Nun seit Anfang Juni kann und darf ich nicht mehr Laufen... mein angeknackster Knöchel macht mir immer noch zu schaffen. Eine schmerzfreie Bewegung des Gelenkes ist immer noch nicht möglich, und dick ist der Fuß auch noch. Nun sind 4 Wochen mit Bandage um und die nächste Kontrolle beim Arzt steht noch aus.
Aber langsam kommt der Bewegungsdrang in mir wieder auf, die Lust wieder zu Laufen. Ich hoffe, ich bekomme bald mein mitlerweile ersehntes "OK", dass ich mich wieder in die Spur begeben kann.

0

Oh wei, wei mi ! Kann mir

Oh wei, wei mi !

Kann mir vorstellen, dass das echt übel ist. Du hast mein vollstes Mitleid. Ich hab auch vor ein paar Monaten Zwangspause machen müssen weil ich vor der Arbeit (wäre es wenigstens ne Sportverletzung gewesen!) eine Stufe übersehen hab und mich voll hingesemmelt hatte!

Nur so ne Idee: hast Du schon mal über Alternativen nachgedacht? So a la Rudermaschine oder so? Ich meine klar: ist kein laufen und auch eher drinnen, aber der Puls kommt wenigstens in Wallung. Schwimmen wäre eventuell auch ne Variante?

Gruß

Pit

Nur nicht aufgeben

Ich hoffe für dich, dass es bald wieder los geht.
Kann dich gut verstehen habe mir gerade eine Bänderzerrung zugezogen und darf evl in 6 Wochen wieder ran.

Gruß aus Köln

Jochen

tja.. mit alternativen sieht

tja.. mit alternativen sieht es schlecht aus.. stundenlang auf dem Ergomether im Keller... das is nich meins... und ich soll den Fuß möglichst komplett still halten... Schwimmen wäre nich schlecht.. aber spätestens die Wenden birgen wieder das Risiko..
Habe schon überlegt, ob ich nich einfach mit der Bandage nen straffen Speziergang mache, statt zu Laufen... hauptsache der Puls kommt in Wallungen...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links