Benutzerbild von ruth63

So lange dauert schon mein Zwangspause.....

Vor ein paar Tagen dachte ich, ach, ich laufe mal wieder ein wenig, grade so viel, wie mir der Doktor erlaubt hat, nachdem der Blutdruck dank Tabletten sich "nur" noch im Bereich 150/110 aufhält (hahaha), da ereilt mich die Nachricht, dass meine Nachbarin, grade mal 60 und eigentlich fit und nicht leidend, einen Schlaganfall erlitten hat....; hat immer noch Lähmungen und Sprachstörungen....

Meine Motivation ging gen Null.......; irgendwie packte mich dann doch das Ungute gefühl, sodass ich jetzt meine Pause wohl doch noch ein wenig verlängere....

ruth

0

Auweia, liebe Ruth, das sind

Auweia, liebe Ruth, das sind keine guten Nachrichten. Ich wünsche Dir, dass Dein Blutdruck bald in geregelte Bahnen gebracht werden kann und Deiner Nachbarin, dass es ihr hoffentlich bald wieder besser geht und die Lähmungen und Sprachstörungen wieder verschwinden.

Alles Liebe
laudeli

Laufen macht glücklicher als Schokolade...

Hallo...

... Ruth,

freut mich, dass die Medikamente anschlagen. Lass Dich nicht von solchen Hiobsbotschaften abhalten. Durch Deinen "Lauf-Konsum" senkst Du das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt. Wenn Dir Dein Doc erlaubt hat laufen zu gehen und Dir der Sinn danach steht, solltest Du Dich auch nicht von solchen Botschaften abhalten lassen.
Es gibt Schlimmeres. Glaub mir! Lass Dich nicht unterkriegen! Liebe Grüße und Gute Besserung!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links