Benutzerbild von Schalk

Der Schein der Stirnlampe erleuchtet gerade die ersten zwei, drei Meter vor mir. Ein fades Licht ist das. Aber es reicht aus die Treppenstufen zu erkennen und deren Höhe abzuschätzen. Jede Stufe ist anders hoch. Jede Stufe anders breit. Mal muß man Sie in einem Schritt nehmen, mal ist ein kurzer Zwischenschritt sinnvoll. Die großen, hohen Schritte rauben Kraft.
Völlig allein laufe ich durch die Dunkelheit. Gleich ist die letzte Stufe genommen. Dann geht es links ab in einen kleinen Pfad. Es ist nicht schlimm, dass diese Funzel nicht so super ist. Hier kenne ich mittlerweile fast jeden Meter, fast jede Wurzel und jedes Loch.
Die Regentropfen, die vor mir nach unten fallen leuchten kurze Zeit im Lichtkegel. Kontinuierlich bahne ich mir meinen Weg. Es geht leicht bergab in einer leichten langgezogene Linkskurve. Hier ist einem Busch auszuweichen, da hängen die Äste eines Baumes weit in den schmalen Pfad. Es ist im Lichtkegel immer gerade so viel sicht bar, dass ich dem Pfad ohne abbremsen zu müssen folgen kann. Noch eine Kehre und dann bin ich wieder auf einem befestigten Weg. Rechts geht es hoch. Dort führt mein Weg entlang. Eine Kehre, noch eine Kehre. Nein, der Regen stört kein Stück. Gleich bin ich oben. Im Nachthimmel sehe ich ein Flugzeug im Landeanflug auf den nicht mehr weit entfernten Flughafen. Keine 20km Luftlinie sind das mehr. Die Kuppe ist erreicht. Jetzt geht es steil nach unten. Wieder ein schmaler Pfad. Langsam, bloß langsam. Es hat aufgehört zu regnen, aber alles ist naß und rutschig. Es. ist dunkel, die Lampe nicht sehr hell, Laub verdeckt Steine und Löcher. Bloß nicht langmachen. Zügig und vor allem sicher komme ich unten auf dem Hauptweg an. Es ist schön so vor sich hin zu laufen.
Ich genieße die Stille der Großstadt hier an meinem Kienberg. Es ist keine zwei Stunden her, da war hier Trubel. Läufer, Spaziergänger, Hundchen Gassi führen und einer rannte mit nem Rucksack durch die Gegend. Der muß ne Scheibe haben. Andererseits macht man sich in dieser Stadt nicht ganz so viele Gedanken um irgendwelche Verrückte. Da hätte man hier viel zu tun.
Nun, da es dunkel ist und nach dem Regen bin ich hier völlig allein, drehe meine Runden.
In den Trailabschnitten frage ich mich, ob es so auch beim Gran Raid sein wird?
Die Geschwindigkeit wird viel geringer sein, die Wege steiler, matschiger, die Stufen höher und ungleichmäßiger. Vielleicht wird es nicht regnen. Egal.
Auf dem schmalen Pfad ist es wie beim Gran Raid, ich bin in einem Minikosmos der Diagonale - und sei es nur für diese paar hundert Meter, die der Trail lang ist, bevor ich wieder auf festen Wegen, in der Zivilisation bin.
Der Kegel der Stirnlampe erleuchtet gerade die ersten zwei, drei Meter vor mir. Gerade soviel, dass ich nicht abbremsen muß, sondern in meinem Rhytmus weiterlaufen kann.
Schön ist es hier.
;-)

4.81818
Gesamtwertung: 4.8 (11 Wertungen)

Hört sich richtig schön an!

Du bist wohl auch poetisch veranlagt.

Kenne ich ...

den Kienberg! Aber dass er jetzt dir gehört ist mir neu! Darf ich dann dort auch noch laufen?

Bitte!

Also ich bin BORN & HUMPA

Aber ete,

der Kienberg wurde schon vor Jahren zum Schalkienberg umbenannt. Habe aber gehört, dass er auch für das "einfache Volk" zugänglich ist;-)

Tame:-)

Mönsch Schalk,

da kreiselst Du um die 30km durch den Regen und ich stehe hier in Laufklamotten vor der Haustür und frage mich, ob ich nun durch den Regen laufen soll oder nicht. Habe aber einen 4h Lauf vor und morgen ist eigentlich auch noch ein Tag...da soll das Wetter besser werden und ich nachmittags nicht arbeiten müssen...hm, ich glaub ich bleibe hier. Aber Dein Blog lockt irgendwie nach draußen....

Tame:-)
hin und hergerissen

Ich

liebe den Regen!!

Aber das es jmd gibt der das soo toll beschrieben kann, klasse!!

Also rein in die Laufklamotten und rein in den Regen!!

GT

Der gestern 11 KM im Regen laufen war

Spendenaktion

Regen ist schön

Und die Beschreibung von Deinem Lauf macht große Lust gleich loszulaufen (na gut, muss arbeiten und es regnet auch gar nicht) - oder gleich neue Pläne zu machen. Von einem rennenden Menschen mit Rucksack würde ich wahrscheinlich denken, das ist ein Ultra, der das Laufen mit Ausrüstung übt (wobei Du dafür bestimmt einen Blick hast, also war's eher keiner). Aber im Grunde hast Du recht, und das ist etwas, was ich an der Stadt richtig gerne mag: hier macht man sich wirklich nicht so viele Gedanken, wenn sich welche etwas anders benehmen als der Rest.

yazi

nanü...

...poetenschalk...
____________________
laufend findet das schööööön: happy™

Yazi,

er meinte sich. Ich habe ihn getroffen, als es noch hell und trocken war und ihn gefragt, warum er denn ein paar Tage vor dem Berlin-Marathon noch mit Rucksack läuft. ;-)
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Ich wollte ja eigentlich

gleich als ich nach Hause kam von unserer Begenung berichten. Aber so einen schönen Blog hätte ich nicht zustande bekommen.
Aber ich habe an dich gedacht, als ich aus dem Fenster sah und es regnete.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Ich war eher da.

Ich durfte noch laufen. Aber ich laufe aj auch nur drumrum und nicht rauf. ;-)
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

ich mag keinen Regen

aber ich hatte es gestern an der Saar auch nicht so schön wie du...

Klingt gut, läuft gut. Schalk eben.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Das ist wirklich

ein schön beschriebener Lauf auf dem Berg im Regen...danke für Deine schönen Worte...jetzt möchte ich auch gleich los in den Regen..

lg

Ferne Welt...ich komme!

Kienbergkreiseln

im Regen kann so romantisch sein!
...pain only hurts...

Ich lauf dann mal los...

vielleicht bekomme ich ja auch etwas Regen ab. Dann weiß ich schon mal, dass es schön wird ;-)

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Höchste Zeit, dass ich mir

Höchste Zeit, dass ich mir eine Stirmlampe zulege -- aber nicht so eine Schummerfunzel wie Du sie dabei hattest, auch auf die Gefahr hin, die Abend-Regen-Lauf-Romantik damit zu zerstören!
Lumen ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Lumen (oder so ähnlich...)

Gruß, Dominik
_____________________
M44/69kg/1,81
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Oh je, im Dunklen, allein

Oh je, im Dunklen, allein und dann noch wenn´s regnet? Wenn Dein Blog nicht so wunderschön wäre, würde ich mich jetzt gruseln.
Wahrscheinlich warst Du auch noch in Schalkgeschwindigkeit unterwegs.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Noe, ...

. War nicht gruselig. War doddal doll! In Gedanken war ich auf einer kleinen Insel im Indischen Ocean, einige km weit weg. Im Vergleich zum dort zu laufenden Dembo war das schon Lichtgeschwindigkeit. Aber in wirklich eher nicht. Die Runden sind 6km und gingen im Schnitt zwischen 34 und 35min weg. Was ist das? 4:40-4:50? Die drehe.
@Inumi: als wir uns trafen, war es ja noch warm. Aber als die Sonne weg war, hab ich erst die Mütze rausgeholt und später auch die Jacke. Und als der Wind auf dem Heimweg am Berliner Balkon so richtig zog, war die nasse Hose eher überhaupt nicht mehr zu dick und zu warm! ;-)
Aber am Kienberg war es doll!
;-)

Jup, meine neue ist schon fast bei mir

170 Lumen und das Akku hat 11,2mAh (stimmt die Einheit?)
Da seh ich was und damit komme ich auch über die Diagonale.
;-)

Genau, Mainrennerin! ...

... Aber vermutlich nur für Verrückte wie uns.
;-)

na sach mal, Tame ...

... Kommst du nicht auch fast aus dem Norden? Was heißt hier fast, Schalk?
Es gibt kein schlechtes Wetter...
... Und Laufen bei Regen kann so schöön sein. Auch über 4h.
;-)

es werde Licht!

ahhh -- eine LedLenser H7R!!!
Mit Flutlicht läuft es sich ja dann in ÜberSchalkgeschwindigkeit!!!
Viel Spaß damit!

ach ja: Regen im Norden wird total... na ihr wisst schon...

Gruß, Dominik
_____________________
M44/69kg/1,81
"Wochenenden zählen nur, wenn man sie mit völlig sinnlosen Dingen verbringt!"

Wie man`s nimmt...

....also "damals" hieß es, ich komme aus dem Westen, heute aus den alten Bundesländern oder eben fast aus dem Norden, mehr so nord-west und schließlich sagen wir hier "Süd"heide. Such Dir was aus;-)
Nenn mich ein Weichei, ich bin gestern nicht mehr gelaufen, es goss für eine lange Strecke einfach zu sehr. Und wenn man dann den Fehler macht und abwartet...kannst`e es knicken. Aber HEUTE konnte ich vor lauter Lauffreude gar nicht aufhören, 47km sind bei rausgekommen und ich hätt echt noch weiter laufen können, *stolzbin*

Tame:-)

Tame, 47 km?

Tame, 47 km?
Plumps. Bin grad umgekippt um vom Stuhl gefallen. Da laufen Buddies von mir nur mal so nebenbei 47 oder gar 50 Kilometer.
Himmel und Hölle, was bin ich nur faul. Wahrscheinlich setze ich gleich Moos an. Oder Speck. Oder schlimmer noch: beides.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Tame?

Streberin?

Geht gar nicht! Und dann noch prahlen...

ts ts ts

Riggoo ;o)

Quarkelaquark liebe Schokorose,

natürlich bist Du nich faul sondern wir vielleicht bissl kirre;-) 4h im Wohlfühltempo sollten es heute werden. Aber auf dem Hinweg zu den Ortschaften, die es anzulaufen galt, habe ich ein paar neue Waldwege für mich entdeckt und mich NICHT verlaufen. Die Wege waren schön fest und platt gefahren, ob der Maisernte. Dazu viel Sonnenschein, der es immer wieder schaffte die Waldwege zu überfluten und dann dieser irre Geruch nach den gestrigen Regenschauern, boah war der verführerisch...da musste ich auf dem Rückweg unbedingt noch bissl kreiseln;-) Außerdem muss ich auch noch meinen Saunabesuch für heute Abend rechtfertigen. Ihr seht, ICH KONNTE GAR NICHT ANDERS, mir sind sozusagen die Füße gebunden;-)

Tame,
Streberin:-)

Hihi, das stelle ich mir

Hihi, das stelle ich mir grad bildlich vor: Tame hüpft 47 km mit miteinander verknotenten Füßen über die Mais-Stoppelfelder.

Vielleicht sollte ich vor die Tür gehen und eine Runde drehen, um auf bessere Gedanken zu kommen. Aber hier regnet es und ich bin wasserscheu.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Regen

Ich sag`s ja, wäre ich gestern gelaufen, hätte ich zusätzlich Schwimmflügel beötigt. DAS hätte dann erstmal super ausgesehen...;-)
Tame:-)

Gran Ra(i)d ab

Der Schalk und seine diagonialen Läufe...
Gruß, Marco
You'll never demschalkihmseinpersönlichprivatberg alone

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

Ich finde Regen auch super ...

... nur hab' ich gerade Poller, oder besser: Bordsteinkante - und komme nicht raus. Mal sehen, ob das schnell wieder weggeht.

Schön, dass du dich bei so einem Lauf auf eine Insel im Indischen Ozean beamen konntest. So ist's doch perfekt.

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

ÜberSchalkgeschwindigkeit

TM: nicksdynamics

GEIL !!!!! ;-)

Heiße Liebe

Dass Du DEINEN Berg Deinem Pensum auf seinem Rücken und über seine Flanken und Kuppen noch so verklärt sehen kannst!

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Was heißt'n hier ...

... verklärt?
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links