Benutzerbild von Schalk

Aus, Schluß, vorbei!
Der letzte längere Lauf ist gelaufen.
Der letzte längere Lauf war kein Training mehr.
Nein, Training wollte ich nicht mehr. Kein Kienberg, kein Kreiseln, keine Nachtrunden mutterseelenallein an dieser Bodenwelle rum und hoch und runter und immer so weiter bis die km endlich auf dme Tacho stehen. Heute war ich Mädchen. Hatte Rock an.
Es war das herrlichste Herbstwetter draußen. Was soll ich da am Kienberg kreiseln und auf den letzten Drücker noch was simulieren, was eh Meilen weit von der Realität weg ist? Die Diagonale de Fous kann man in Berlin nicht trainieren. Nicht mehr heute.
Der Trainingsabschluß war eigentlich Freitag/Samstag. Da ging es noch mal Freitagabend 44km über den Kienberg, die Nacht nur 20km (irgendeiner hatte den Stecker gezogen. Da war Flasche leer) und Samstagfrüh noch mal die 44km dann wieder mit vollem Akku.
Gestern wurde der Plan auch etwas durcheinander gewürfelt und beim Frühstück war ich mir noch gar nicht so sicher, ob ich überhaupt noch mal ein paar Meter laufe.
Aber dann war da doch so herrliches Wetter!
Los kam ich erst 14:30Uhr. Kaffeebesuch hatte sich angesagt. Ich wollte ne Müggelseerunde laufen. Zum Kaffee hies 15:30Uhr. OK, das schaffe ich eh nicht. Müggelsee heißt minimum 33km. Aber wenn ich mich beeile, ist Bude vielleicht noch nicht wieder leer, wenn ich ankomme.
Also ging es in nem zügigem Sapßtempo los. Nein, so was brauch ich nicht für die Diagonale. Aber wenn es denn Spaß macht! Dieser Lauf ist für den Kopf. Das ist kein Training mehr! Das ist Spaß! 4:30min/km stehen auf der Uhr. Das wird noch langsamer. Egal. Immer so schnell, wie es Spaß macht. km5. Die Durchschnittspace sinkt auf 4:25. Egal. Wird wieder langsamer. Es geht Richtung Rangsdorf durch den Wald. Ein paar Radler treffe ich. Schwups vorbei. Es läuft. Geil. S-Bahnhof Rangsdorf und weiter. Die Pace steht bei 4:25min/km - konstant. Gefühlt laufe ich immer schneller. Wieso steht die Pace bei 4:25? Ach, ich hatte doch die Rundenkm ausgeschalten. Deshalb "nur" Gesamtpace auf der Anzeige. Und dann steht da auch ne 4:24. km16. Triglawbrücke. Ab jetzt werden die km runtergezählt und jetzt geht es südlich vom Müggelsee entlang. Beste Kaffezeit und vorbei an den Kaffees von Müggelseperle und Rübezahl in richtung Bölschestraße. Je dichter man an Rübezahl ranläuft, um so mehr Spaziergänger sind unterwegs. Ich bahne mir meinen Weg. Slalom, wie mancher beim Berlin-M letzten Sonntag. 4:20, später 4:19. Es macht einen heiden Spaß an den Ausflüglern vorbeizufliegen. Die werden keine Ahnung von der Geschwindigkeit haben. Aber das ist ja auch nicht wichtig. Mir macht es Spaß. Naja, so langsam wird es schwerer. Aber das ist egal. Weiter. 4:15er Durchschnitt. Bölschestraße. Die Leute sitzen in den Kaffees und ich fliege vorbei. Nein, das ist kein Ultratraining mehr. Selbst doppelt so langsam werde ich im Durchschnitt nicht auf La Reunion sein, sondern deutlich langsamer!
Aber das ist mir heute so was von egal. Heute ist ein Lauf für den Kopf und der genießt!
Hinter der Bölschestraße, km28 bin ich das erste Mal am überlegen Tempo rauszunehmen. Nein, die 30 werden noch voll gemacht. die letzten 2km ziehen sich etwas. Aber aus der 4:13 wird noch eine 4:11 auf der Anzeige. Bei km30 stoppe ich die Uhr. 2:06:10h. Das ist ein guter Trainingsabschluß! Das war ein klasse Herbstlauf! Schön!
Die letzten 3km trabe ich in aller Ruhe gen Heimat und ich hätte mich wohl gar nicht so beeilen müssen. Inumi war immer noch da. ;-))
Ab jetzt werden die Füße hochgelegt.
Der nächste lange Lauf wird auf einer Insel, weit im Süden über 170km mit reichlich 10000Hm gehen.
Habe fertig.
;-)

4.75
Gesamtwertung: 4.8 (4 Wertungen)

Re: Habe fertig

Na, dann wollen wir mal hoffen, dass Du nicht nur fertig hast, sondern auch bist.

Wobei: kann man für diese verrückte Nummer überhaupt "fertig" sein?
Oder bloß verrückt genug?

Naja, wer, wenn nicht Du? ;-)
Also alles gute und *daumendrück*

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC!

Na als du

kamst, war die Flasche noch nicht leer. ;-))
So ein Lauf für den Kopf ist gut. Mal ist er gemütlich, mal muss es ein zackiger sein. Je nachdem.
Ich drück euch beiden die Daumen für euer Abenteuer.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

klingt nach ...

... Spaß haben. Immer nur vernünftig sein ist was für Bücherschreiber. Das Leben ist farbiger. Drücke dir die Daumen für die Diagonale de Fous, das alles gut geht und du einen schönen Lauf erleben wirst.


... gelaufen seit März 2011

:O)

Ein toller Abschlußlauf.
Genieße die Insel. So was bekommt man nicht alle Tage zu sehen.

Kein Kommentar! ;-))

oder doch: du bist ein Phänomen!

Smilie by GreenSmilies.com

Hey Schalki,

ich wünsche Dir alles Gute für Dein großes Vorhaben! Die erste Hürde hast Du längst genommen, den Weg dorthin. Was für ein Trainingspensum, das war schon Hammer.

Toi, toi, toi für einen schönen Lauf, tolle Eindrücke und ein gesundes Überqueren der Ziellinie!
Tame:-)

Ich hab's geahnt,

dass Du heute laufen gehst. Nun ja, "fertig" für solche eine Herausforderung ist man vermutlich nie. Aber so gut wie möglich vorbereitet schon. Und das bist Du auf jeden Fall.

Ich wünsche euch einen schönen Urlaub - und Dir einen wunderbaren Lauf!

Viel Glück!

Und komm gesund wieder von der verrückten Insel!

Hausaufgaben gemacht

den Rest hast du nicht unbedingt in der Hand. Wird schon laufen. Von hier alles Gute dafür!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Schalk und die Füße still halten

das geht gar nicht!

Schade, dass wir den nicht zusammen gelaufen sind. Nicht in dem Tempo, versteht sich, aber der Lauf & das Wetter... Schade, schade!!

Ich durfte dafür mit meiner Kleinen einen Umzug machen!!

LG

Viel Erfolg auf der Insel!

ich (und viele hier) wären froh so ein Tempo im Wettkampf zu laufen! Alle Achtung.

Schönen Gruß

Halte es mit WWConny

alles Gute und gesund wieder heim kommen !!!

Der Schalkomat ist geeicht - es kann los gehen
*VerrücktenModus aktivieren* (wobei das wohl gar nicht nötig ist) - Energie !

Drück euch die Daumen !

Viele Grüße
Uwe

Gute Reise!

Da bleibt wirklich nur noch, eine gute Reise zu wünschen. Habt vorher eine wunderbare Zeit, und dann einen erfolgreichen Lauf. Bin in Gedanken bei Euch und wünsche alles Gute, gesundes Durchkommen und ein Erlebnis, von dem Du noch Deinen Enkeln und Urenkeln erzählen kannst.

Kommt gesund wieder!
yazi

Hä?

Was willst du uns denn erzählen: "Das ist kein Ultratraining mehr"? Mensch, reiß dich mal zusammen! Also, das ist vielleicht kein Diagonalverrücktentraining mehr, aber einen Kindergeburtstagsultra wie den Schwäbisch-Alb-Marathon (uuaah, duckundwech), läufst du doch schon jetzt weit unter 5er-Schnitt.

Also, mein lieber Diagonalverrückter: Wir bleiben online dran, wenn du dich da über die Insel kämpfst.

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Du bist jetzt

reif für die Insel. Also do it! Gestern Deutsche Einheit, morgen Reunion- passt doch. Grüß die Inselaffen.
...pain only hurts...

nicht, dass Du nicht mehr von der Insel wegkommst

oh, ich glaube ich habe zu lange LOST geschaut ;-))
Alles Gute für Dich und komm gesund und braungebrannt wieder zurück.
LG an Dich und Deine Holde, KS

Ich freu' mich drauf...

...wenn Du "für Spaß" mal 'n Trainingsmarathon Sub3 fabrizierst. Und ich schreibe "wenn", nicht "falls".

Meinem liebsten Verrückten das Maximum an Spaß, dass man auf der Diagonale haben kann. Und für den Rest Durchhaltevermögen, Ankommlust, Leidensfähigkeit und stets ausreichende Selbsteinschätzung.

14 Tage noch. Und jetzt gib mal Taper-Gas, nicht, dass Du nicht völlig regeneriert versehentlich mit 4'09" am ersten scharfen Anstieg zerschellst... :)

---


Es empfiehlt sich, immer einen Pinguin im Haus zu haben, dem man die Schuld geben kann.

Noch kein neuer

Laufeintrag...er tapert wirklich.
Tame:-)

ich hab noch nie

Lost gesehen. Was passiert da? Wer verliert? Wird jemand verloren? Hat jemand verloren? Hat sich jemand verloren? Verliert jemand den Verstand, das Ziel, am Ende etwa das Leben?
...pain only hurts...

Vielleicht ist es ganz gut ...

... ich nehme einen Pinguin im Rucksack mit, Rü. Alternativ kann ich aber auch bei Andreas bleiben. Der hatte schließlich die Idee. Von allem was du so schreibst, wird irgendwann ein Stück gerade da sein. Nie alles auf einmal, aber immer das Richtige. ;-)
LOST sagt mir jetzt eher nichts. Laufe wohl zu viel. Aber das mit dem Braungebrannt läßt sich vielleicht machen, Kniescheibe.
Reif für die Insel. Genauso fühlen wir uns beide. Der letzte Urlaub ist noch gar nicht so lange her, aber er ist bitter nötig, Mainrennerin!
Du spricht aus, was mir in den letzten Wochen öfter durch den Kopf ging, Klada. Das Training hätte mit etwas Dembotraining für'n richtig
schnellen Berlin-M oder Alb-M gelangt. Hätte ich vergangenen Sonntag auch echt Lust drauf gehabt. Stattdessen lief ich Fr/Sa 110km am Kienberg. Man muß schon Prioritäten setzen. ;-)
Für die Enkel oder Urenkel sind andere zuständig, Yazi. Aber man kann ja schon mal Geschichten sammeln. Und in vielen, vielen Jahren wird da bestimmt auch interessantes Läuferlatein draus. Aber ob das dann wer hören will? Ich kanns ja sonst im Tomasa zum Besten geben... ;-)
Energie ist sicher gut, Uwe. Der Verrücktenmodus muß sicher nicht extra aktiviert werden. Aber ob ich dazugehöre, muß auch ich erst dort beweisen.
Dnake Monti00. Aber es gibt immer schnellere. Ich durfte am Samstag im Tomasa einen kennenlernen. Tat nicht weh. Der war ganz ruhig und bodenständig und am Sonntag sauschnell.
Das gibt bestimmt 'n Watschn. Aber ich bin die Runde trotzdem gestern gern allein gelaufen... Brauche grad keine Kerbe im Schuh!
Du hast völlig recht, Strider. Nein, alles hat man nicht in der Hand. Alles ist nicht planbar. Aber bestmöglich vorbereitet sind wir. Auch das stimmt. Wird schon schief gehen! ;-)
Gesund wiederkommen steht ganz oben auf der Liste, Conny! Dnake.
Dnake Tame. Kommen da eigentlich noch mehr Hürden bis zur Ziellinie?
Ja, die Vorbereitung wird immer besser gehen, FazerBS, stimmt. Aber für jetzt und heute war es verletzungsfrei das bestmögliche. Poller waren nicht im Weg und kommen hoffentlich auch nicht mehr.
Nee, nee, MC. Dann wär ich ja nicht erklärbar... ;-)
Das verliert man fast aus den Augen. Aber so oft werden wir nicht dahinkommen, Fairy. Wir werden es genießen.
Ja, einen farbigen Lauf. Ich glaub an Farben gibt es da genug zu sehen. Dnake MakesIT.
Als ich kam, war eure Flasche noch nicht leer und meine wieder voll, Ines. ;-)
Verrückt mußman dafür wohl wirklich sein, DonCaracho. Ich hoffe, ich bin es.
Das Training ist durch und den Rest wird man sehen.
;-)

ich komm grad von Arbeit...

... Aber so ein 400mSprint zur Haltestelle von dert Bimmel - ist das jetzt Tapern oder Training oder zählt das nicht?
Alle anderen aus der S-Bahn haben wohl die nächste Bimmel genommen.
;-)

Wünsche

euch einfach nur einen Traumurlaub und dir ein unvergessliches Lauferlebnis...

Das ist Tapern,

schließlich liegst dadurch früher auf dem Sofa und musst nicht in der Kälte auf die nächste Bimmel warten;-)
400m-Sprint erlaubt von
Tame:-)

Die Menschheit


entwickelt sich weiter durch Menschen die mehr wagen und tun als das Übliche!!
oder:
der größte Spass besteht doch darin etwas "anzugehen" was man nach Ansicht der meisten Leute nicht schaffen kann
Ich wünsche Dir eine tolle Reise zu dir selbst!!

mainrenner

ich weiß es nicht. War mir irgendwann zu doof.
Ich hab´s wohl nicht kapiert ;-)
LG, KS

Wünsche Dir...

...lieber Falk, einen großartigen Lauf !

Halt' die Ohren steif und weiche allem aus, was auch nur entfernt nach Poller aussieht.

Ich schätze, dass ich hier daheim nur zum Lesen (und gedanklichen Mitlaufen) Deines Berichts ein Sauerstoffzelt aufbauen muss...

Mit den allerbesten Wünschen aus Düsseldorf,
Holger


Schalki...

... gibt es auf der Insel da Eis ;0)!?...
Ich wünsche dir viel Erfolg und den absoluten Spaß...
Vorbereitet bist du ja zu genüge, lass knacken und uns allen wieder den Atem anhalten lassen :0)...

Viel Glück min Jung ;0)

Kaw.

Lieber Schalk

Du bist verrückt!
Und deshalb musst Du ja da hin!
Ich wünsche Euch einen wunderschönen Urlaub und Dir einen grandiosen unvergesslichen erfolgreichen ganz besonderen Lauf!:o)
Komm heile wieder und werd nicht noch verrückter!
Im Gedanken komm ich zwischendurch auch mal vorbei und muntere Dich auf, aber nur an den leichten Streckenabschnitten!;o)

Lieben Gruß Carla
"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)
(Es sei denn, er/sie läuft "Schmalspurmarathon", so wie ich! Dann kommt das Glück auch nicht vorbei!)

Erst...

...einen wunderschönen Akklimatisierungsurlaub und dann, ja dann einen tollen Lauf und gesundes Wiederkehren mit nem BERICHT!

Ich freu mich schon

sowas von doll auf deinen Wettkampfbericht. Toi,toi,toi!!!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Im Gegensatz zum "richtigen" Frankreich ...

... soll das Eis dort richtig erschwinglich sein, Kaw. Ich weiß nur gar nicht so richtig, ob das noch so gut ist, sich da als Kohlehydratjunkie mit so'm Zeuch den Ranzen vollzuballern. Da bekommt man doch auf der Strecke schon bei km20 die erste Unterzuckerung.
Ich wed große Bögen um Poller machen. Allerdings denke ich auch, dass es dort gar nicht so viele Poller geben wird. Werden wohl ehr Wurzeln und so'n Zeuch im Weg sein. ;-)
Dnake Stachel! Ich denke beides ist garantiert. ;-)
Bin da schon auf dme richtigen Weg, Suchtsprinter? Dort laufen seit Jahren immer wieder mehr als 2000Leute. Das ist doch Beweis genug, dass man das schaffen kann. ;-) - jedenfalls für mich. Aber ja, vermutlich macht es das für viele, viele Leute deshalb nicht vorstellbarer. Greifen kann ich diese Distanz auch noch nicht. Das war letztes Jahr zur Zugspitze auch so. Und nun kommt mir der 100er am Wetterstein so einfach vor - ganz im Gegensatz zu dem Bevorstehenden. Wird schon.
Erzählst du mir noch, wo die einfachen Streckenabschnitte sind? Ich befürchte viele gibt es davon nicht.
Ich denke, ein Bericht wird in jedme Fall folgen. Aber bestimmt nicht so schnell. Erst mal wird der Kopf leer sein und die Eindrücke müssen sortiert werden. Chamm und Kaw sind wohl gerade eben dabei.
Sagte ich schon, dass die Gesundheit ganz oben auf der Heimkommscala steht? Natürlich! Geschafft darf man sein, aber sich nicht ruinieren.
In diesem Sinne DNAKE @all. Wir werden den Urlaub genießen und dann einen Lauf erleben, der wie immer er läuft sicher einzigartig sein wird.
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links