Benutzerbild von Jerun

Hallo,
seit 2,5 Wochen schmerzt mein linker Hüftbeuger. Ende Oktober möchte ich in Frankfurt den Marathon mitlaufen.
War schon beim Doc. Der sagte, die Muskulatur wäre total verspannt. Nun habe ich dort Kinesiotapes kleben und dehne mehrfach am Tag. Es scheint auch etwas besser zu werden.

Am schwersten tue ich mich damit einfach mal eine Laufpause einzulagen.... :-(.
Ich habe immer Angst nicht genug zu trainieren...

Mein aktueller Plan: 1 Woche komplette Laufpause und dann mal schauen. Wenn's nicht besser wird den Marathon sausen lassen.

Ach, noch was. Ich war für den Münster Marathon trainiert (9.9.) da bin ich auch an den Start aber bei km 26 raus, weil es viel zu warm war und ich dafür zu schnell gestartet bin...

Was meint ihr?!?!?!

Danke
Jenny

P.S.: Das wäre übrigens mein 7. Marathon.

Hüftbeuger

Hallo Jenny27 ,

neben der erforderlichen Laufpause solltest m.M. nach mal einen Physiotherapeuten aufsuchen . Das hilft . Bis zum Marathon Frankfurt hast ja doch noch ein wenig Zeit .

VG Heiko

Physio

oder Osteopath. Und sag das du ganz dringend einen Termin brauchst und nicht warten kannst.

GT

Spendenaktion

Physio

Doppelpost!

Spendenaktion

vielleicht Sauna?

...pain only hurts...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links