Benutzerbild von volker1310

Heute um 8:45h im Niendorfer Gehege: Kühle Herbstluft, wärmende Sonnenstrahlen, Familie und Freunde zum Anfeuern. Die Bedingungen für meinen ersten Wettkampf in Vorbereitung meines Halbmarathons hätten besser nicht sein können.
Die Aufregung war da, die Erwartung aus dem Training: alles unter 55min. ist sehr gut! Alles andere auch - es ist mein erster!
Über 350 Läufer formieren sich am Start, ich eher im hinteren Fünftel. Ansage, Contdown ohne 5 und los. Als ich über die Startlinie gehe drücke ich meine Stoppuhr. Die ersten Meter sind gemütliches Tempo, es wird getratscht, gelacht, "hach, herrlicher Waldlauf". Wie schnell bin ich wirklich? Ich kann's gar nicht einschätzen, wahrscheinlich zu langsam. 1.km-Marke 6:18, oh ha, jetzt mal los. Können vor lachen, die Strecke wird schmaler, vor mir allerhand Verkehr. 2.km 6:00, da geht noch was, ich fühle mich stark, das Feld lichtet sich 3.km 5:28, geht doch! Bis km 7 gehts flott weiter, ich fühle mich gut, Beine sind leicht, Luft ist eher was fehlt. Das Feld ist schon weit auseinander, ich hänge mich an zwei Läufer, die sich bei Pace 5:15 noch locker unterhalten. Wow, das will ich auch, ich bleibe dran! Km 9 in 5:07, meine Fresse, das ist wirklich schnell, die Beine laufen gut, nur die Luft bleibt mir weg. Ich entscheide mich gegen den Endspurt und bleibe hinter meinen beiden Hasen - vielen Dank dafür!! 10.km in ca. 5:10. Im Ziel vergesse ich die Zeit zu stoppen, jedoch die offizielle Zeit etwas um 55:13. Netto würde ich sagen knappe 55 Minuten! Bei dem Start ein super Ergebnis!
Und für mich das allerwichtigste: Ich weiß jetzt, dass beim Rennen die Startposition wichtig ist und dass ich wohl die ersten km nienicht im geplanten Tempo laufen werde. Alleine dafür hat sich der Ausflug nach Niendorf gelohnt. Das Wetter war am Ende fast zu warm: 20°, klasse. Der Ausklang bei Sonne, Wurst, Kuchen und Tombola bescherte mir einen tollen Einstieg in die Lauf-Wettkämpfe. Ich habe Blut geleckt! In vier Wochen gehts weiter in Bramfeld! Danke an alle Organisatoren, meine Supporter und die beiden Hasen, die mich toll die letzten drei km gezogen haben!
Jetzt brauche ich nur noch Hinweise, wie ich mehr Luft beim Laufen bekomme, an der Atemtechnik liegts sicherlich nicht, eher an meiner Kraftausdauer? Ich bleibe dran!

3.5
Gesamtwertung: 3.5 (2 Wertungen)

Siehste buddy, hat was

Siehste buddy, hat was genützt, Wettkampferfahrung gesammelt. Das wird Dir für den HM nur nützen. Und wenn DU anfangs nicht so getrödelt hättest :-) und besser gestanden wärst, wärst Du mit Sicherheit 1-2 Minuten schneller gewesen. Gut gemacht. Der HM wird!

Super gemacht! Herzlichen

Super gemacht! Herzlichen Glückwunsch.

Der Hägele-Lauf stand auch in meinem Kalender, bis eine neongelbe Hochzeit anstand. Das Laufen im Niendorfer Gehege macht Spaß und der Boden ist so herrlich weich.
Viel Erfolg in Bramfeld!


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Danke Euch zwei! Ja, das

Danke Euch zwei!
Ja, das Gehege ist klasse zu laufen! Bin jetzt heisser denn je, und beim HM "reicht" mir eine Pace von 5:35, auch wenn km 1 und 2 etwas langsamer sind und ich zweimal tanken gehe. :)

Der erste 10ner

und dann auch noch in nur 55min, das ist toll!!! Herzlichen Glückwunsch!!!
Da kann beim Halben nichts mehr schiefgehen.

Viel Erfolg wünscht
Tame:-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links