Benutzerbild von ulsaba

An solchen Tagen, an denen die Blicke im dichten Nebel nicht besonders weit reichen, machen sich die Gedanken oft eine eigene Reise. So auch heute Morgen, zum Teil sah man keine 100m weit und die Gedanken machten sich selbstständig:
Ist es nicht komisch, je mehr ich sportle, desto wenige fahre ich Radl. Und besonders seit die Sache mit dem Triathlon begann wurde es deutlich weniger und ich sitze wieder mehr im Auto. Nicht das ich nicht brav meine Rennrad-KM abspule,es geht um's Alltägliche.

Bin ich bis vor einiger Zeit noch min. 4 mal in der Woche mit dem Radl in die Arbeit gefahren sind jetzt noch 2 mal.
Warum?
Wenn ich vor der Arbeit schwimme, will ich nicht nachher die 5 km vom Bad in die Arbeit radln und mich erkälten.
Will ich nach der Nachtschicht einen langen Vormittagslauf einlegen, fahr ich lieber mit dem Auto, ich hab ja soviel dabei ... und dann naßgeschwitzt auf's Radl und heim ist ja auch nicht gerade gesund.
Ein Ruhetag sollte doch ein Ruhetag sein und nicht durch 12 km Radl gestört werden.
und ...
und ...
und ...
Ist doch paradox, je sportlicher ich werde, desto seltener radl ich in die Arbeit.

Sind das jetzt logische Gründe oder hat mein Schweinehund eine neue Spielwiese gefunden?

Das ganze muss sich wieder änderen! Heute fahr ich mit dem Radl!

Uli

4.5
Gesamtwertung: 4.5 (2 Wertungen)

Kann schon mal passieren!;o)

So viel Sport heißt nun mal viel organisieren, Zeit sparen und Prioritäten setzen, und zwar jeden Tag aufs Neue!

Im Sommer kannste da doch super Koppeltraining draus machen!;o)

Meine Gedanken kreisen auch häufig darum, wie ich die Kombination Arbeit, Sport, Leben am besten und optimalsten kombinieren kann.

Allerdings Ruhetag heißt bei mir nicht, mich so wenig, wie möglich zu bewegen.
Ich mache einfach das, was Spaß macht und verausgabe mich nicht.
Einen Tag ohne Bewegung an der frischen Luft gibts bei mir nicht, es sei denn, ich bin krank.

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)

Orga...

Ja da muß mann ständig schauen wie es ab besten zu kombinieren ist was ich zu gut kenne auch durch Schiachtarbeit und Kids ist manchmal echt schwer.

Lg papabata

Prioritäten setzen

Hi Uli,
ich denke mal, der Arbeitsweg ist dir einfach zu wenig anspruchsvoll :-)))
Du brauchst Herausforderungen, keine Spazierfahrten !

Und irgend ne Existenzberechtigung muss man dem Schweinehund ja auch noch zugestehen, sonst wärs ja einfach !

Andererseits, bei DEN Benzinpreisen ... also überlegs dir nochmal !

Viele Grüße
Uwe

Mir geht es ähnlich. Aber

Mir geht es ähnlich. Aber ich vermute Dein Schweinehund obsiegt. Ich sportle die Woche ca. 170 km (gut im Augenblick ein bissel weniger) auf dem Rennrad. Trotzdem fahre ich mit dem 5 x die Woche 6 km in die Firma. Egal obs schneit oder regnet. Auch das ist für mich entspannend. Aber jeder wie er will.

alles Ausreden!!!!

Ich persoenlich halte es fuer ein Geruecht dass man sich erkaeltet wenn man nach dem Schwimmen mit dem Rad nach Hause faehrt, und ich habe Haare die bis zur Schulter reichen. Mein Weg ist 7 km lang. Im Winter, auch bei Frost, lege ich mir ein langes Halstuch (zB Arafattuch) ueber den Kopf und Ohren, dann ueberkreuze ich die Enden hinten und wickel sie mir noch einmal um den Hals. Da kommt der Helm obendrauf. Ein duennes Buff ueber Kopf und Ohren bevor der Helm obendrueber kommt tuts auch. Auch wenn ich damit aussehe wie ein "bosnian muslim": kalt geht anders, und ich bin vor allem an den Ohren echt empfindlich.

Um das Gepaeck fuer nen Lauf mit zur Arbeit zu kriegen gibt es nicht nur Rucksaecke, sondern auch Taschen die man easy an den Gepaecktraeger haengen kann.

Die Wissenschaft hat kuerzlich eine Untersuchung darueber gemacht wer einen gesuenderen Lebensstil hat

Derjenige der 3-5x pro Woche morgends vor der Arbeit 5-10 km joggen geht und danach aber kaum noch vom Schreibtisschstuhl aufsteht

oder derjenige der keinen Sport als solchen macht, aber sich im Alltag kontinuerlich auf niedrigem Niveau bewegt, mit dem Fahhrrad zur Arbeit faehrt, Treppen statt Aufzug etc.

Den Artikel sollte ich noch irgendwo zu Hause finden.....

cour-i-euse

die keine Ausreden gelten laesst

Radeln am Ruhetag

... ist wegen 2x12km eher nicht der Rede wert.
Ich glaube da hindert dich nur der Schweinehund. Ich hab kein Auto und stelle mir deshalb diese Frage einfach nicht, zumal ich Verkehrsradeln nicht wirklich als Sport verstehe. Zu nassen Haaren und Gepäck usw. kann ich nichts sagen.

habe auch kein auto UND

habe auch kein auto UND ZUFUß FINDE ICH NOCH ANSTRENGENDER ALS MIT DEM FAHRRAD ;)
ALSO KANN SICH MEIN INNERER SCHWEINEHUND NUR ZWISCHEN ZU FUß UND FAHRRAD ENTSCHEIDEN
3MAL DIE WOCHE LAUFEN UND 1 MAL MIT MEINEM MANN WALKEN SIND PFLICHT UND DAS VIERTE MAL LAUEN IST KÜR; :)

Na da waren ja einige moralische Tritte dabei

Na da waren ja einige moralische Tritte dabei!
Aber ihr habt recht!
Eigentlich hab ich letztes Jahr ja schon damit geliebäugelt mir KEIN neues* Auto zu kaufen, hab mir aber dann doch eines besorgt da meine Frau ungern ein (Renn-) Wochenende mit den Jungs ohne Auto zuhause sitzt.

Danke für euere kleinen und großen Tritte, da war einiges an Motivation dabei.

Ab jetzt wird wieder geradelt. Und so wie's cour-i-euse erklärte werde ich am Do. versuchen auch das Schwimmen mit dem Radl zu schaffen!

Auf geht's!

Uli

* neu heißt nur, das das Auto schon ein bischen eingefahren ist aber noch jünger ist als ich ...

is doch ganz einfach..

ich zb bin soo arm...
ich hab noch nicht mal einen führerschein,und mache schon mein ganzes leben lang alles mit dem rad.
dadurch kann ich auch immer schön bei den threads mitquasseln bei denen es um
ess ich zu viel schoki bei all meinen bemuehungen ,
oder ...,
braucht man eigentlich powergel bei schlappen 25 km rumlaufen...??

von mir ein ganz klares ja ich brauche//und zwar beides denn
:" wenn ich an manchen tagen 20-30 km rad hinter mir habe ,und es dann auf die bahn geht,dann schafft man es manchmal eben nich mehr an den herd vorher,
bzw selbst wenn ,dann is das alles oftmals nach den ersten 3 km wieder weg
///weil die kiste einfach nur noch brennt... :-)

haaaaaaaaaaaach is das leben nich schöön.
also ich will um nix in der welt mit den autodieben tauschen
//futter,mampf,stopf,lab und ruelps //

noch fragen... .-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links