Benutzerbild von udel

So, die ersten 3 Läufe habe ich jetzt schmerzfrei hinter mich gebracht. Das macht Hoffnung, dass mein Vorgehen richtig ist und sich das ganze positiv entwickeln wird. In den Kommentaren kam die Frage auf, was für Tipps ich bekommen habe. Sorry, dass ich darauf nicht sofort geantwortet habe, aber irgendwie habe ich keine Benachrichtigung bekommen. Muss mal die E-Mail-Settings checken. Also so sieht mein Plan, entsprechend der bekommenen Tipps aus:

1) Steigerungen in kleinen Schritten. Im Moment laufe ich Intervalle von 1 Minute Laufen, 2 Minuten gehen. Das ist zwar etwas "langweilig", aber es geht ohne Schmerzen. Diese Intervalle werde ich langsam steigern.
2) Die überschüssige Energie nutze ich für Übungen aus dem Lauf-ABC, ausgiebige Dehnübungen insbesondere für den seitlichen Oberschenkel und Gesäßmuskel und Krafübungen. Hier vorwiegend Rumpf und Abduktoren - habe von zwei Läufern den Tipp bekommen, das sie durch Training der Abduktoren ihre ITBS Probleme in den Griff bekommen haben.

Heute gehts weiter. Werde mal Versuchen 2 der intervalle von 1/2 auf 2/1 zu ändern.

0

Google Links