Benutzerbild von Schalk

Seit letzten Sonntagvormittag bin ich nicht gelaufen. Ist ja auch Ruhewoche. Der Muskelkater ist längst Vergangenheit. So ganz freiwillig war die lange Pause nun nicht. Die/Mi war einfach keine Zeit. ;-(
Und Heute? Heute ging es irgendwie auch erst spät aus der Fa. Es war schon spitz auf Knopf bzgl. Dunkelheit. Janz entspannte vier Kienbergrunden sollten es werden. Ne Lampe hatte ich nicht anbei. Nicht mal die Tikka.
Kurz nach sieben war ich erst am Kienberg. Bald wirds Dunkel. Vielleicht reicht es ja für zwei schnelle Runden. Na dann eben doch Lack.
Bis zum Kienberg hin waren es was um 4:17min/km auf dem ersten km. Was wird das heute werden? Egal. Jetzt gehts erst mal hoch. Mal schauen, was die erste Runde so sagt. Erste drei km. Puh, in den dunklen Passagen wirds langsam eng. Noch mal hoch und wieder runter. Nee, das wird nix mit noch ner Runde. Doch schon zu dunkel. Also schon mal Gedanken um Plan B machen. Dann eben noch drei 5,5km-Wuhletalrunden laufen. ;-( Aber geht nicht anders. Die sechser Runde geht mit 28min weg. Das war schon mal ne Hausnummer, 4:42min/km.
Weiter ging's mit nur einem Mal Kienberg. 23min, 4:20er Schnitt.
Lust auf noch drei Runden hatte ich nicht wirklich.
Also Plan C. Man soll zwar unterschiedliche Trainingsreize nicht kombinieren. Aber Dembo war ja schon mal dran, also kann man mit Dembo weiter machen. Ist quasi gar nicht falsch kombiniert. Einfach an TDL noch Kienbergintervalle dran. Die gehen auch im Dunkeln.
1km Kienberg hoch, 1km Kienberg runter.
Erstes Intervall: 4:57 hoch / 4:17 runter. Gefühlt ganz schön schnell und geht gut.
Zweites Intervall: 4:32 hoch / 4:02 runter. Muß schneller sein, als vorhin. Is aber noch nicht Anschlag. Sehr schön.
Letztes Intervall: 4:20 hoch / 4:52 (edit nach Rü's Kommentar: 3:52min/km) runter. Letztes Intervall, also noch mal Vollgas!
Die Pausen hab ich oben weggelassen. Runterzu kann man sich schließlich ausruhen. Unten angekommen hab ich aber schon noch mal kurz Luft geholt.
Dann noch einen reichlichen km Auslaufen und Feierabend.
In Summe 20,8km; 1:32h; 4:23min/km.
Hat mal wieder richtig Spaß gemacht. Abwechslung muß eben auch sein. Immer nur dieses Rumgeschlappe is doof. Ab Morgen geht es aber wieder schön in aller Ruhe weiter. Schließlich ist ja Regenerationswoche. Aber zu viel Ruhe ist halt auch doof.
;-)

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Haha!

Letzter Kienbergabwärtskilometer 4'52". Nee, Schalk. Du foppst mich nicht. Ich werde Dich nicht für einen Menschen halten, nur, weil Du versehentlich eine Minute draufgepackt hast. Und zwar hier im Blog, nicht in echt.

Bitteschön, regenerier' doch weiter, im dunkeln... :)

---


Es empfiehlt sich, immer einen Pinguin im Haus zu haben, dem man die Schuld geben kann.

vier-zwo-und-fuffzich

4:52 'n Berch runta schaff ick ooch. Aba hoch brauch ick dann 6:52. ;-)

Und wahrscheinlich hattest du nicht mal Puls ... ;-)

... wie sich das gehört inner Regenerationswoche. So, und ab jetzt voll auf die Feinabstimmung achten, damit du zur Diagonalen deine uneingeschränkte Verrücktheit mitnehmen kannst. Die wirst du brauchen ;-)

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Ups, ...

... Hast gewonnen. Copy and Paste Fehler. Waren 3:52.
;-)

Mensch Heuken!

... Lange nix mehr gehört und gelesen muß immer mal an die Müggelseerunde mit dir und Dadarun denken.
Mittlerweile sollte ja alles auskuriert sein. Sehen wir uns mal? Tomasa?
;-)

Natürlich hatte ich keinen Puls ...

... mit. Der liegt schön daheim. brauch ich nicht.
Ob Verrücktheit allein reicht, weiß ich nicht. bin grad wieder am lesen von berichten... das wird kein kindergeburtstag.. aber bange machen gilt nicht. ein schweizer schrieb eine vorbereitung auf diese wege und steigungen wären für ihn nicht möglich gewesen. da muß ich mir je erst recht keinen kopf machen... wird!
;-)

Alter Rumschlapper!

Ey Alda, was soll'n das werden??? Und so willst du in Reunion mit den Verrückten der Welt laufen? Mit dem Geschlappe und Gewinsel??? Komm mal runter vom Sofa und Schluss mit dem Gememme, wir wollen Lack lesen und nicht so ein Weicheigedöns.

Isses so recht??? (Ich schaff die 4:52 nicht mal runter!)

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Starker Tobac, ...

... Also die besten der Welt schlappen da mit nem knappen 8:30er Schnitt rum (letzes Jahr: 165km- Sieg unter 23h). In den Top twenty ist man mit ner 11er pace (30h)
Ich gewöhne mich langsam an den Gedanken, dass dort nicht nur pace völlig überbewertet wird, sondern deutlich jenseits der Vorstellung liegen wird. So langsam glaube ich, dass dort selbst 12 (35h) oder 15min/km (40h) im Schnitt (!) normal sein werden. Nicht die Pace nähert sich meiner Vorstellung, sondern die Vorstellung der pace. ;-))
Andreas hätte sowieso gemallt: Wozu im Bereich der KH-Verbrennung sausen? Alles unnütz, vertane Zeit. niedriger Pulsbereich, keine Belastung, viele km, (viele Hm). Das ist die Formel.
Aber Gas geben macht auch Spaß! ;-))
;-)
PS: Und 4:52 schaffst du wohl runterzu. Die schaffst du sogar flach. Und die schaffste sogar auf 20km. also erzähl mir mal nix! ;-))

12er pace - ja, das ist mal ein Wort ...

... wenn du damit reinkommen solltest, bist du richtig gut unterwegs gewesen. Aber lauf' erst mal los, immer schön in der Fettverbrennungszone, da hast du dann auf den ersten 70-80 km sicher auch noch Spaß und kannst nebenbei ein paar Fotos machen. Stöcke darfst du ja nicht mitnehmen, neuerdings. Da ist es dann auch weniger umständlich, mal eben die Knipse zu bedienen – wir sind doch schon alle heiß auf deine Fotos von unterwegs ;-).

Kilian will La Reunion, nach seinem Sieg 2010, übrigens auch wieder laufen. So wie der im Moment drauf ist, traue ich ihm eine Zeit unter 22 Stunden zu. Also Schalk, Alternativstrategie wäre, dranhängen so lange wie möglich und dann gucken, was noch so geht ;-)

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Genau, ...

... dranhängen die ersten 50km und dann gibt es keine Option mehr. Dann ist der Ausstieg definitiv besiegelt.
;-)
PS: Die ersten 6 Stunden gibt es bestimmt keine bilder. Da ist es dunkel, Flakscheinwerfer hin oder her. Und ob ich danach noch Lust auf Bilder habe, weiß ich noch nicht so. Aber wenn es mir da schon nicht mehr gut gehen sollte, würde ich vermutlich nicht in St. Denis ankommen. Vielleicht gibt es Bilder. Ick weeß noch nicht.

Die Vorstellung nähert sich der Pace

erkläre ich hiermit zum Jogmap-Satz des Jahres 2012 ;-))))

Liegt für mich sowieso alles jenseits meiner Vorstellung...

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Müggelsee

Ja, im Spätherbst oder Winter käme ich gerne einmal wieder mit zum Müggelsee. Ich habe den Lauf mit Euch in guter Erinnerung. Und ich schulde Dir noch einen Tee in Rübezahl.

Du schuldest was? ...

... Das wüßte ich. aber den Tee können wir da gern auf ner Runde trinken.
;-)

Eindeutig total doofe Ruhewoche

Und als Optimist und Optimierer hast du offensichtlich mal wieder das beste daraus gemacht.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Du sammelst

Raid-Berichte? Hast Du diesen schon? Im Download-Bereich in der rechten Spalte.

Ich lese da was von reichhaltigem Läuferbuffet. Hähnchenschenkel,
Käsebrote und die Nudelsuppe. Also alles gut und easy. ;-)

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Vielen, vielen Dank!

Nee, den hatte ich noch nicht. Aber da werd ich auch gleich noch dne Extrakt rausziehen.
Ja, ich denke in der tat über genau dieses Futter und das kontinuierlich geht alles. Wer sich da zu wenig Zeit für's Essen nimmt, wird es irgendwann irgendwo auf der Strecke bitter bereuen. Andreas hatt beim Trans Grancanaria zwischen km60 und 80 einen richtigen Einbruch. Da lief nix mehr zusammen. 20km nicht mal mehr bergab ging Laufen und wahrscheinlich war es "einfach nur" ein Verorgungsloch.
Wie die Beine damit umgehen, werde ich sehen, aber die Versorgung muß stimmen.
;-)

Ja genau! ...

... Und gestern ging es schön brav und artig janz regenerativ im Pulsbereich von 60-68% auf nen kleinen 20er und für heute ist so was noch mal geplant und Morgen eigentlich auch. Schön regenrativ und sachte.
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links