Benutzerbild von siruli

Hallo zusammen,
wie lange kann man Einlagen in den Sportschuhen eigentlich verwenden? Halten die "ewig" oder muss man die alle paar Jahre mal neu machen? Ich kann mich nicht dran erinnern, dass mein Orthopäde diesbzgl. was gesagt hätte. Das kann aber durchaus auch an meiner Vergesslichkeit liegen :-) Wie sind da eure Erfahrungen?
Viele Grüße
Uli

meiner sagte:

Genausolange wie die Laufschuhe, also ca. 1000 km.
Erfahrungswerte dazu hab ich allerdings noch nicht (fehlen noch 980 km).
Beste Grüße, WWConny

Kommt drauf an...

Was es für Einlagen sind. Bei meinen hat der Einlagenbauer gesagt, 1500-2000 km. Ich habe mich aber früher von den Einlagen "entwöhnt". Laufe inzwischen ohne.

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Die Einlagen

sollten mindestens nach 1 Jahr gewechselt werden, aber auf jeden Fall wenn die Probleme wegen denen die Einlagen verordnet wurden wieder auftreten. Sonst würden die Einlagen ja auch keinen Sinn machen

Länger

als Sportschuhe; meine habe ich über zwei Jahre (das macht mittlerweile wohl 3000km oder so); mein Fachmann schaut sich die jedes Mal an und verstärkt ggf. Trotzdem habe ich mir jetzt ein zweites Paar verschreiben lassen, damit ich nicht immer wechseln muss, bin faul ;-)

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Sporteinlagen spez. zum Joggen

Normale Einlagen halten wohl ca. 1000km. Mein Orthopäde hat mir das letzte mal spezielle Sporteinlagen verschrieben. Die sind carbonverstärkt und halten dann wohl länger. Bin mal gespannt. (Die Zuzahlung war natürlich auch etwas höher)

VG
Skifly

Einlagen

Ganz ehrlich ? Ich bin mit meinen Einlagen bestimmt schon 10000 km gelaufen. Solange ich nicht wieder die gleichen Beschwerden bekomme, sind sie doch in Ordnung. Bin mal wieder ohne gelaufen und hatte sofort wieder Schmerzen in der Sehne.... Mein Orthopäde wollte mir auch gar keine Antwort auf diese Frage geben. Wahrscheinlich wollte er nur nicht lügen, weil sie verdammt lange halten...

Immer locker bleiben :-)

Meine Sporteinlagen haben

Meine Sporteinlagen haben etwa zeitgleich mit den Schuhen aufgegeben, so nach 1.000km. Waren vor allem im Vorderfuß, im Bereich des Grundgelenks des großen Zeh, ziemlich durchgetreten. Passgleich zum Schuh.

Lasse mir jetzt, solange die Kasse mitmacht, immer neue Einlagen verschreiben, wenn ich mir einen neuen Schuh zulege, also etwa 2x im Jahr.

Gruß Joe

------------------------------------
Wer nix weiß hält alles für möglich!

Carboneinlagen

jr Ich hatte mir wegen meines extremen Knick/Senkfusses auch stabile Carboneinlagen anfertigen lassen.Diese Dinger dürften selbst bei mir eine Ewigkeit halten.Der Haken ist nur:Sie sind sehr teuer(bin ich aber bereit zu zahlen),leider aber auch ziemlich schwer(132g pro Fuß).Deshalb trage ich diese Einlagen nur in Strassenschuhen und habe mir für das Laufen selbsttragende 73g-Einlagen nach Bewegungsanalyse zusätzlich anfertigen lassen.Diese Teile dürften bei meinen Füßen maximal 6-12 Monate halten.

einlagen

kommt drauf an, aus welchem material. früher waren die dinger sogar aus metall. ich habe verschiedene: sog streng angepasste aus biomaterialien wie kork etc (90eur): die halten ewig. dann neumodisches highteckunststoffzeug (250eur): da war spätestens nach 2000km die dämpfung raus. meine kasse finanziert 2paar/jahr.

Kommt wahrscheinlich darauf an ...

...wie sehr du die Einlagen beanspruchst.

Ich benötige wegen einer starken Überpronation und Senk-Spreiz-Knick-Füßen :-) auch Einlagen. Hole diese mir alle 6 Monate neu direkt beim Sportorthopäden. Der meinte dann auch zu mir, dass 2x pro Jahr ein normaler und vernünftiger Turnus zum Wechseln der Einlagen ist.

Für mich bedeutet das einen Wechsel etwa alle 1500 Kilometer.

DieLunge
80807 München

@ DieLunge Zahlst Du die

@ DieLunge

Zahlst Du die dann selber ? Ich denke der Arzt darf einem nur 1 x pro Jahr neue Einlagen verschreiben..

Viele Grüße

Beamuc

Hi Bea!

...der Sportarzt, zu dem ich immer gehe, meinte, dass ich 2 Paar Einlagen pro Jahr von der Kasse bekomme. So war das dann auch immer die letzten Jahre :-)

Aber je nachdem, wieviel man läuft, genügt ohnehin 1 Paar Einlagen im Jahr.

Liebe Grüße,
Basem

P.S. Meld dich mal, wenn du wieder laufen möchtest :-)

DieLunge
80807 München

Sportarzt

Hallo Basem !

Vielen Dank für die Antwort !

Würdest Du mir evtl. Namen und Adresse Deines Arztes schicken (gerne auch per PN)? Hab nämlich ähnliche Füße wie Du ;-)

Haben Deine Laufschuhe trotzdem eine Pronationsstütze ? Im Laufladen kriegt man immer unterschiedliche Auskünfte..Die einen sagen, dass man mit Einlagen nur Neutrallaufschuhe tragen soll ?

Viele Grüße

Beamuc

P.S.: Ich befürchte Du bist mir zu schnell :-)

Kein Problem :-)

Hallo Bea,

habe mir schon so etwas gedacht ...;-)

Der Sportarzt heißt Dr. G. Mehling. Altheimer Eck 10, 80331 München. 089-304080.

Ja, achte beim Kauf meiner Laufschuhe immer auf eine Pronationsstütze, also auf Schuhe mit einem verstärkten Innenbereich der Sohle. Jede Marke bietet mittlerweile ein ausreichendes Angebot an Schuhen mit Mittelstütze für Überpronation an. Ich hole mir meistens die von Brooks.

Mein Tipp: Geh zur "Laufbar" am Münchner Tor 1. Das ist ganz in der Nähe der U-Bahn Station Nordfriedhof, Richtung Mariott-Hotel. Für mich der beste Laufladen in München. Kompetente und freundliche Beratung - nie zu voll.

Liebe Grüße und viel Glück,
Basem

DieLunge
80807 München

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links