Benutzerbild von RitterEd

Am vergangenen Samstag, 06.10. stand mein zweites Saisonziel auf dem Programm.
Ich wollte in Hof die 10 km in sub 45 Minuten laufen. Darauf hatte ich seit dem Marathon im Juli hintrainiert und war eigentlich relativ zuversichtlich. Bis ... ja bis ... zum Samstag.

Seit fast 3 Wochen schnieft der gesamte Haushalt (Kinder, Frau, Schwiegereltern) rum, nur ich hatte mich bisher erfolgreich gewehrt. Freitag abend dann Kratzen im Hals und verstopfte Nase :-( Grippetabletten - Samstag früh Kopfschmerzen - Aspirin
zu allem Überfluss noch der Maishäcksler kaputt und dringend noch Reparaturarbeiten notwendig - danach auch noch Kreuzschmerzen :-)
Was solls, wirds halt ein Spasslauf ... (verzichten wollte ich auf keinen Fall drauf, wenn ich mir schon dafür frei genommen hatte)

Ok, Anreise gegen 12:00 Uhr kein Problem - mein Kumpel Roland mit von der Partie - seine ganze Familie wieder als Fanclub dabei :-) Kopf war wieder gut, Nase ging einigermaßen, Rücken tat weh. "Keinen Schmerz!"

13:00 Start Halbmarathon, dann los in die Startaufstellung. Premiere für mich, ich reihte mich von vorne in das Ganze ein, stand vielleicht so in 4.-5. Reihe (184 Starter bei 10 km).

13:15 Startschuss - los gehts - zuerst mal ein paar überholen - gleich gings 200 m relativ heftig hoch in den Park zum Theresienstein. Schnaufen - Pace finden - erster km in 4:28 - passt gut bei der Steigung !
2 km bergab in 3:47 - cool !

Die meiste Zeit lief ich ziemlich allein - die Spitzengruppe hatte schnell eine Lücke gerissen, die ich nicht mehr schließen konnte. Die Strecke ist dann relativ eben, zuerst an der Saale entlang, dann noch ein Radweg an einer Hauptstrasse, nach knapp 6 km Wendepunkt. bis dahin konnte ich noch zwei Läufer überholen, hielt mich dort nicht mit trinken auf (sind nur 10 km) und machte mich auf den Rückweg. Hier wieder 2, die die Pace nicht mehr halten konnten und EINER, der mich von hinten förmlich überflog :-)
Auf meine Frage, ob er mich denn ein Stückchen mitnähme, meinte er "gerne" - mehr als 200 - 300 m ging das aber nicht - hab ihm dann noch ein "danke" hinterhergerufen, was er mit erhobenen Daumen quittierte !
Eine lustige Sache noch: einen Jüngling, auf welchen ich nach dem Wendepunkt auflief, wollte ich just in dem Moment überholen, als Mädels entgegenkamen. Das konnte er sich 2 mal nicht gefallen lassen und sprintete mir nahezu davon - selber schuld :-) Beim 3. Versuch kurzer Smalltalk (alles mit beidseitigem Lächeln - wir haben uns dann später im Ziel auch noch mal getroffen und gescherzt) darüber und abgehängt ...
Ach ja, einmal musste ich noch fast anhalten und nach dem Weg fragen - der Feuerwehrmann auf der Strasse stand da regungslos ohne rechte Motivation rum - Markierung konnte ich keine entdecken - hab dann später auch erfahren, dass sich 2 aus der Spitzengruppe verlaufen haben (kamen aber trotzdem vor mir ins Ziel) - das könnte besser werden !

km 3 - 9: 4:11 - 4:36 - 4:36 - 4:22 - 4:15 - 4:18 - 4:28 (perfekt)

Der letzte km dann wieder mit Schlussanstieg in den Park hoch - schon ganz schön steil - aber "Berge" lief ich schon das ganze Jahr ... allerdings wusste ich nicht genau, wie weit noch ... vielleicht wären noch ein paar Sekunden gegangen ? keine Ahnung, auch nicht wichtig ! Jedenfalls um ne Ecke rum und 30 m vor mir das Ziel - noch Kraft für nen kurzen Spurt - abgescannt und gleich nen Ausdruck erhalten Endzeit: 44:12 min
Cool - Ziel voll erreicht - Schmerzen waren während dem Lauf übrigens nicht zu spüren :-)

Ein Läufer kam nach mit ins Ziel und hat sich gleich fürs Ziehen bedankt - ich hatte ihn gar nicht bemerkt ... schon wieder ne Premiere für mich :-)

Im Ziel gabs dann ein Kuchenbuffet und alkfreies Bier - in dem Moment auch die perfekte Kombination :-)

Am Ende stand für mich Gesamtrang 11 und AK Platz 3 (von 24) !!! Allerdings gabs beim "Volkslauf" keine Siegerehrung, sonst wär ich auch noch am Podest gestanden. Siegerzeit gesamt lag bei etwa 37 min ...

Bin natürlich mehr als zufrieden mit dem Lauf, jetzt gilt es für mich wieder Strecke zu machen, da im November noch ein persönliches Premieren(Groß)ereignis ansteht.

Bis dahin, danke fürs Lesen und alles Gute !!!

Viele Grüße
Uwe

4.666665
Gesamtwertung: 4.7 (3 Wertungen)

Klasse!!!

Na wer sagts denn?!
Mit schlechten Vorzeichen locker geblieben und super gelaufen!!
Fetten Glückwunsch zu dieser klasse Zeit. :o)
Und alles mit einem Lächeln :o))
November? Sehn wir uns da vielleicht in Bottrop???;o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)
(Es sei denn, er/sie läuft "Schmalspurmarathon", so wie ich! Dann kommt das Glück auch nicht vorbei!)

Gratuliere zur Sub45

Hallo Uwe,

wow - gratuliere zur Sub45.

Diese Zeit würde ich auch gerne mal laufen, krieg das aber mit der Kühlung an den Schuhen nicht hin.

Viele Grüße

Harry

Guuuut !!!

Gratuliere für sub 45 die ich vor zwei wochen nur "" in 45:06 geschafft habe und auch gerne mal unter die 45 laufen möchte.

Park und See Lauf

Hi Ed, Glückwunsch zum erreichen der Wunschzeit! Kommst du auch aus Hof? Ich bin den Halbmarathon mitgelaufen (1:34:08) aufgrund der für mich relativ schwierigen Wetterverhältnisse (für mich zu warm, stark windig) konnte ich meine Wunschpace von 4:25 min/km leider knapp nicht halten. Bin aber dennoch zufrieden mit meiner Leistung ;-)

Gruß

Andy

Boah,

bist Du schnell, ganz fetten Glückwunsch!!! War es gutes Training oder eher der Lockruf von Bier und Kuchen, der Dich so fix ins Ziel gebracht hat?;-)

Tame:-)

Wie cool ist das denn...

so eine klasse Zeit und dann gleich auch noch eine AK-Platzierung.

Herzlichen Glückwunsch RitterEd

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Danke Euch !

@ Carla-Santana: wer weiß, wenn die Vorzeichen mal gut stehen, dann geht wahrscheinlich nix :-) gute Laune und Spass sind mir übrigens SEHR wichtig, egal ob WK oder einfach nur so ! Deshalb immer ein Spässchen und ein Lächeln (wenn auch manchmal ein bisschen gequält wegen Atemnot) auf den Lippen :-)
und wegen November: nein, leider kann ich aus privaten Gründen nur gaaaaanz schlecht in der Gegend rumreisen - ich halte mich deshalb an Veranstaltungen in heimischen Gefilden (schau mal auf Gesichtsbuch unter "AULA")

@ harry-la: Danke dir !!! Versuchs mal mit Asics - die haben GEL-Sohlen :-)))

@ papaBata: Danke ! aber auch deine Zeit deutet auf ein bald erfolgreiches Vorhaben hin - nur Mut !

@ Andy20: wohne in der Nähe von Weiden. Deine Zeit ist aber auch sehr schick :-) Vielleicht sehen wir uns ja nächstes Jahr ...

@ Tame: auch dir ein Danke ! Ich hab echt gezielt nach meinen Möglichkeiten drauf hintrainiert und bin begeistert, dass das so gut funktioniert hat ! Wobei natürlich wartendes BIER und KUCHEN mich schon auch immer motivieren können :-))) Ach ja, meine PB habe ich damit um gut 3 Minuten verbessert :-)

@ SWaBS: Vielen Dank ! Ich konnte es selbst nicht ganz glauben, habs aber schwarz auf weiß - und das genügt mir :-)))

Bis bald, viele liebe Grüße
Uwe

Wow - klasse!

Eine Schallmauer durchbrochen! Gratulation zum Tiefflug trotz schlechter Vorzeichen.

Ich denke manchmal auch die Läufe, die man mehr auf Spaß macht, sind die Besten. Druck vorher - möchte ich momentan nicht haben.

Klasse Uwe

und noch ein weißblauer, der Treppchenpotential hat.

Super gemacht, oft geht es eben viel besser, wenn man
nicht nur an die Bestzeit denkt, einfach losläuft und
ohne Spannung und Streß jeden Meter genießt, dann wie bei Dir neue Bestzeit und AK Platz 3.

Einfach super und den AULA machst Du ja auch noch dieses
Jahr, wie willst Du das noch toppen nächstes Jahr.

Gruß
Michael


**********************************************************
Team Jogmap weiß-blau

nochmal

@ fazerBS: ja, danke - war für mich schon ein schöner Schritt nach vorne :-) Ein bisschen Druck = Ehrgeiz gehört schon dazu, aber der Spass soll IMMER im Vordergrund stehen - bisher klappt das ganz gut !

@ michael_aus_bayern: für ein Treppchen muss ich mir schon ganz genau den richtigen Lauf aussuchen ... da dürfen nicht viel Schnelle dabei sein (höchstens 2 :-)) das hat diesmal gut geklappt :-) ansonsten, sub45 war geplant, nicht erwartet und doch erreicht - perfekt

Danke für die Gratulationen !

Viele Grüße
Uwe

Hey! Das klingt ja super! ...

... Genau unter solchen Vorzeichen läuft es manchaml am Besten.
Herzlichen Glückwunsch zu der Zeit!
Mag sein, dass für das Treppchen noch nicht viele "Schnelle" da sein dürfen. Aber bei einer sub45 sei langsam die Frage gestattet was denn dann scnell ist. ;-) Auch ich finde immer noch Schnellere. Und bis wir ne 30er Zeit auf nen 10er Laufen können (passiert uns beiden nicht.), finden wir immer noch Schnellere. Schiet happens. Das paßt schon. sub45 auf 10km gehört aschon zu den Schnelleren.
;-)

@Schalk

vielen Dank ! und für mich war ich schnell :-)
Mit Schnelleren habe ich wirklich kein Problem - einige bewundere ich sogar :-)

Rennsteig wäre übrigens ne sehr interessante Option ! Leider ist das im Mai zu einem Zeitpunkt, den ich schlecht im voraus einschätzen kann (wegen Landwirtschaft)
Aber für ne kurzfristige Anmeldemöglichkeit werd ich das mal auf meinen Wunschzettel schreiben ...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links