Benutzerbild von Thor3108

... ich hatte es schon ein wenig im Vorfeld geahnt. Seitdem ich im Sommer diese blöde Schleimbeutelentzündung in der Ferse links hatte, bin ich wohl etwas in Schonhaltung verfallen. Beim Wiedereinstieg muckerte die rechte Seite latent vor sich hin. Erst Fuß, dann Sprunggelenk, weiter mit Schienbein und schließlich Knie und Adduktoren rechts... Da aber alles nach zwei/drei Wochen auch wieder verging, habe ich dem keine größere Bedeutung beigemessen. Nun ja, außer das Knie, als letztes in der Reihe, nachdem auch die Adduktoren Ruhe gaben, muckte noch... Hin und wieder... In Vorbereitung auf etwas größeres am nächsten Samstag habe ich vor 14 Tagen ein 3x30er Triple am WE gelaufen. Ging gut! Alles lief bestens! Allerdings das Knie ab Sonntag abend. Es wollte sich nicht beruhigen. In der Woche nur drei Läufe gemacht, immer wenn es wieder schmerzfrei war. Sonntag noch nen 20er... Danach blieb der Schmerz schon bis Donnerstag... Freitag Anfahrt nach Berlin, Samstag bisschen Tourie-Kram und Messe mit Tomasa und eine leichte Skepsis ... Wird es halten? Ich wollte es wenigstens versuchen. Wenn es schlimm wird, Steige ich aus. Das Zeitziel korrigiert von trainierten Sub 3:30 auf 3:40-3:45... Mein Laufkumpel Hankoe wollte die 3:40 knacken! Racezeiten aufgestellt, Uhr scharf gestellt und los... Es lief Super! Die ersten Kilometer locker in 5:05/5:07/5:02/4:53/4:59... Bisschen rausnehmen 5:11/5:13/5:09/5:07/5:04... Alles gut. Puls noch unter 150... Ab km 14 fing das Knie an zu mucken. Bis HM war alles im Plan und das Gespann lief seinen Takt. Das Knie wird immer lauter und die Gedanken kreiselten immer weiter... Ich ließ den Hankoe ziehen, legte eine Dixiepause ein und lief locker weiter. So lief ich auf Henry auf, von dem ich mich erst noch mal wieder verabschiedete, in der Hoffnung, doch noch in der Pace weiter zu laufen, musste aber nach Km 25 einsehen, daß ich das nicht weiter ignorieren konnte und machte eine Gehpause. Henry kam von hinten wieder an mir vorbei. Er kämpfte auch... Wir liefen noch ein paar Kilometer zusammen. Bis km 32, am Hohenzollerndamm war dann Schluß. Supporterchen sammelte mich ein und wir führen Richtung Ziel. Alles in allem, war es schön in Berlin, diese großen Megaeventstadtläufe sind aber nicht mehr mein Ding. Ob ich Berlin nochmal haben muss ?! Keine Ahnung, im Moment jedenfalls nicht. Ich nach jetzt mal Ruhe und lass mich vom Physio erstmal wieder geraderücken und dann neue Ziele suchen ...
Es war schön mit euch Jogmappern ;-)

Thorsten

0

Gute Besserung !!!

Bei Deinen zahl- und erfolgreichen Läufen in diesem Jahr spielt ein kleines DNF überhaupt keine Rolle.

Nach meiner sechswöchigen Laufpause im letzten Jahr (auch wegen Knie) bin ich wieder ganz gut angelaufen, habe aber auch meine Laufleistung etwas und ganz bewusst reduziert. Nächstes Jahr möchte ich aber wieder etwas mehr...

Lieber Thorsten, wie dem auch sei, jetzt ist bei Dir Regeneration angesagt!!!

Herzliche Grüße aus Düsseldorf
vom Holgi


Hauptsache nix

kaputter gemacht. Marathone gibts noch wie Sand am Meer, wieder gesundwerdende Knie nur zwei! Also Kopf hoch, auskurieren und dann: Weiter gehts!...pain only hurts...

Da wünsch ich

gute Besserung und auf eine gute Regeneration. Jetzt lass das Ding aber richtig heilen, bevor Du wieder fix auf die Piste gehst. Läufe gibt es noch genug - die Gesundheit kann man nicht ersetzen.

Immerhin bist Du ja in den Genuß der wichtigsten Dinge gekommen: nette Gesellschaft, ein nettes Treffen vorher / hinterher und gutes Wetter in der Hauptstadt.

Den Rest musst Du für Dich selbst entscheiden.

Alles Gute und werde bald wieder fit!

Thorsten, oh nein... Wie

Thorsten,
oh nein...
Wie schade, das tut mir ja soooo leid, aber nach deiner fb-mail habe ich es fast geahnt. Was soll ich sagen, shit happens, ich hoffe sehr, deine Enttäuschung hält sich einigermaßen in Grenzen.
Erhol dich gut, heil dein Knie vernünftig aus und Kopf hoch!!!
Liebe Grüße aus dem Westerwald

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

einmal drin...

...n der negativ-serie, dann rollt´s! ein großer mist das!
aber es war defintiv vernünftig, auszusteigen, denn du hast ja noch´n anderes ziel dieses jahr.
aber um frust zu schieben, is keine zeit. kurier dich jetzt gut aus und dann lässt du den kolbolt tanzen... ;-)
____________________
laufend muntert thor auf: happy™

Was sind die 3 wichtigsten Dinge ?

GESUNDHEIT!
GESUNDHEIT!
GESUNDHEIT!
Also alles richtig gemacht.

Auch nochmal an dieser Stelle,

SCHADE SCHADE SCHADE DNF ist immer blöd, Verletzungen natürlich sowieso)-: Ich wünsche Dir gute Erholung und dass Dich Dein Physio tatsächlich geraderücken und vor allem Dein Knie heilen kann!!!

Tame:-)

Schade

aber es wird noch viele schöne Läufe für dich geben.
Gute Besserung

Schade.

Wann haben wir über Berlin gesprochen? Glaub letztes Jahr, direkt nach Köln, war Dir klar dass Du nächstes - also dieses - Berlin laufen würdest. So'n geiler Grossstadtmarathon :-)
So isses, nicht alles ist planbar, und manche Dinge brauchen ihre Zeit.
Und manche Dinge, vor allem Einstellungen, ändern sich auch mit der Zeit.
Erhol' Dich gut, mach halblang, guck' was geht, blablabla...
LGRE

Alles wird gut.

Du hast...

richtig entschieden und Du weißt auch, wofür!!!
Wir haben noch andere Ziele, nicht nur Berlin!:o)

Sei auch weiterhin so stark und zieh die Zwangspause jetzt durch und find ganz schnell die Ursache, dann werd ganz schnell gesund und dann greifen wir neu an!
Gute Besserung und lieben Gruß
Carla

"Mancher rennt dem Glück hinterher, weil er nicht merkt, dass das Glück hinter ihm her ist, ihn aber nicht erreicht, weil er so rennt!" (Bert Hellinger)
(Es sei denn, er/sie läuft "Schmalspurmarathon", so wie ich! Dann kommt das Glück auch nicht vorbei!)

Angesichts Deiner Laufleistung...

...ist der DNF ja zu verkraften. Jetzt mach aber mal etwas langsamer. Gut Ding will Weile haben.
Und immer gaaanz gemütlich.

Gruß Haderlomp

Kopf hoch!

Es kommen noch andere Läufe, aber das weist du selber. Gesundheit geht immer vor!

In diesem Sinne!

Bis zum nächsten Mal!

Riggoo

Mensch Thor ...

... dich kann man auch nicht unbeaufsichtigt Verletzungen auskurieren lassen ;-). Alle Probleme auf einer Seite - das klingt verdächtig nach Dysbalance.

Zum Glück scheinst du nicht allzu geknickt zu sein, was vermutlich daran liegt, dass du ohnehin nicht das große Ding vorhattest in Berlin. Behalte die schönen Momente mit den anderen Jogmappern in Erinnerung und komm' schnell wieder bei, wie man hier sacht. Landschaft und Gelände ist sowieso schöner als dieser City-Beton-Wahnsinn ;-).

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Ach ihr lieben...

es war sehr schön in Berlin. Die Atmosphäre, die Stadt, die Strecke... Ich bin auch nicht traurig, die letzten 10 nicht mehr ins Ziel gehumpelt zu sein. Wenn das definitiv mein Abschlußlauf der Saison gewesen wäre, dann hätte ich es vermutlich gemacht. Hier zitiere ich Runner-hh: "ein Sieg des Verstands über den Willen". Ich merke heute, das es goldrichtig war, auszusteigen, vielleicht sogar noch richtiger gar nicht zu starten... Wie gut wir unterwegs waren, zeigt die Zeit von Kumpel Hankoe... 3:38:xx er hat das Tempo durchgezogen und das Ding für uns nach Hause geholt. Die 3:30 ?! Die hol ich mir nächstes Jahr beim Ruhr-Marathon... Damit ist dann mein Straßenmara für 2013 auch erledigt... Gemeldet bin ich: 1085 ;-)
Ich hadere auch nicht mit mir, weil ich das erste DNF in der Vita habe. Egal, ich habe so viele schöne Läufe (Marathons) gemacht und werde noch genug laufen ... Ob als WK oder nur zum Spaß... Und wenn ich irgendwann das Gefühl habe, ich hätte mit Berlin noch ne Rechnung offen, komm ich einfach noch mal her ... So wie Monschau letztes Jahr! Diese Regenschlacht, das vergesse ich nicht so schnell! Das will ich nochmal, nur ohne Regen und mit Blick in die Landschaft! nicht durch nasse, beschlagene, tropfenverhangene Brillengläser...

30.09. Berlin Mara
06.10. 1. Pfalz-Trail (70 km)
28.10. Röntgenlauf (63 km)
24.11. Kleiner KoBoLT (106 km)

Alles

richtig gemacht. Du und deine Gesundheit stehen immer an erster Stelle

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Knie-DNF- ... grüßt Knie-DNF Läufer

... sorry das ich beim "J-Punkt" so kurz angebunden war ...
Ich wünsche dir eine gute und schnelle Geneesung.
... sowie eine schöne Rest-Saison ...
Ich brauchte gestern 6Km, bis der Verstand den Willen besiegte ... und meine Saison ist somit beendet.

Du hast gestern eine sehr gute Entscheidung getroffen.
Man(n) sieht sich ...

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

schneller, höher, weiter

War vielleicht doch bissel viel alles?
Gute Besserung dem Knie!

Du bist der Größte für mich

Sieg des Verstandes über den Willen!
Das ist der Schlüssel, wenn ich das nur lernen könnte. Ist mir in 65 Jahren nicht geglückt. Dieser Sieg ist viel größer als son Maratönnchen ;-) davon hast du doch genug.

Hauptsache es is nix Schlimmes und du kannst noch viele Maras und Ultras machen.
Und gaaaanz wichtig: Abendläufe organisieren ;-)

Laß es dir gut gehen und pfleg dich

Ron

Gelassenheit die Dinge hinzunehmen, die man nicht ändern kann;
Mut die Dinge zu ändern , die man ändern kann
Weisheit das eine vonm anderen zu unterscheiden.

(Wunsch des Weisen)

@conny: ganz so sehe ich das nicht,

Ich habe deutlich weniger WK und nur geringfügig mehr km (10%) als letztes Jahr. Erheblich weniger Tempo, mehr Schlappschritt... Und das mit der Dysbalance jetzt, dem hätte ich eher Beachtung schenken sollen ...

30.09. Berlin Mara
06.10. 1. Pfalz-Trail (70 km)
28.10. Röntgenlauf (63 km)
24.11. Kleiner KoBoLT (106 km)

Ich schrieb ja schon an anderer Stelle.

... Vielleicht noch als Ergänzung. Stadt-Marathon braucht viel Straße im Training. Der Asphalt killt sonst die Knochen. Vielleicht könnte das ein Puzzelteil sein.
Ick weeß et nich.
Aber erhol dich gut und überlege gut wann du deinem Knie wieder was zumuten kannst!
Ich drück die Daumen!
;-)

Oh je

armes, armes Supporterchen ;-))
Wir jammern Alle auf hohem Niveau, wenn wir mal nicht laufen können.
Mich eingeschlossen.
Wäre gerne in Troisdorf wieder ne Runde mit Dir gekreiselt.
Das machen wir dann halt nächstes Jahr.
LG und gute Besserung, KS

mehr Schlappschritt?

Dann lieg es vielleicht daran. Les mal nach was passiert wenn die Glutes nicht feuern: Dann hebt man die Fuesse/Knie/Beine nicht mehr kraftvoll hoch und belastet den TFL ueber Gebuehr. Asphalt der zum schluffen einlaedt verstaerkt da noch. ...

Gute Besserung! Aber es munkelt dass Du ja schon wieder einiges in petto hast
;-)

cour-i-euse

PS: nichts erzwingen wollen!

Respekt

Hallo Thor3108,
danke für Deinen Support und Pacemaker über die ersten 15 km. Du hast mir sehr geholfen und mich auf die Siegesspur gebracht. An dem Tag hat für mich alles gepasst. Später traf ich dann noch meinen Kollegen, mit dem ich dann auch noch ein paar km zusammengelaufen bin (um den wilden Eber und den klebrigen Streckenabschnitt: Powergelabfälle). Die letzten km lief ich dann für mich allein. Beim Brandenburger Tor hatte ich mit Tränen zu kämpfen (ich habe ja die Teilung der Stadt mit erlebt). Dann endlich im Ziel: 3:38:20 - vielleicht der Marathon meines Lebens. Dir gute Besserung Thor3108. Ich bin mir sicher, dass wir bald wieder gemeinsam auf der Piste sind.
Dein Buddy hankoe

Hey....

...was ist schon eine DNF!? Du hast das bestmögliche was an diesem Tag drin war umgesetzt und das ist mehr als "Sehr Gut" :0)...
Siehe und ziehe das positive aus dem Rennen und du wirst merken was für ein geiler Tag du doch hattest ;0)...
Die Sub 3:30h werden fallen, bei dir bin ich davon überzeugt!!!!

Gruß Kaw.

Schade

dass du deine super Vorbereitung nicht in Berlin auf die Straße bringen konntest.
Aber aussteigen ist dann besser als richtig kaputt machen.
Gute Besserung und vorsichtigen Wiedereinstieg wünscht

Gerald

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links