Benutzerbild von Vulkan6

Moin liebe Laufgemeinschaft.
Wie geplant bin ich dann heute morgen los. Irgendwie konnte ich kurz vor 8 nicht mehr schlafen und habe meine Sachen geschnappt und habe erst einmal ausgiebig Dehnübungen gemacht. Morgens bin ich irgendwie so verspannt...hmmmm.
So einigermaßen locker war ich ja nun, schnell noch etwas getrunken. Für heute habe ich entschieden den Trinkgürtel mit Fläschchen und Handy (Musik) sowie Kopfhörer zu hause zu lassen. Die Sonne ließ sich schon blicken und irgendwie waren es so 14°C draußen.
12km hatte ich mir vorgenommen. Sind ja gestern ins Wasser gefallen...Schietwetter.
Mein Plan war 2 mal um die Stadtrandsiedlung und ein paar Meter mehr. Ich also ruhig los...Nach ca. 3km die erste Überlegung, rechts herum die 12k oder durch den Tunnel am Ryck entlang, schön der Sonne entgegen und nach 7,5 umdrehen um 15 k zu laufen.Gebongt...der Sonne entgegen. Es war jetzt ungefähr 8 Uhr 30. Mein Tempo 5:05 war voll in Ordnung. Sonst laufe ich so zwischen 4:38 und 5:05.
Am Tierpark vorbei war es nun nicht mehr weit bis zum Museumshafen. Vorbei am Yachthafen über eine kurze Strecke aus Kopfpflastersteinen kam ich nun am roten Weg an.
Da es gestern wie aus Eimern geschüttet hatte, rechnete ich mir schon ein Slalom-laufen um die Pfützen am Ryck entlang aus. Es sollte sich aber in Grenzen halten. Bis auf 2 Ballanciereinlagen auf den Rasenkanten ging es noch. Einige Läufer/innen kamen mir entgegen oder habe ich überholt. Enten kreuzten meinen Weg und das Ufer am Ryck war besetzt von einigen Anglern. Als ich nun bei km 5 war, wie sollte es auch anders sein, fing mein Kopf wieder an zu rechnen. Kehre ich nun nach 7,5k um oder laufe ich bis zum Elisenhain wo ich ca. 10k hinter mir hätte und mache 21,1k draus. Hmmmm ja wie jetzt?
Würde ich am Elisenhain die Pappelallee weiter laufen, hätte ich nur ca. 6k bis nach Hause.
15k zu laufen war ich ja nun bereit. Aber 21,10 hmmm. Also 6k mehr...oder anders gerechnet...hinwärts 3 mehr und zurücjk 3 mehr. 3Km sind ja nicht so viel. Und ich hätte Rückwärts am Ryck die Sonne als Partner hihi. Ok. Km 7,5 war passiert: ich laufe weiter geradeaus. Am Elisenhain angekommen mußte ich nun, so'n Schiet noch ca. 640m in Richtung „nach Hause“ und wieder zurück laufen.
Wer „A“ sagt muss auch...
Ja wie jetzt...knapp nach 11k zickten meine Waden rum. Super was nun. Das braucht doch kein Mensch hmmmm. Egal weiter.
Die Strecke zurück war an sich schön. Die Waden spielten kurze Zeit später wieder mit. Am Ufer die Angler, im Wasser die Enten und Segelyachten und ab und an Läufer/innen.
Ab km 16 ging mein Tempo etwas runter. Die Zeit war mir heute mal egal. Nach km 18 dachte ich nur: noch 3 uffffffff. Nun war ich schon in der Stadtrandsiedlung und fast zu Hause. Irgendwie konnte ich nicht mehr so richtig. Vielleicht haben meine zwei Frauen ja noch nicht ohne mich gefrühstückt.

Nach 01:48:31 kam ich zu Hause an. Ich habe meine Entscheidung nicht bereut. Immerhin hatte ich vor 12 zu laufen und bin nun nach 21 zurück. Auf der terasse angekommen schaute ich durchs Fenster und meine Frau saß am Klavier.Die Kleine spielte oben im Zimmer und wir konnten noch zusammen Frühstücken. In der Woche geht es ja nicht.

Laut jogmap Hochrechnung ist meine km Erwartung für 2012: 1000.4 km. So bin ich also wieder voll in der Spur...hihi

So richtig fit war ich wohl nicht, da ich für diese 21,1k am längsten gebraucht habe. Abgesehen vom MH in Hamburg mit meiner Schwester und den Lauf bei -9°C.

Jetzt um 19Uhr ist aber alles gegessen und nichts tut weh..freu

Danke für's lesen...
Liebe Grüße Heiko – Vulkan6 / die Lok auf zwei Beinen
seit Juni 2009

4
Gesamtwertung: 4 (1 Bewertung)

Ich mag dich nicht ;-)

Du läufst den HM im Training schneller als ich im Wettkampf, und das auch noch im langsamen Tempo...
Glückwunsch dazu!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

@Sonnenblume2

und ich mag dich nicht, weil du schon den 2. Marathon gelaufen bist...bäh ;-)

Liebe Grüße ...Ich

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links