Benutzerbild von Laufastra

Waaah, schon wieder ein Bericht vom Füssen-Marathon?
Doch, genau!! Da müsst ihr jetzt durch;-)!

Gleich vorweg: Ich bin das Hitzehäschen, ich kann nicht anders! Was legt aber der blöde Veranstalter den Start auch auf 7:30, da kann ich auch nocht nicht meine vollen Kräfte entfalten..aber kurze Zeit später war ich in meinem Element: viel waaaaaaaam:-)!!

Eigentlich begann der Marathon schon am Freitag kurz vor Abflug: so 10 Minuten bevor ich das Haus verlassen wollte, fiel mir ein: "Du mußt ja Deinen Chip noch mitnehmen", kurz noch Rü angerufen, das auch er ja an seinen Chip denkt, und wenn ich gewußt hätte, was ich damit für Panik am anderen Ende der Leitung auslöse...!

Der Hinflug verlief total ruhig...bis auf das längste Luftloch, das ich ever in einem Flugzeug durchflogen bin und einem heftigen Gewitter über München, das uns zu einigen Warteschleifen zwang und der beruhigenden Mitteilung des Käpitäns, daß wir noch für ca. 20 Minuten Treibstoff hätten, obwohl auf den Monitoren noch eine ungefähre Flugzeit von 30 Minuten angezeigt wurde...sehr spaßig, der Mann!!

Freitag sehr spät abends bei meinem Bruder Quartier bezogen (nochmals danke für die Beherbergung) und den Schlachtplan für den nächsten Tag ausgeklöppelt: erstmal nach Füssen, für Rü einen Leihchip besorgen.
Samstag morgen um 9 Uhr dann los, über Berggeist, Saulgrub, Biberschwöll und Schlauch nach Füssen! Chip und Startunterlagen geholt (die Finishershirts gab es übrigens in den Größen sackartig, sehr sackartig und Partyzelt) und dann wieder über Schlauch, Biberschwöll, Saulgrub und Berggeist wieder zurück. Wir merkten, das wir das eigentlich gecancelte Frühstück mit sarahemily doch noch nachholen konnten und was gab es da bei mir? Die ab jetzt autorisierte BORN-Vormarathonnahrung: Leberkäs mit Spiegelei:-)!

Rüs und mein 16km-Lauf an der Isar verlief bis auf zwei wolkenbruchartige Gewitterschauer, bei denen sofort einige Kreuzungen komplett unter Wasser standen, unspektakulär und auch das Testspiel der Sechziger verlief so. Da ich ja sehen wollte, wie weit die Konkurrenz für St.Pauli in der Vorbereitung ist, nahm ich diese Gelegenheit gerne war und ich muß sagen, ziemlich grottig, was die Löwen da gezeigt haben, in der Verfassung machen die mir keine Angst:-)!

Aber nun kam er der Morgen der Wahrheit, der Füssen-Marathon! Ich war eigentlich aus zwei Gründen da: 1. Grandioses BORN-Treffen und 2. Standortbestimmung für den Müritz-Ultra in noch nicht mal mehr 4 Wochen (gulp!)! In sagenhaften 1:09 (dank an Rü für seine fahrerischen Leistungen) über Berggeist, Saulgrub, Biberschwöll und Schlauch nach Füssen, dort war es mit 6-7 Grad noch sehr frisch, aber die strahlende Sonne zeigte: es wird warm werden!
Und dann kamen sie alle: erst entdeckte ich MC und susafras, dann schlenderte der total entspannte maecks zu uns, crema-catalana gesellte sich dazu und die Angelrunner etu58 und dadarun48 komplettierten die bunte Truppe:-)!
Nach den obligatorischen Gruppenfotos schlenderten wir zum Start! Mein Plan A war eigentlich susafras bei ihrem Marathon Re-Debut zu begleiten, und mein Plan B sah eben auf Grund der Müritz-Vorbereitung einen Trainingslauf eigentlich nicht schneller als 4:30 vor. Plan A wurde noch vor dem Start von susafras "verboten" und Plan B wurde auch nicht ganz eingehalten.
Logischerweise bildete ich, da sie einen gemütlichen Wellness-Marathon plante und dies mit meiner Zielzeit auch hinkam, mit crema das "Leberkäs-mit-Spiegelei-Gespann":-)! Und auf ging es auf die traumhafte Strecke! Nach ein paar km tauchte vor uns ein gelbgrünes Shirt auf, auf dem "Alpenkiwi" stand und siehe da, es war auch Alpenkiwi drin! Der lockerte gemütlich seine Beine, da er am Vortag mal eben 78km beim Swiss Alpine in Davos...!
Weiter ging es immer mit einer Pace von um die 6 Minuten (soviel zum Plan B), aber mein Puls lag immer so um die 70%, also alles gut! Der wunderschöne Hopfensee (leider auch nur mit Wasser gefüllt;-), dann der ebenso schöne Forggensee, die wunderschöne Bergkulisse immer im Hintergrund, bald auf die Königsschlösser zu, viel Wald, schöne Natur...! Die Verpflegungsbuffets, die crema und ich ab km 20 alle 5km ausgiebig plünderten, ließen keine Wünsche offen, vor Allem diese Müsliriegelstücke fand ich extrem lecker:-)!
Sehr genial fand ich das Entgegenkommen Rüs bei km 40, zu dritt noch ein, zwei kleine Anstiege gemeistert,das Schild "Schrittgeschwindigkeit" komplett ignoriertdie Fahrbahnabtrennungshütchen luden einfach zum Drüberspringen ein und dann hinter crema und Rü nach 4:23ins Ziel gefeiert:-). So macht gemütlich Marathon-Laufen Spaß!
Mein Puls lag die ganze Zeit nicht über 75%, Müritz kann kommen (hach, was freu ich mich schon:-))!!
Dann fehlte nur noch susafras! Da auch und gerade sie eine BORN-Eskorte auf den letzten Km verdient hatte, machten Rü (zum dritten Mal!)und ich uns nochmal auf den Weg: nach verdammt vielen orangenen Shirts, die uns entgegen kamen (blöde Modefarbe) kam uns dann nach knapp 3 Km susafras in Begleitung von Langschläferin;-) Inumi (die crema und ich nach 20 km das erste Mal anfeuernderweise am Streckenand entdeckten) entgegen.
Und welch ein bewegender und würdiger Zieleinlauf von susafras!!
Nach lustigem Biergartenbesuch ging es dann ein letztes Mal über Schlauch, Biberschwöll, Saulgrub und Berggeist wieder nach München und auch sofort zum Flughafen.
Ein fantastisches Wochenende war vorbei!
Allen Glückwunsch an ihre großartigen sportlichen Leistungen und den Streckensupport und noch viel mehr für das absolut tolle Miteinander! Ihr seid alle klasse!!
Gruß, Marco
You´ll never BORNtreffensindgeil alone

3
Gesamtwertung: 3 (1 Bewertung)

Wellness mit Spiegelei

Da werde ich doch zum wiederholten Male ein bisschen neidisch und extrem vorfreudig auf WF.

Freut mich, dass Dein 50k-Trainingslauf so gut über die Bühne ging. Du und cc hatten ja nicht nur die gleiche Vorbereitungsnahrung, sondern anscheinend auch den gleichen Wellnessfaktor beim Marathon

Ist die Leberkäs-mit-Spiegelei-Gruppe offen oder muss man da Antrag schreiben. ich rüttele hiermit kräftig am Zaun. Ich will da rein.

Wünsche eine frohe Vorbereitung für die Müritz.

mk

Laufen in Leipzig (z.B. beim 29. Sommerabendlauf am 07. August

Schließe mich an ...

.. beim Neiden !! Menno ..

Nächstes Mal bin ich hoffentlich dabei. Und ich bin auch noch sprachlos ob des kleinen Läufchens von 18 Kilometern am Vortag - und das Gerenne hin und her hinterher - ja merkt ihr's noch ??
Und ich habe auf den letzten vier Kilometern meines Dreißigers bald schlapp gemacht am Sonntag - schnief !

Interessantes Detail

Deiner Foto-Serie: crema-catalana ist eine geballte-Faust-Läuferin. Das erinnert mich an einen Leserbrief aus der Runner's World. Dort wurde vom Verfasser (oder der Verfasserin) moniert, dass die RW stets nur gutaussehende junge Frauen aufs Titelbild bannen würde, die (Zitat) "zudem stets völlig unnatürlich mit geballter Faust und enganliegendem Daumen" (Zitatende) in Laufpose abgelichtet wären. Nun, CC bewies wohl in Füssen das Gegenteil... Ab mit ihr auf das Titelblatt der Runner's World -)

Ein geiler Bericht und bestimmt ein ebensolches Live-Erlebnis. Dieses BORN-Drittel-Treffen macht echt schon einen Vorgeschmack auf Wolfenbüttel.
Aber wo sind die Fotos, wie Du mit Rü über die Zylonen springst...

Viele Grüße,
Vex

You'll neverinfüssenrunningalone

jogmap-Stundenjäger

also, ich bin zwar kein BORN

und Marathon liegt bei mir noch in seeehr weiter Ferne. Und eigentlich kann ich Lauftemperaturen über 16 Grad nicht leiden, ABER wenn ich die ganzen Berichte hier so lese und die Fotos dazu sehe und dann bedenke, dass der Termin in den Ferien liegt,... ich muss doch mal sehen, wohin der nächste (oder übernächste) Sommerurlaub der WWFamilie geht ;-) Und wenn wir dann schonmal da sind.... Vielleicht wird das ja was.
Schönen Gruß an alle Füssianer, WWConny

Verteidigung

Du bist bestimmt nicht an so vielen Buffets vorbeigekommen, oder?

mk

Laufen in Leipzig (z.B. beim 29. Sommerabendlauf am 07. August

Werter Herr, hätte...

...ich mal mit meinem Bloganfang gewartet, bis Du fertig bist...

Naja, beim zweiten Schreiben wird der Text eh besser.

Lieber Marco,

es war ein hochvergnüglich' Wochenend', welches Du gar treffend und in meinem Sinne darstelltest.
Ich möchte nur noch ergänzend anmerken, dass die ganze Fahrerei in der untermotorisierten A-Klasse unfallfrei vonstatten ging, und das, obwohl das Klärwerk zwischen Saulgrub und Biberschwöll dafür bekannt ist, Hansestädtern heimtückisch vors Auto zu hüpfen, besonders solchen, die sich über den Zusammenhang zwischen Lech und Halblech Gedanken machen.

Jedenfalls war's mir einen Ähre, einige Kilometer in Füssen und etliche an der Isar mit dir zu teilen. Geiles Wochenende.

Top Jogmapper, prompte Laufleistung, Laufstil wie angegeben, freundlicher Kontakt, jederzeit gerne wieder!

Scharon,
das Rü

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Eine große Runde für alle am 29./30. August in WF

Wo ist das Astra???

Eines muss ich aber noch hinzufügen - als Marco bei km 41 seinen Bruder begrüßte und dann wieder zu mir auflief, hatte er KEIN Astra dabei! Hallo??? Laufastra ohne Astra auf dem letzten Marathon-km? Wie geht das denn? Oder wird man dafür in Bayern mit Weißwurstessen nicht unter 5 Stück bestraft?

you'll neyer vergess was alone!

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Menno!

Ich wußte, das mir dieser Kommentar nicht erspart bleibt..;-)!

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

Wellness-Marathon mit Leberkäs!

Dann kann ja Müritz und WF kommen!

Ich hab' mich riesig gefreut, euch alle endlich wiederzusehen, bzw. auch deinen Bruder kennenzulernen! Diese megasympatische Art muss bei euch wohl in der Familie liegen!

Dass ich nicht in WF dabei sein kann ist absoluter Mist, aber die nächste Aktion kommt garantiert!

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Hey Hase,

Deinem Brüderchen siehst wirklich sehr ähnlich. Und sympathisch wirkt er auch.

Wundervoller Bericht. Man wird einfach neidisch, nicht dabei gewesen zu sein. Und ich gönne es jedem Einzelnen von Herzen.

Man sieht den Bildern an, was es für ein tolles Treffen war, klasse Kulisse und so weiter und so fort.

Freu mich auch auf Jägermeister-City. Drück dir die Daumen für die letzten Müritz-Vorbereitungen und ... wir können ja in Kontakt bleiben ;-)

LG,
Lutz

Gruppenduell Bornies vs. Ruhries

Unser hasender Reporter...

...vom Dienst! Klasse Bilder, die du da geschossen hast. Da kriegt man doch gleich wieder Lust, sich für 2010 anzumelden...

Und schön, dass du den bislang so unbedeutenden Örtchen wie Bibergeist, Schlauchgrub, Schwöll, Saulberg - ähhmmm - oder so ähnlich halt, dank deinem Blog hier zu ungeahnter Popularität verholfen hast.

Es war mir eine besondere Ehre, mit dir und Rü zwei der Urborns persönlich kennen zu lernen. Seehr sympathische, seeeehr angenehme, seeeeeeeehr bekloppte Zeitgenossen!!

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Es kann nicht

...genug Füssen-Berichte geben, es kann nicht genüg Füssens-BORNs-Treffs geben, es kann nicht genug Laufastras geben... ähhem... ich hab mich verlaufen...

Neuer Anlauf: schön, dass du dabei warst. Und ich heule jetzt schon wegen all der verpassten BORN-Events die nächsten Monate, wenn ich immer immer arbeiten muss.

BORN to run

angelrunner - Certified Member Of BORN

Plan C

Wichtig war Plan C und der ging offenbar voll auf: Spaß haben. Einmal mehr ein schöner Bericht von einem Lauf zu dem ich selbst einen Bezug habe. Danke.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Ja ja...

und noch mehr, sagte ich schon, dass ich neidisch bin;-)

Super gemacht und die Müritz kann kommen!

LG
Ulli, die isch dank Watchlist jetzt so langsam duch die Blogs liest

"Das Leben geschieht einem, während man damit beschäftigt ist, andere Pläne zu schmieden", John Lennon

Wir sind BORN.Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links