Benutzerbild von ulsaba

Es gibt diesen schönen irischen Segenswunsch:
****************************************
May the road rise to meet you.
May the wind be always at your back.
May the sun shine warm upon your face,
the rains fall soft upon your fields
and until we meet again,
may God hold you
in the palm of his hand.
****************************************

Und ungefähr so ging mir heute beim vormittäglichen Lauf.
Warm, aber noch nicht zu warm, gerade soviel Wind das er etwas kühlte aber noch nicht stört.
Und ich hatte das Gefühl überhaupt nicht zu laufen. Ich musste nur die Füsse heben und die Erde rutschte ein stück weiter.
Alle paar minuten piepe der FR. Hoppla schon wieder ein km, es sollte doch ein langsamer Dauerlauf werden und kein Wettkampf. Aber es lief einfach.
ES lief, nicht ich. Ich und Überich waren irgendwo in ihren eigenen Gedanken und Sphären, der Rest lief. Nur alle gut 5 min piepte es, wieder ein km.

Leider gab's heute noch ein paar andere Verpflichtungen, so dass ich mich nach knapp einer Stunde doch wieder zuhause einfand.
Heute hätte ich noch lange, wenn nicht ewig so laufen können.

Uli

4
Gesamtwertung: 4 (1 Bewertung)

Läufermomente

Es gibt Läufermomente, die sind unbezahlbar ...

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links