So,da sitze ich hier und möchte über meinen ersten Halbmarathon berichten. Vorweg genommen: Es war einfach spitze und ich bin stolz auf mich selber.
Vor zwei Wochen habe ich mich ziemlich spontan für den HM in Gillrath angemeldet. Es war ein flacher HM ohne große Steigungen. Und es waren auch nur ca. 120 Teilnehmer. Das war für den Anfang genau das Richtige.
Meine letzte 10 KM Zeit betrug knapp 45 Minuten. Die Überlegung in den letzten Tagen war: Wie möchte ich meinen ersten HM angehen. Ich wollte ihn auf jeden Fall geniessen. Und da bin ich dann geschwankt zwischen 5:30 pro KM angehen bis hin zu 5:15 pro KM. Wenn ich mich dann nach 12 - 15 KM noch gut fühle kann ich je etwas zulegen. Heute morgen habe ich mich dann entschieden ca. 5:15 zu laufen.
Ja und als ich dann angekommen bin, habe ich einen früheren Fussballkollegen mit seiner Freundin getroffen. Er sagte mir, daß er einen Schnitt von 5:00 laufen wollte und nach meiner 10 KM meinte er, daß schaffe ich locker.
So habe ich mich dann umstimmen lassen. Ich dachte mir, laufe so lange du kannst das Tempo ohne Vollgas zu geben und dann schaue ich mal. Alle Vorkehrungen waren über den Haufen geworfen. Vor dem Start habe ich noch einen anderen Läufer kennengelernt, der ebenfalls das gleiche Tempo laufen wollte.
Beim Start liefen wir dann alle zusammen los. Die ersten Kilometer wollte ich mal schauen, wie es so läuft. Und von KM zu KM lief es immer besser. Nach der ersten von zwei Runden kannte ich dann auch die Strecke und wir hatten eine 10 KM von 49:30. Wow, nicht schlecht. Und ich fühlte mich immer noch gut. Nach ca. 15 KM fiel mein Fussballkollege dann ein wenig zurück. "Lauf nur", sagte er und da bin ich das Tempo weitergelaufen. Den anderen Läufer habe ich immer etwa 150 Meter vor mir gesehen. Der Schnitt lag immer noch unter 5:00 und es sind nur noch 3 KM. Zum Schluß habe ich auch noch den ein oder anderen Läufer überholt und bin fast zu dem Mitläufer, den ich beim Start getroffen hatte, aufgelaufen. Die letzten drei KM waren zwar recht hart, weil ich merkte, daß ich jetzt am Limit lief, aber ich wurde nicht langsamer. Ja und dann war auch schon das Ziel in greifbarer Nähe. Meine Endzeit betrug 1:44:11. Hätte mir das jemand vorher gesagt, den hätte ich für bekloppt gehalten.
Ja, das war also mein erster Halber. Nun bin ich zwar kaputt, aber die Beine fühlen sich noch gut an.
Jetzt heißt es gut über den Winter zu kommen. Zwei Läufe stehen dieses Jahr noch aus (Rursee Lauf mit 16,5 KM und der Winterlauf mit 18 KM).
Aber mit meinem Laufjahr bin ich seeeehr zufrieden.
Ich hoffe, euch hat mein Blog ein wenig gefallen.
Über meine nächsten Läufe werde ich dann wieder berichten.

Bis bald
Frank

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Respekt

Schöner Laufbericht und super Zeit. Das spornt an! Danke.

Wow, Riesenglückwunsch zum Debüt in solch toller Zeit!

Mal eben so kurzfristig die Renntaktik über den Haufen schmeißen und dann so ein grandioses Debüt hinlegen. Das ist dir super gelungen! Erhol dich gut!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

He! SUPER! Herzlichen


He! SUPER! Herzlichen Glückwunsch aus Berlin....

Hab mir grad mal deine

Hab mir grad mal deine bisherigen Einträge durchgeschaut, weil du wegen des Mittelrheinmarathons gepostet hast.

Die 1:45h hätte ich mir an deiner Stelle auch zugetraut und vorgenommen. Weil es der erste war und ich nicht weiß, wie du trainiert hast. Unter guten Umständen wäre bei ner 45 auf 10km wohl auch ne 1h40 beim HM drin, aber ich hab diesen Herbst selbst gemerkt, dass das nicht zwingend klappen muss, je nach Typ und Training, mir fehlten zB die langen Läufe und ich war bei den HMs jeweils nicht ganz gesund.

Tolle Leistung und viel Spaß beim Wintertraining und sei vorsichtig in der Mara-Vorbereitung, ich stand an fast derselben Stelle im letzten Herbst (2ter HM absolviert, Frühjahrsmarathon Anfang Mai im Auge) und hab mich dann 6 Wochen vorher überlastet und musste die Pläne auf Eis legen...1 Jahr später wieder 2 HMs absolviert (und einige kürzere Läufe mit 10-15km in 2012) und 2013 soll es dann auch bei mir mit dem Marathon klappen!

Viel Glück!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links