Benutzerbild von WWConny

...genaugenommen schwach wie noch nie ist meine Kilometerbilanz im Monat Juli.

Ja ich weiß, morgen ist auch noch Juli, aber morgen hab ich 6-8 Stunden "Motorsport" vor mir, da geh ich nicht noch Laufen.

Schlappe 75 Lauf-km gabs für mich im Juli. Neuer persönlicher Schlaffi-Rekord. 10 Tage Pause wegen bösem Knie schlagen in der Statistik gnadenlos zu. Da trösten auch die paar Fahrrad-km nicht drüber hinweg, die einen Teil des Laufausfalles kompensieren sollten.

Und jetzt? Na was schon! Mach ich eben weiter. Kräftigungsübungen zur dauerhaften Befriedung der Knie, Rumpfstabi, Dehnen und wenn dann noch paar Minuten übrig sind, laufe ich auch mal wieder ein bisschen. Heute mal testweise mit Kniebandagen. Gewöhnungsbedürftig. Für mich sicher nichts für die dauerhafte Anwendung.

Und irgendwann lauf ich Marathon! Nur, dass das mal klar ist.

Trotzige Grüße, WWConny

0

Richtig so. Zeig es uns. Du

Richtig so. Zeig es uns. Du willst, du kannst, du wirst es schaffen!!!
Und vielleicht tröstet es dich ja, wenn ich dir schreibe, dass ich im Juli auch nur 51,54km hingezaubert habe. Also August kann bei uns beiden nur besser werden.

kämpfende Grüße
Sascha, der mit der Ruhri-Fahne läuft

Jogmap Ruhr feiert & läuft bei den 24 h in Jägermeister City

Klar ist das klar!

:)

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

ja, Du fängst ja...

..gleich mit 42 an, dafür brauch ich schätzungsweise zwei Wochen ...
Viel Glück in Rostock!

Hey Conny, nach dem


Hey Conny, nach dem (hoffentlich vorläufigen) Laufaus meiner Freundin komme ich auch nicht richtig vorwärts. Habe für mich in diesem Monat auch wenig gelaufen. Ergo: 3kg!!!!! Drauf!!!!! Ist ja nicht so das ich mir das unbedingt leisten könnte!! Also, alle Hoffnung in den August!! LG aus Gt, Silke

andere Kennzahl

Schlage vor, dass die Kennzahl "Anzahl Stunden sportlicher Aktivität" bei Dir das neue Maß wird.
So kommen alle Sportarten und Kräftigungsübungen rein.
Die nackte km-Zahl spiegelt Deine aktuellen Aktivitäten nicht ordentlich wieder und demotiviert nur.

Jede Stunde, die Du aktiv bist, bringt Dich auch dem Marathon näher und einer gesunden Verfassung sowieso.

bis bald

mk

Laufen in Leipzig (z.B. beim 29. Sommerabendlauf am 07. August)

oooch, bei den Kilos ...

...gings bei mir auch wieder nach oben... aber da bin ich (momentan) relativ entspannt, dass das mit steigenden km-Zahlen auch wieder abwärts geht.

Das siehst Du vollkommen falsch!

Ich weiß ja, der Bewegungsdrang ist da. Aber Du hast keinen Schlaffimonat, sondern einen Regenerationsmoment resp. einen Sabbatmonat, damit Deine Laufmuskulatur geschmeidig und Einsatzbereit bleibt. Hast Du billig von kenianischen Spitzenläufern kopiert, die in ihren trainingsfreien Ruhemonaten sogar ohne schlechtes Gewissen an Gewicht zulegen und plötzlich wieder topfit und gertenschlank an Spitzenveranstaltungen auf Spitzenplätzen stehen.

Ich glaube, Du hast jetzt einen Profitrainer und willst uns alle nur in Sicherheit wiegen... ;-)

Und falls doch nicht: Mach Dir nichts draus, ich habe sogar schon 0 km Monate hinter mir. Es kommen auch wieder bessere Monate für Dich, versprochen!

jogmap-Stundenjäger

och menno ...

liebe conny,

lass mal bitte nicht den kopf hängen! es wir schon wieder werden!
andere sind im juli vielleicht mehr gelaufen, haben dafür aber nicht eine minute dringend notwendiges krafttraining gemacht! (andere = mani pejuta)
wenn andere dann ausfällt, weil der körper meckert, kannst du dir die hände reiben und sagen: "ich hab es richtig gemacht und auf meinen körper gehört".

sei ganz lieb gegrüßt von der "anderen"

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links