Benutzerbild von mainrenner

Tja, so gehen die Kilometer an einem vorbei. Gestern Abend beim Eintragen meiner letzten 'Läufe' bemerkte ich, dass heute der 3000 km gelaufen werden sollte. Dazu muss ich anmerken, dass es eigentlich nicht während des Laufens, sondern als ich die Treppe von der Fountain wieder runterging 'passierte'. Völlig unspektakulär. Auch die letzten Läufe waren ehr schneckig und gequält. Bei unheimlicher Luftfeuchtigkeit und schon morgens um 7.00uhr 30 Grad im Schatten ist es aber kein Wunder und ein richtiger langer Lauf ist auch nicht drin. Obwohl ich ja eigentlich trainieren müsste, denn IZi hat mich mit einem Bonbon, einem Kaubonbon, in den Jahresurlaub geschickt: Weisst Du Sonja, wir könnten doch... Sonthofen...da gibts nen kleinen Lauf...Allgäu...ein paar Höhenmeter...läufst Du doch gerne, oder? Naja, eigentlich war das alles völlig abwegig, denn nach dem Fichtelgebirge wollte ich mal was Ruhiges laufen, aber es nagt in mir und Dietzrun und seine flotte Frau werden auch wieder dabei sein. Das ist dann ja auch immer so nett...naja. Damit die Form nicht ganz verschwindet werde ich mich hier noch zwei Wochen mit der Hitze herumschlagen und die schöne Aussicht beim Laufen geniessen (Delphin und Manatees, Papageien und riesige Pelikane, 1000 Eidechsen und unendlich viele Moskitos) und dann dabei noch ein bisschen übers Allgäu nachdenken:)

0

Google Links