Benutzerbild von FadingOrchid

Bin irgendwie total gefrustet....ich laufe um (u.a.) abzunehmen und ernähre mich gesund...trotzdem hatte ich heute morgen ein ganzes Kilo mehr als gestern auf der Waage...!!Was soll das denn? Das frustet doch total...können das Muskeln sein, weil ich geradr vor kurzem angefangen hab zu laufen? Unwarscheinlich bei so viel oder?

lg
FadingOrchid

Das war bei mir auch so

Und zwar über Wochen !!!

Der Fehler war , das ich zwar gesund gegessen habe , aber trotzdem zuviel davon!
Das Laufen wird meistens überbewertet, was das betrifft !
Wenn Du eine Stunde mit mäßiger Anstrengung läufst , darfst du dafür höchstens einen Latte Macchiatto trinken !

Also noch mal die Ernährung checken und weniger essen. Weil man ja nur abnimmt wenn man einen höheren Kalarienverbrauch als Kalorienzufuhr hat.
Und der Trost , das die Muskeln wachsen ...wie geschrieben :nur Trost

1 Kilo...Soso.

Die Schwankungen beim Gewicht +- 2 Kilo sind völlig normal. Man hat mal einen Tag, wo es warm ist, da lagert man (und frau erstrecht) vielleicht mal bissel Wasser ein. Wiegt auch was, aber echt zugenommen hast Du deshalb noch lange nicht. Ist im Übrigen auch zyklusabhängig. Also: keine Panik!
Ernähre Dich ausgewogen und sportel weiter... und dann schau in paar Tagen nochmal nach, ob das Kilo noch da ist.

Ich wundere mich auch manchmal ..

Seit einiger Zeit wiege ich mich auch täglich morgens - und habe festgestellt, das es teilweise Schwankungen on bis zu 1,4 kg gibt ... Warum auch immer !!
Warte ab, morgen früh ist es wieder weniger, und Muskelzuwachs passiert wohl nicht in einer Nacht ;-)
Auf Dauer rechnet es sich bestimmt - drück dir die Daumen !

Dein Körper verändert sich

Dein Körper verändert sich aber trotzdem positiv!!!
Die Beine werden fester und der Po auch . Ich hatte trotz geringer Gewichtabnahme (wirklich nicht der Rede wert)nach einem halben Jahr laufen eine Nummer kleiner in den Klamotten.

Also weiter laufen und Spaß dran haben , das du was tust.Dein Körper dankt es Dir !!

Und noch ein Tip! Ich wiege mich nicht mehr und habe mir gestern nach 1 1/2 Jahren laufen Hosen 2 Nummern kleiner gekauft und Oberteile 3 Nummern kleiner !!

Let´s run and have fun !!

Geringe Schwankungen

sind normal. Am Tag vorher viel getrunken reicht schon. Genauso umgekehrt. Ignorier' diese kleinen Schwankungen. Du legst in einem Tag weder 1 kg Fett oder Muskeln zu, noch kannst du die in diesem Zeitraum verlieren.
Muskelzunahme ausschließlich vom Laufen ist fast nicht möglich - dazu musst du Kraftsport (Studio) machen.
Aber zum Abnehmen ist Ausdauersport optimal. Dabei aber gleichzeitig die Kalorienzufuhr im Vergleich zu vorher nicht steigern, sondern konstant halten.
Also einfach weitermachen, und die Waage gelegentlich zur Kontrolle einsetzen. Viel Erfolg!

Gruß Joe

------------------------------------
Wer nix weiß hält alles für möglich!

Nimm bitte den Kommentar von

Nimm bitte den Kommentar von goldsardine nicht zu ernst - ein Latte ohne Zucker hat grade mal 51 kcal - damit bewege ich mich jedenfalls keine Stunde vorwärts.

Ansonsten ist bezüglich der täglichen Gewichtsschwankungen nichts hinzuzufügen - wenn Dich das zu sehr runterzieht, dann wiege Dich maximal wöchentlich.

Viele andere haben Dir ja

Viele andere haben Dir ja auch schon was dazu geschrieben - ich laufe jetzt genau 8 Monate, mit steigender KM-Tendenz. Am Anfang hat sich bei auf der Waage fast gar nichts getan, trotz gesunder Ernährung - allerdings änderte sich die Kleidergröße, alles saß plötzlich viel lockerer.

Ernähre Dich weiterhin gesund, achte darauf, wieviel Du isst (nur bei negativer Energiebilanz, sprich Du verbrauchst mehr als Du isst) nimmst Du ganz sicher ab... Tägliche Schwankungen im Gewicht sind ganz normal, die hatte ich auch, dennoch sah ich auf der Waage eine deutliche Tendenz nach unten und mittlerweile sind es ganze 8 kg geworden, die ich verloren habe.

Lass Dich nicht frusten, schenk der Waage auch nicht zuviel Aufmerksamkeit...

LG
Laudeli

Laufen macht glücklicher als Schokolade...

Ist wohl Normal

Als ich beschlossen habe, einen Marathon zu laufen und meinen Trainingsumfang erhöht habe, habe ich in kurzer Zeit 2 Kg zugenommen. Nach ein paar Tagen reguliert sich das Gewicht wieder.
Mutet man dem Körper eine nicht gewohnte Leistung zu, schaltet der Körper wohl in eine Art Notprogramm um und legt erstmal Reserven an.

Also keine Sorge. dein Gewicht wird sich wieder einpendeln.
Langfristig wird der Erfolg schon sichtbar werden.

Mit sportlichem Guß
togo65


Es gibt Dinge, die können wir tun
Es gibt Dinge, die sollten wir tun
Es gibt Dinge, die müssen wir tun
Laufen, dürfen wir.....

7000 Kalorien

Hai FadingOrchid,

mach Dir keine Sorgen! Ein Kilo "Körperfett" hat etwa 7.000 Kalorien. Das müsstest Du zusätzlich zu Deinem Grundumsatz von vielleicht 2.000 Kolonien zu Dir nehmen, um ein Kilo aufzuspecken. 9000 kcal schaffst Du als normaler und zudem sportlicher Mensch NIEMALS an einem Tag!

Also: Von einem Tag auf den nächsten ein Kilo mehr auf der Waage hat NICHTS zu bedeuten.

Diese Schwankungen sind normal und haben mit Deinem Wasserhaushalt zu tun. Da kann schon eine salzige Pizza "Schuld" sein - allerdings nicht wegen der Kalorien, sondern wegen des Dursts, den man danach bekommt.

Tipp: Wenn Du eine Diät machen willst, einfach nur einmal die Woche wiegen. Immer morgens um dieselbe Zeit. Alle 14 Tage ist sogar noch besser.

Ach so: Das mit dem "1x Laufen = 1 Kaffee" ist zum Glück nicht ganz "ausrecherchiert". Wenn Du sichergehen willst, solltest Du die Kalorien Deiner Lebensmittel nachschlagen. Gibt auch im Web einige Seiten dazu.

Viele schöne Kilometer noch!

P

+++ Laufen bringt dich nach vorn +++

latte macchiatto

entschuldigung Latte aus Milch mit 3,8 % Fett und 3 Teelöffel zucker ..-:)

danke...

für die aufbauenden Worte...ich bleib mal am Ball...natürlich geb ich jetzt nicht auf deswegen...mal sehen wie weit ich in ein paar Monaten bin.

liebe grüße!!

Um nochmal den

Um nochmal den Café-Latte-Gedanken und die Energiebilanz anzusprechen:

Du kannst nicht einfach die beim Lauf verbrannten Kalorien mit dem Latte vergleichen.
Das tolle am regelmäßigen Laufen ist die Tatsache, dass dein Körper mit steigender Fitness auch seinen Grundumsatz erhöht. Das bedeutet, dass du auch in Ruhephasen und im Schlaf deutlich mehr Kalorien verbrennst als vorher. Also sieh das als Motivation, weiter regelmäßig zu laufen um deinem Körper zu sagen, dass er ein Sport-Körper und kein Couch-Potatoe-Körper ist.

Ach ja...die Gewichtsschwankungen hab ich auch jeden Tag. Denke mal, dass das bei jedem Menschen so ist (wg. Wasserhaushalt und Verdauung etc.).

Gruß, Fabian

Deutlich mehr Grundumsatz????

..also, da ist mein Körper wahrscheinlich eine biologische Ausnahme ;-)
Und Grundumsatz von 2000 kcal wie obenweiter geschrieben wurde, den hätte ich auch gern (1600 ist bei mir gewichtsneutral ohne Sport).
So ist das. Jeder Jeck ist anders. Sind eben alles nur Durchschnittswerte. Und wie sagte meine Oma immer: Im Durchschnitt war der Teich 1 Meter tief und trotzdem ist die Kuh ersoffen.
Grüße, WWConny

Super Oma!

Klasse Spruch von Deiner Oma. Muss ich mir merken ;-)

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Mir scheint, der Latte

Mir scheint, der Latte Macchiato wird mancherorts in Liter-Krügen serviert ;)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links