Benutzerbild von Reher

Hallo Leute,

ich stelle fest, dass die Tage kürzer werden und sich morgens schon die ersten Dampfwölkchen vor dem Mund bilden ... es wird wieder Winter ... wie jedes Jahr völlig überraschend.

Zeit also an die Ausrüstung zu denken. Letzten Winter hatte ich mir mit langen Unterhosen, Trainingsanzug und Wollstrümpfen beholfen. Diesmal würde ich es gerne professioneller angehen, daher folgende Fragen:

- Was braucht man um halbwegs gemütlich durch die kalte, nasse Jahreszeit zu laufen?
- Bin über 1,90m groß, wohne im Köln/Bonner Raum. Welche Hersteller produzieren die langen schlanken Größen? Kennt jemand eine Laden mit einer guten Auswahl in der Gegend?

Ein wenig kann ich schon beisteuern:

Regenjacken: von Arc'teryx gibt es beim Globetrotter. Die haben schön lange Arme, sind so leicht, dass Sie immer dabei sein können.

Gruß
Frank

in Bonn in der Kölnstraße

gibts einen super Laufsportladen. Die beste Schuhberatung die ich je hatte und Klamotten gibts da auch. Kannst den ja mal googeln und anrufen bzgl besonderer Größen, bevor Du Dich auf den Weg machst. Leider fällt mir grad der Name des Ladens nicht ein, aber den findest Du sicher schnell im weltweiten Netz.
Schön lang sind auch die Winterlaufhosen von Decathlon, zumindest bei den Damen.
Einen Versuch wärs wert, kann man im Internet bestellen, testen und ggf. zurückschicken.

Funktionswäsche

Hallo,

ich bin zwar nur 188 groß habe aber sehr lange Arme und Beine (Affenarme). Ich wohne in Heidelberg und nutze folgendes:

1) Oberteil: Underarmor Kompressionsoberteil Größe "S". Die Arme sind sehr lang und es passt dann für einen schmalen Körperbau. Bis ca. 4° nichts weiter. Die Teile sind ziemlich genial vor allem sehr Geruchsneutral
2) ca. -2 bis 4° noch ein Unterhemd darunter. Ich nutze da oft die Aldi Wäsche (Aldi Süd). Die Teile für 6,99 gibt es öfter sind aber nicht so gut. Ab und zu gibt es Teile für 8,99. Die sind wesentlich besser. Im Vergleich zu den Underarmour nehmen die jedoch sehr schnell Geruch an.
3) Adidas finde ich ist so zwischen den Aldi und Underarmor Sachen (für den Winter, im Sommer jedoch unschlagbar).
4) Unter -2 Grad kommt noch eine Regenjacke darüber. Wenn es knapp unter -2 ist lasse ich dann bei kürzeren Läufen das Unterhemd weg.
5) Unter -10 Grad laufe ich ungern (geht auf die Lunge)
6) Hose: 3/4 Hose von Underarmor. Finde ich bis ca. 0° ok.
7) Meistens habe ich im Winter Kompressionsstulpen an. Die kann mann auch runterschieben wenn es zu warm wird.
8) Unter -5° meistens noch eine lange Hose über der 3/4 Hose/Stulpen. Unter -10 kommt wird es anstatt einer Laufhose eine Radhose (ohne Polster aber mit verstärkten Knien und mehr Windabweisend).
9) Unter -3° (je nach Schuh) zwei paar Socken.
10) Handschuhe von ganz dünn (Odlo Unterhandschuhe) bis Pearl Izumi Fahrradhandschuhen.
11) Je nach Temperatur Käppi oder Mütze. Unter -10 Grad zusätzlich Sturmhaube.
12) Armlinge habe ich auch noch, sind ganz gut wenn man sich nicht sicher ist ob es warm genug ist.

Die meisten Sachen gibt es bei Engelhorn Sport (Mannheim oder Online). Ich laufe den Winter durch (5-6x die Woche). Diesen Winter sind sogar 6-7x eingeplant. Es lohnt sich aber auch Anfang Januar (wenn es meist erst richtig kalt wird) in die Outlets zu schauen. Da werden die Wintersachen für einen Appel und Ei verkloppt (Herzogenaurach oder Metzingen kenne ich).

Schönen Gruß und sorry für die massive Werbung

Bei jedem Laufshop gibt es

Bei jedem Laufshop gibt es genug Sachen in großen Größen.
Ich bin deutlich über 190 und hatte damit noch nie Probleme;)
Die Materialien sind ja meist auch durchweg dehnbar.....

Active Running Center

Kölnstr. 25.

was man braucht

Zwiebelprinzip und keine Baumwolllappen!

Funktionsunterwäsche (Discounter tut es auch, ich bevorzuge für lange Laufeinheiten aber inzwischen doch die Markenware, hält trockener und auch länger ;-), drüber lange Tights und ein Langarmhemd mit oder stattdessen Jacke (oder Weste im Übergang). Handschuhe ggf., Mütze oder Buff nicht vergessen. MIt der Ausrüstung laufe ich auch bei Minusgraden! Sicher ist das alles erstmal eine Investition, aber sinnvoll investiert. Hält ja auch ein paar Jährchen und Schnäppchen findet man überall, gerade in den Exotengrößen. Decathlon hat mit seiner Hausmarke Kalenji viele schmal geschnittene Hosen und Shirts; ob die Länge hinkommt kann ich dir allerdings nicht sagen.

Bin allerdings auch nur 1;69 groß ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Arc'teryx macht ...

... sehr geiles Zeug. Nur leider teuer. Sportscheck ist in Sachen Hardshells und Softshell meist gut sortiert, vielleicht gibt's ja einen Laden in deiner Nähe.

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Hier die Tipps vom Meister selbst:

http://www.greif.de/bekleidungstipps-zum-laufen.html

Hat mir im letzten, kalten Winter gut gepasst.

Das Problem ist ja, dass es einen, wenn man "richtig" fürs Laufen angezogen ist, erstmal friert, wenn man vor die Tür geht.
Beim Silvesterlauf 2011 hatte ich noch den Fehler gemacht, mich viieel zu warm anzuziehen, und wär dann beinahe ertrunken/erschwitzt.

Also dran denken, dass die Hitze im Laufe der Bewegung auch noch kommt.
Ganz wichtig: Kopfbedeckung.
Auch "Windundurchlässig" ist wichtig, wegen dem Fahrtwind...

Ich bin 1,95 groß und eher kräftig gebaut und decke mit im Allgemeinen mit den Qualitätswaren von Aldi Süd ein... Winterlauf-Sachen (Achtung, wieder im Sortiment ab nächster Woche!) gehen nicht so gut, daher kann man dann in der darauffolgenden Woche nochmals zu Abverkaufspreisen zuschlagen. ich habe letztes Jahr eine Stretch-Winterlaufhose für 4.99 ergattert, und die hat mir super getaugt. Sicher ist das kein High-End-Bereich und die Dinger fangen eher an zu stinken, aber für das Geld kann man dann auch mal zwei bis drei Teile haben.

Noch 'ne Einschränkung: Ich bin letzten Winter zwar auch 4-6mal je Woche gelaufen, auch bei den vorherrschenden Minustemperaturen, aber immer zwischen 6km und 15km.
Mag also sein, dass sich der Tragekomfort bei langen Läufen extrem bemerkbar macht.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links