Benutzerbild von zausel1993

Während meines Urlaubs erhielt ich ein ganz besonderes PM. Uhrli und Teeblüte luden für den 16. September zum "Hochzeitslauf"! Was für eine wunderbare Idee. Da wollte sich die "schnellste Fernbeziehung der Republik" (und mit "Fern-" meine ich wirklich fern: Freiburg-Ahrensburg) endlich das Ja-Wort geben und das mit einem gemeinsamen Lauf mit den Laufbuddies feiern.
Heute um 10 h war es dann soweit, 17 Neongelbe hatten keine Kosten und Mühen gescheut (mit der weitesten Anreise die unermüdliche Tame), um dem Ereignis beizuwohnen, nebst einigen andern, weniger festlich gekleideten Mitläufern und dem frischvermählten Paar (beide in weiß mit einem bedeutungsvollen "Ja" auf der Brust) machten wir uns unter den wohlwollenden Blicken der Einheimischen auf den Weg durch Ahrensburg. Der erste Teil der Strecke wurde in gemäßigter 7:30er pace unter unermüdlicher Knipserei des Bräutigams bis zum Schloss absolviert, dem Ort an dem 2 Tage zuvor das eigentliche große Ereignis stattgefunden hatte. Dort gab ee reichlich Verpfleguung und es trennten sich die Wege, die junge Braut führte über die Kurzstrecke (6km) zurück zum Ausgangspunkt, der tapfere Bräutigam den anderen Teil der Mannschaft über seine 15km weite Langdistanz, begleitet von Frau Barto und joggi555 auf den Begleiträdern.
Die Strecke passte perfekt in meinem Trainingsplan, wenn ich auch nicht ganz glaubte mit den schnellen Jungs und Mädels Schritt halten zu können. Landschaftlich wunderschön beschenkt fand ich mich nach anfänglichen Beschleunigungsschwierigkeiten plötzlich ziemlich weit vorn und das recht mühelos. Jekes Bemerkung "Du bist aber schnell unterwegs heute" motivierte mich, dabei zu bleiben. Ging ganz prima und zum ersten Mal in meinem Leben hörte ich! von hinten, "Macht mal langsamer davorn". Genoss ich sehr, so oft wird mir das ja auch in Zukunft nicht passieren! Gegen Ende setzte sich so ein testoterongeschängerter junger Mann mit den Worten "Ich bin als erstes unter der Dusche" ab und wir schickten die Geheimwaffe makesIT hinterher, das zu verhindern, Jeke ging gleich mit.
Und ich bin ein bißchen später auch los, mal sehen was so geht.. Nur eine junge Frau vor mir, keine neongelbe. War dann doch noch etwas weiter als ich gehofft hatte, ließ sich aber durchhalten. Und so kam ich als 3. neongelber überhaupt, 2. Frau und erste neongelbe Frau unter dem Jubel der bereits dort eingetroffenen und geduschten Kurzstreckler duchs Ziel.
Danach gabs lecker Futter und Getränke, Sonne satt und nette Gespräche. Ein rundrum gelungenes Ereignis, das wir am liebsten jedes Jahr wiederholen würden, auch ohne vorherige Hochzeit! Und Kuchen bringen wir auch gern selbst mit...
Das schärfste habe ich dann aber zuhause beim auslesen meiner Garmine gesehen. Mein vorletzter km ging in 5:37 weg und der letzte, haltet euch fest: 4:37! So schnell war ich, glaube ich, noch nie.

Es war wieder so schön mit euch und wenn auch unser Hoffotograf, der Haderlomp, verhindert war, werden sicher noch Fotos auftauchen es wurde genug geknipst...

Lieber Uli, liebe Maren, es war mir eine Ähre, so angemessen mit euch feiern zu dürfen und ich wünsche euch alles Liebe und Schöne für euren weiteren "Paarlauf des Lebens"!

Hach Zausel,

diesen wunderschönen Tag hätte man nun wirklich nicht besser beschreiben können. Um mit Euch zu laufen und in gemütlicher Runde beisammen zu sitzen, hat sich für mich jeder einzelne Fahr-Kilometer gelohnt! Und jaaaaaa, Du warst schnell, verdammt schnell!!! Außer beim Duschen.... *duckundganzschnellwech* ;-)))

Tame:-)

Finde ich auch!

Es war alles wirklich wunderschön, und dann noch Deine Schnelligkeit!! Von wegen: langsam hinterherlaufen!
Aber kein Wunder - bei den Socken??

Gernau, die Socken waren's!

also du bist schuld! Ich muss sie mal fotografieren...

zausel

>

Ich kann mich dem ganzen nur

Ich kann mich dem ganzen nur anschließen, ein gelugener Tag.
Es hat mal wieder viel Spaß gemacht.
Und es war schön zu sehen wie Maren und Uli die ganze Zeit gestrahlt haben.

Zausel habe ich doch gewusst das du mehr als fit bist.... du warst so was von schnell.

Du Rennzausel, Du!

Du Rennzausel, Du! Ich fürchte, beim Mara in Hamburg wirst Du mir davonsausen und ich werde Dich nur noch kurz von hinten betrachten können.

Was den vergangenen Sonntag betrifft, kann ich Dir nur zustimmen: es war ein ganz besonderer Tag.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links