Endlich ist es soweit. Am kommenden Wochendende steht der Berlin-Marathon 2012 an.
Dieser Marathon ist für mich ein besonderer weil, es wird mein letzter ( 6. )
Marathon sein. Es soll dann die Familie im Vordergrund stehen. Die Vorbereitungen auf solch lange Wettkämpfe ( Marathon, Hermannslauf u.s.w. ) haben doch sehr viel Zeit in Anspruch genommen, aber wem erzähl ich das. Jeder der schon Marathon gelaufen ist, weiß was ich sage und damit meine. Mit nun fast 47 Jahren und unzähligen Läufen auch Wettkämpfe, als Hobbyläufer, werde ich kürzer treten und ab 2013 nur noch bis Halbmarathon laufen. Es hat mir immer viel Spaß bereitet, viel zu laufen und auch zu trainieren. In Berlin trete ich nun das vierte mal an. Meine Bestzeit von 3:36:54 Minuten steht natürlich nicht zur Debatte, sondern möglichst gut durchzukommen und am Ende im Ziel die Medallie umgehängt zu bekommen. Die Vorbereitung für meinen letzten Marathon lief gut, eigentlich bin in Fit und somit freue ich mich sehr endlich an den Start gehen zu können. Die 12-wöchige Vorbereitung mit u.a. 7 läufen ab 25 km und mehr , bis 32 km, waren gut. Durchschnittlich bin ich pro Woche etwa 47-55 km gelaufen, halt nach Plan. Meine Zielzeit soll schon deutlich unter 4 Stunden liegen und wenn alles gut verläuft sollte ich das auch schaffen können.
Die Freude in Berlin unter 40.000 Läufern am Start zu stehen ist riesig. Wer in Berlin schon am Start war, weiß was ich sage. Bleibt mir noch allen die in Berlin an den Start gehen:

ALLEN VIEL,VIEL GLÜCK UND EIN GUTES GELINGEN !!!

Vielleicht sieht man sich ja mal.

Rasender Fuchs

4
Gesamtwertung: 4 (1 Bewertung)

Vielleicht sieht man sich ja ...

... im Tomasa.
Dir viel Spaß! Der sollte wohl voll im Vordergrund stehen.
;-)

hä?

Du bist noch so jung, da kannste doch noch nicht aufhören- trotzdem viel Spaß am Sonntag...pain only hurts...

Alles Gute für den

Alles Gute für den Lauf.
Mit 47 fangen andere erst an. Ich glaube nicht, dass es Dein letzter wird- man kann auch langsamer Marathon laufen.

Ich sage auch fast immer dieses Mal ist es " der Letzte"

..und kaum sind ein paar Tage vergangen, melde ich mich wieder an.
Letztes Jahr bin ich nach 10 Teilnahmen in Folge in den sog. Jubilee-Club aufgenommen worden. Das sollte der Abschluss für mich sein.Auch ich wollte nur noch Strecken bis zum HM laufen. Und was ist aus meinem Vorsatz geworden?? Nicht viel. Für Berlin habe ich mich ja schon im Oktober " sicherheitshalber" angemeldet. Dafür habe ich den Frühjahrs-Marathon ausgelassen. Das hatte aber zur Folge, dass ich dieses Jahr gar nicht richtig in Gang gekommen bin, weil mir die langen Läufe im Frühjahr gefehlt haben.

Also viel Spaß am Sonntag. Ich hoffe, den haben wir alle bei hoffentlich schönem Wetter und super Stimmung an der Strecke!!

Ich freu mich!!

F338

nochmal hä?!

Du nimmst Dir vor keinen Marathon mehr zu laufen?
Das finde ich seeehr komisch. Dann hat es Dir bestimmt doch nicht soviel Spaß gemacht wie Du schreibst.
Lauf doch einfach langsamer, dann mußt Du auch nicht so viel trainieren.
Na ja, egal. Mußt Du selber wissen. Ich würde wetten, dass Du das NICHT schaffst ;-)
Auf alle Fälle wünsche ich Dir sehr viel Spaß in Berlin.
VG, KS

P.S. Ups. Ich war noch unter meiner Tocher eingeloggt. Wir waren gerade laufen.
Das hier hat natürlich nicht kniescheibe-ihre-paula geschrieben (die ist nämlich erst 8), sondern die kniescheibe persönlich :-)

Rockbandallüren sind das ja

Jetzt mit 47 den letzten M ankündigen,
und dann wahrscheinlich schon heimlich den Wiedereinstieg
und das große Comeback für Ende 2013 planen.

Mit 47 steigt man doch nich nicht aus,
dann ist doch für mich nächsten Monat auch Ende :-((

Gruß
Michael


**********************************************************
Team Jogmap weiß-blau

Gutes Gelingen

Hy Rolf,
dann brauche ich ja am Sonntag gar nicht am Fenster stehen und darauf warten, dass du vorbeiläufst.

Alles Gute - bis danach dann
Renate - Schnecke der rasenden Füchse ;-)

Viel Spaß beim Berlin

Viel Spaß beim Berlin Marahton - den möchte ich nächstes Jahr laufen...
Zum Thema "letzter Marathon"... das glaube ich nicht. Ich bin letztes Jahr meinen 3. Marathon in Frankfurt gelaufen und war da der Meinung: 3 x Marathon, das reicht, jetzt mach' ich mal was anderes und habe mich zum Fishermesfriend Strongmanrun angemeldet......UND mir wie gesagt den Berlin Marathon vorgenommen - sowie nächste Woche die Onlineanmeldung offen ist, wird gemeldet - Hotel habe ich auch schon...und bloß weil mich meine Mutter fragte "warum läufst du nicht mal in Berlin, da ist es sooo schön...."

Grüße
dogracer

Sag nicht, es ist dein letzter...

weil erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.
Ich hab mir auch die 50 als magische Zahl genommen... nur weiß ich heut noch nicht genau, ob diese Grenze dann dafür steht, keinen M mehr zu laufen, weil es mir zu weit ist oder keinen M mehr zu laufen, weil ich SM laufen will... Sowie ich es schaffe, meh als 3 lange Läufe ü30km in ne M-Vorbereitung zu packen, denk ich drüber nach.

Ansonsten wünsch ich dir einfach ganz doll viel Spaß in Berlin.

Und übrigens... es gibt auch schöne Läufe zwischen HM und M... der Panoramalauf in der Sächsischen Schweiz zum Bleistift... auch zu haben als Etappentour... an 3 Tagen 7,6-30-15= 52,6km oder andere nette Läufe.

Viel Spaß in Börlin :-)


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Für dich der Letzte mit 47

Für dich der Letzte mit 47 und für mich der erste (und warscheinlich auch der letzte) mit 55
Viel Spass

???

Witzbold, Rolf! Das glaubst Du doch wohl selber nicht, wir sprechen uns bei Gelegenheit!
Für Sonntag wünschen Olaf und ich Dir viel Spaß!

liebe Grüße

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links