Benutzerbild von mani pejuta

ich möchte euch allen herzlich zu eurem persönlichen BerlinMarathon gratulieren. egal welche zeit ihr gelaufen seid: jeder ist für mich ein großer sportler, der diese lange strecke schafft und sich dafür monate vorbereitet hat!
und, ich möchte euch danke sagen für all eure schönen, emotionalen blogs und für's teilhaben lassen. es macht spaß zu lesen und so irgendwie dabei gewesen zu sein.
genießt noch lange euer hochgefühl und seid stolz auf eure leistung!
auch die DNF blogs sind mir wichtig. ich kann da persönlich für mich etwas mitnehmen, denn man schwebt als sportler nicht nur auf wolke 7, sondern muß auch mit verletzungen und persönlichen niederlagen umgehen lernen. danke auch dafür!

für alle morgen einen schönen feiertag und liebe grüße - christiane

5
Gesamtwertung: 5 (6 Wertungen)

Liebe Christiane

Ich stimme deinem Blog zu 100% zu. Ich ziehe vor allen Teilnehmern in Berlin den Hut und verneige mich, auch vor jenen, die diesmal nicht finishen konnten. Wir können alle von euch lernen. Eure sehr emotionalen Blogs haben uns an euren Gefühlen teilhaben lassen.Ihr seid alle Vorbilder für uns.

Einen Marathon zu laufen ist ein großes Ziel von mir. Ich bin zwar schon 55 und habe erst (wieder) heuer mit regelmäßigem Laufen begonnen. Manchmal fällt es mir noch echt schwer und von den Distanzen bin ich noch ganz weit von einem Marathon entfernt. Aber einmal möchte ich mich auch zu den Marathoni zählen dürfen.

Ich hoffe, ihr drückt mir alle die Daumen, damit ich dieses große Ziel erreiche.

LG aus Österreich
Rose

Dem schließe...

....ich mich aber sowas von an!
Fettes Schulterklopf Euch allen!

@Rose: Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt. So wir Du haben hier viele angefangen, manche jünger, andere aber auch lter als Du. Ich wünsch Dir Geduld, Gesundheit und das erfordeliche Quentschen Glück!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links