Benutzerbild von suricata

Statt Laufen war ich die letzten Wochen des öfteren in der Kletterhalle. Klettern, wenn jemand zum sichern da war. Bouldern, wenn ich allein war.
Was soll ich sagen: langsam macht es Spaß. Die Finger sind nicht mehr so schnell aufgeschubbert, die Muskeln machen länger mit, ich bin öfter im Gleichgewicht und meine Geschicklichkeit verbessert sich von Woche zu Woche. Neulich hab ich einen Zug gemachtund dachte nur "wow - das hat sich cool angefühlt". Also es hat sich nach Klettern angefühlt und nicht nach mühsam die Wand hoch oder lang kriechen.
Klettermuskelkater scheint hartnäckiger zu sein als Laufmuskelkater. Jedenfalls merke ich beim sporadischen Laufen, dass ich was gemacht hab.

Kommt Klettern doch auf meine Liste der Dinge, dich ich richtig gut können will? Und fliegt Laufen runter von der Liste? Und was ist mit den 72 km durch den Thüringer Wald, die als bekloppte Idee noch im Hinterkopf spuken? Müsste ich langsam mal anfangen mit trainieren? Andererseits bin ich um Juli aus dem Stehgreif 29 km für einen guten Zweck gelaufen. Ohne Muskelkater.

4
Gesamtwertung: 4 (1 Bewertung)

:)

Ich liebe Kettern auch! :)
Aber warum nicht beides machen? Passt super gut zusammen, wie ich finde. Das Klettern beansprucht die Laufmuskulatur nicht so, und andersrum auch.
Und ich kann dir zustimmen, die Klettermuskulatur ist wirklich hartnäckiger! Man braucht wirklich lang, bis man mal mittelmäßig gut ist und nicht sofort die Unterarme zu machen. ;)

Fremdsporteln find ich

Fremdsporteln find ich gut!
Als Mann wird einem ja nicht immer Multitasking-Fähigkeiten nachgesagt, aber Laufen allein wäre mir auch zu wenig.
So freue ich mich heute über Wind&Sonne (und geh aufs Wasser) und schiebe den langen Lauf auf morgen... bloß nicht zu dogmatisch sein;-)

Gruß, Dominik
_____________________
M44/69kg/1,81
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links