Benutzerbild von stotrow

Hallo Leute,

seit geraumer Zeit fühlen sich meine Waden schon ab den ersten Metern an wie bleierne Anhängsel. Sehr nervig und immer wieder ein Grund, doch zu Hause zu bleiben.

Ich nehme regelm. Vitamine und ernähre mich abwechslungsreich, ich gehe also nicht von einer Mangelerscheinung aus.

Nun sind es evtl. die Schuhe (wobei ich ein Paar schon länger habe und es bis vor ein paar Monaten nie Probleme gab) oder ich muss ernsthaft über ein paar Kompressionsstrümpfe nachdenken.

Die Frage ist: Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Lieber ganze Strümpfe oder nur Wadenstulpen?

Und wer kauft meine Niere, damit ich mir die auch leisten kann?

Schlurfende Grüße von einem alternden Klotz (buhu)

Euer Stollentrollweibchen

0

Ich hoffe, du verstehst Spaß...

Das bleiernde Anhängsel an den Waden ist der innere Schweinehund, der dich dazu bringt, zu Hause zu bleiben. Und wenn der mal nicht mehr an den Waden hängt, denkt der sich was Neues aus;-)

Ich habe zwar bis jetzt nur die Socken (auf den längeren Läufen) ausprobiert, aber das Gefühl ist ganz angenehm.
VG Ute

Kleiner Nachtrag (wg. deiner Niere):
Tyron Kompressionssocke

Kompressionsstrümpfe

Moin
Also ich habe Kompressionsstrümpfe. Es gibt Meinungen darüber das es nichts bringt, aber ich persönlich sehe es anders. Die Regeneration nach langen Läufen ist einfach besser. Sichelich kann es auch Einbildung sein, aber wenn es Hilft....warum nicht. Von den billigen Dingern kann ich dir aber gleich abraten. Bringen überhaupt nichts, ist überhaupt kein Vergleich zu den teuren.( Hab noch ein paar davon liegen. 1x angehabt. Kann ich dir spendenden sofern du Gr 45 hast. Was ich aber nicht glaube) Dann kannste auch deine Socken anbehalten.
Gruß Rollo

Beides!

Ich hab jetzt seit ca. 2 Wochen Beides von CEP.
Ich habe auch schwere Waden und ein bisschen Achillessehne...
Dachte daher, die Uschisocken könnten durch Kompression etwas beim Laufen und Regenerieren helfen. (war aber ein Irrtum, so wie mein atmungsaktives Laufshirt auch nicht für mich mitschnauft...)
Spass bei Seite:
Kompressionsstrümpfe fördern primär durch Kompression die Durchblutung und Verlangsamen dadurch Ermüdung/Unterversorgung und Fördern durch erhöhte Durchblutung die Regeneration.
Irgendwer hier im Forum hat geschrieben, dass die aus dem medizinischen Bereich bekannten Thrombosestrümpfe (=gleiche r Anwendungszweck) ja eigentlich am MORGEN des Fluges angezogen werden.
Der Grund, warum ich Beides habe, ist also dieser:
Ich habe eigentlich zum Laufen die Strümpfe an.
Ich möchte aber im Sommer barfuss im Schuh laufen und trotzdem Kompression auf den Waden haben -> Stulpen.
Ausserdem trage ich zur verbesserten Regeneration auch unter den Jeans tagsüber (so wie jetzt) oder Abends die Stulpen, weil mich da die Strümpfe eher nerven würden.
(Entweder bin ich da barfuß oder habe Socken meiner Wahl an).
Ich wechsle also nach Lust und Laune.

schwere Waden

falls das von einem Venenproblem kommt können dir Uschisocken tatsächlich helfen. Ich persönlich bevorzuge inzwischen die Calves, weil ich dann meine eigenen Socken tragen kann. Für die Uschisocken sind meine Füße zu klein oder die Waden zu dick ;-))

P.S: lass die Venen mal checken, dann könntest du die Socken auch auf Rezept kriegen!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Regeneration & lange Läufe

Hallo,

ich trage die hauptsächlich bei langen Läufen (meist ab 20km), da ich sonst auch zu harten Waden tendiere. Oder nach sehr harten Einheiten (dann auch mal 24 Stunden). Bei lockeren oder kürzeren Einheiten stören mich die Teile mittlerweile. Ich habe Stulpen und auch medizinische Kompressionstrümpfe. Die medizinieschen kann man für das laufen vergessen, sind aber für den Flieger oder für Messen sehr gut. Heute hatte ich aber nach 22km + 11 Stunden Flieger doch sehr schmerzende Waden, aber das ist ein anderer Film....

Schönen Gruß

Ausprobieren

Ich war auch kritisch, da es unterschiedliche Meinungen zu "Uschis" gibt...
Mittlerweile habe ich 3 Paar (allerdings alle nur als 'Calfs' d.h. ohne Fußteil), was wohl für sich spricht...
Da ich unsicher war, habe ich mein erstes Paar bei einer großen Lauf-/Sportkleidungskette (R...P...) gekauft, da die LAufkleidung und Schuhe auch benutzt 30 Tage zurücknehmen, wenn Du nicht zufrieden bist!! Also, hingehen (oder online) , kaufen, anziehen und gucken, ob's was bringt oder eben nicht; einfacher geht's nicht
Komprimierte Grüße Fritze

"To finish, you have to start!!"

Ich trage nur die Strümpfe

Ich trage nur die Strümpfe von CEP. Bin seit vielen Jahren sehr zufrieden damit.
Wenn man "sucht" findet man sie ab 35,-€, aktuell bei Magic-Sportfood. (allerdings nur die orangen) ;)

Danke!

Bin erst heute zum lesen gekommen, danke für eure Tips. Ich werde tatsächlich mal meine Venen checken lassen, Krampfadern bekomme ich mittlerweile schliesslich auch schon.

Aber erstmal raus und das Wetter geniessen.

Bis demnächst!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links