Benutzerbild von crema-catalana

Gestern war es soweit, mein dritter Marathon. Der Königsschlösser Romantikmarathon In Füssen.

Prolog
Letztes Jahr hatte ich hier bei Jogmap einen Bericht von cherry65 über den Füssener Marathon gelesen und dachte, ja, da musst du mal hin. Also Bookmark gesetzt und fast vergessen. Bis irgendwann strider fragte, welchen Marathon man denn im Juli laufen könnte. Da fiel mir Füssen wieder ein. Also flugs die häuslichen Verhandlungen aufgenommen und angemeldet. Da ich mein Ziel "Marathon unter 4 Stunden" in Hamburg gut geschafft hatte, wollte ich dann in Füssen einfach locker durchjoggen. Ohne Stress.

Der Samstag
Die Anreise nach Füssen war staubedingt etwas länger als gedacht, und die Zufahrt zum Hotelparkplatz war aus der einen Richtung vom Start/Zielbereich des Marathons gesperrt und die andere ging mitten durch die Fußgängerzone. Äh... Also das Auto erst mal irgendwo abgestellt und im Hotel gefragt. Da gab's dann noch einen Schleichwegtipp mit nur kurzem Weg durch die Fußgängerzone. Ein paar Minuten später war auch dieser Weg versperrt, da der 10 km Lauf und der Halbmarathon da durch ging. Uff, gerade noch rechtzeitig. Nach dem Abholen der Startunterlagen und dringenden Schokoladeneinkäufen haben wir dann einen schönen Spaziergang zu den Königsschlössern gemacht, die wir aber nur von unten und außen bewunderten, denn es war schon spät und die Kassen zu. Auf dem Rückweg ins Städtchen konnte ich schon mal das km-Schild "34" bewundern und kurze Zeit später das Schild "38". Aha, da macht der Weg eine Schleife an den Schwansee. Zum Treffen im Gasthof waren wir dann auch etwas spät, aber inumi, susafras, Etu58 und dadarun48 waren noch da. Also lecker Leberkäs' mit Spiegelei eingefahren und bleifreies Bier dazu und dann war nach dem rituellen BORN-Fototermin auch schon Zeit fürs Bettchen.

Der Sonntag
Um 5:20 singt es "guten Morgen, guten Morgen..." aus meinem Handy und reißt mich aus dem Tiefschlaf. Hä? Wo bin ich??? Ach ja. Bis ich mich sortiert und angezogen habe ist es 6 Uhr und ich kann frühstücken gehen. Für die Marathonis eine Stunde früher als sonst üblich. 3 Tassen Kaffee, Hefezopf und ein Butterbrötchen später bin ich wieder auf dem Zimmer für die letzten Vorbereitungen und um 7 Uhr treffen wir bei strahlendem Sonnenschein die anderen. Nezzwerker, Laufastra, MC, und maecks. Ebenfalls angereist: sarahemily für den support. Dadarun48 will so etwa 4 Stunden laufen, das ist mir zu schnell für "keinen Stress", MC und Rü unter 4, aber nicht schneller als 3:45, maecks noch schneller. Laufastra und ich wollte ja eigentlich mit susfras zusammen laufen, die uns aber kurz vor dem Start energisch und bestimmt nach vorne schiebt, sie wolle ihr eigenes Ding laufen, wir sollten mal schneller laufen. Äh... Gut. So 6'15-6'30? Ok, passt in Laufastras Ultralauftrainingsplan. Und los. Die ersten km so um 6'00/km. Zu schnell. Fühl sich aber ok an. Puls ist fein, also weiter. Wir überholen Alpenkiwi, der am Tag vorher mal eben den swiss Alpine gelaufen ist und heute den Marathon zum locker auslaufen mitnimmt. Ultra... Bei km 10 am schönen, klaren Hopfensee das erste Mal Buffetinspektion. Iso. Ja gerne. Pfui Spinne, wie schmeckt das denn? Ich dachte, ich sei hart im Nehmen, aber das Zeug war echt eklig. Km 15 dann Iso? Nein Danke. Was gibt's sonst am Buffet? Bananen. Ok. muss man noch von der Schale befreien, aber wir haben es ja nicht eilig. Da es durch hübschen Wald ging, lud dann auch ein dekorativ breiter Baumstamm zur Pipipause ein, wir haben es ja nicht eilig... Laufastra fotografiert unermüdlich und animiert die vereinzelt am Streckenrand stehenden Zuschauer zum Klatschen. Nach etwa 20 km kommen wir dann an der Forggensee. Die Halbmarathonmarke. Äh, welche Zeit? Ist ja sowieso egal. mein Forerunner geht inzwischen 500 m vor. Bei km 28 denke ich dann, das war das weiteste in der "Vorbereitung", 2/3 sind geschafft. Alle 5 km inspizieren wir immer ausgiebig das Buffet. Neben Bananen gibt es auch Orangen (schmatz), Äpfel und Müsliriegel. Iso in lustigen Farben (die probiere ich nicht durch!), Wasser und ab km 30 Cola! So viel Getränk muss dann auch irgendwann wieder raus, es geht ja durch den Wald... So ab km 30 steigt dann mein Puls doch mal über 80%, da merkt man die fehlenden langen Läufe. Nö, es ging stetig leicht bergan meinte Laufastra. Aha. Dennoch sind die Beine nicht mehr ganz so frisch und ich werde etwas langsamer. Bei km 39 steht dann mein Mann, Küsschen - er meinte, wir seien wohl doch etwas schneller als geplant. Kurz vor km 40 kommt uns dann Rü entgegen, grinsend mit Medaille um den Hals plündert er mit uns nochmal das Getränkebuffet bei km 40 und die zwei Jungs laufen los. Ich komme da nicht mit. Sie drehen sich um, warten auf mich und es geht nochmal 2 extrem unromantische kurze Steigungen hoch, bevor wir auf die Straße zum Ziel einbiegen. Da sind Pylonen aufgestellt, um die Läufer von den Autos zu trennen, Rü und Laufastra hüpfen wie die Kinder über jede Pylone rüber, nach 42 km wohlgemerkt - davon ist den beiden aber nix anzumerken. Hammercool. Dann der Zielkanal, ich beschleunige nochmal ein wenig und laufe nach 4:23:40 ein. Eine saubere 6'15er pace. Pipi- und Buffetpausen inklusive. Und mein Puls? 77% im Schnitt. Perfekt. Mir geht's prima, nach 2 bleifreien Bier grandios. Kein Hustenanfall, keine Übelkeit, so Wellness-Wettkämpfen hat schon was... MC war nach dem Zieleinlauf mit Rü irgendwie verschollen. Schade!!! Wir warten noch auf susafras, die dann auch, begleitet von inumi, Rü und Laufastra und unserem Gebrüll strahlend ins Ziel läuft. Super! Dann aber ruft die Dusche und die Autobahn, viel zu kurz war's - aber schööööön!!!!

Epilog
Heute merke ich meine Beine noch etwas, aber ich habe keinen fiesen Muskelkater. Meine neuen Schuhe haben sich bewährt, sie liefen sich auf Schotter, Waldwegen und Asphalt echt gut. Mein Forerunner meint übrigens, ich sei 43,11 km gelaufen... Wieder neue jogmapper live und in Farbe kennengelernt! Es ist echt klasse, wenn die Leute, die man nur virtuell "kennt", sich in real live als super sympathisch erweisen!

Edith sagt gerade noch, ganz herzlichen Dank an das Universum, das die Wetterbestellung auf den Punkt wie bestellt abgeliefert hat! Eine Meisterleistung!

3.5
Gesamtwertung: 3.5 (2 Wertungen)

Ja, viel zu kurz,

aber wunderschön!

Im Zielgewusel hatte ich dann auch alle aus den Augen verloren. Da ich meinen GöGa und die Kinder nicht noch länger warten lassen wollte, bin ich gleich zum Duschen gegangen und hatte mich danach auch gleich von den inzwischen wiedergefundenen Jogmappern verabschiedet. Ich hatte noch versucht, dich auf dem Handy zu erreichen, aber wahrscheinlich warst du zu diesem Zeitpunkt selbst unter der Dusche gestanden! ;-)

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Glückwunsch eines Daheimgebliebenen

Glückwunsch zu Deinem souveränen Marathonlauf. Finde ich toll, dass Du stressfrei einen Marathon laufen kannst.

Außerdem weißt Du jetzt, dass Du ohne besondere Vorbereitung mal ebenso einen Martathon sehr respektabel finishst.

Der Leberkäs mit Spiegelei erweckte bei den größten Neid.

bis denn

mk

Laufen in Leipzig (z.B. beim 29. Sommerabendlauf am 07. August

Muskelkater...

Mein Muskelkater hält sich auch einigermaßen in Grenzen, hab Schlimmeres befürchtet. Und für alle Daheimgebliebenen: CC war wirklich sehr entspannt im Ziel, also das mit dem Wellness-Wettkampf hat sie wirklich umgesetzt!

Ich freu mich, dass ich dich jetzt auch persönlich kennengelernt habe :-)

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Glückwunsch aus der Ferne.

Wäre gerne dabei gewesen, hört sich ja Klasse an.

Auch Dein tolles Laufepos soll gewürdigt werden. Was mir im Bezug auf Deinen Faible für Star Trek etc. spontan in den Sinn kam, war

Der Angriff der Pylonen

Oder hießen die Typen jetzt Zylonen???

Na egal, aber das wäre doch ein klasse Support gewesen, wenn statt Pylonen plötzlich Zylonen aufgestellt gewesen wären:

jogmap-Stundenjäger

Ich muss mich MK

Ich muss mich MK anschließen:

Leberkäse + Spiegelei = purer Neid

Guter Lebrkäse ist ein Gedicht *schmatz* Gratuliere zum lockeren Marathon-Laufen. Und wahrscheinlich hast du heute weniger Muskelkater als ich nach den 25km bei der gestrigen Ruhretappe :-) Erhol dich gut...

IsobeiMarathonverabscheuende Grüße
Sascha, der mit der Ruhri-Fahne läuft

Jogmap Ruhr feiert & läuft bei den 24 h in Jägermeister City

wohl eher

replaced by Tricia Helfer. Cylons sehen heutzutage so aus.

So, heute mal ein bisschen chauvinismus zum Mittag.

mk

Laufen in Leipzig (z.B. beim 29. Sommerabendlauf am 07. August

Das ist ja gut zu wissen...

..das Leberkäs wohl das perfekte Vor-Marathon-Mittag-oder-Abendessen ist :-)

Schöner Bericht und der Gedanke an den gestrigen Tag verursacht noch immer ein Lächeln auf meinem Gesicht :-D

Spaßmarathon

Hallo cc,

hört sich doch sehr nach einem ganz entspannten Spaßmarathon an. So soll es auch sein bei einem Gruppentreffen. Gratuliere trotzdem zu dem schönen Lauf mit der völlig unwichtigen (aber nicht schlechten) Zeit. Vielleicht sieht man sich ja doch mal bei der Königsetappe an der Ruhr...

Liebe Grüße
Renate

Der Weg ist das Ziel

Jogmap-Ruhr
Machojäger

Glückwunsch einer Daheimgebliebenen

Glückwunsch auch von mir, grmpf!

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Ja, schade!!!

Wir haben dich vermisst! Aber shit happenz eben, näxtes Mal biste wieder dabei!

Und nochmal Danke, dass du mich damals mit deiner Juli-Marathonfrage an Füssen erinnert hast!!!

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Danke Marcus, jetzt hast du

Danke Marcus, jetzt hast du meinen Tag bereichert.

Sascha, der mit der Ruhri-Fahne läuft

Jogmap Ruhr feiert & läuft bei den 24 h in Jägermeister City

Oh ja, au ja, fein...

...schön beschriebene Essenz.
Wäre ja gerne länger mit Euch gelaufen, aber dafür lässt Du mich ja an Eurem Lauf teilhaben, die Basis - traumhafte Strecke der eines City-Marathons würdiger Zuschauersupport - habe ich ja selbst erlebt...

War wieder mal ein Hochgenuss und für die exzellent definierte Wetterbestellung muss ich Dir nächstes Mal einen ausgeben!

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Eine große Runde für alle am 29./30. August in WF

Wellness-Marathon

Auch Dir meine Glückwünsche zum gefinishten Wellness-Marathon. Ihr hattet offensichtlich beim Lauf und über das Wochenende eine Menge Spaß. Dafür freue ich mich mit Euch. Dass ich gerne dabei gewesen wäre, verhehle ich nicht. Irgendwann kann ich Euch alle sicher Mal kennen lernen.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Leberkäs mit Spiegelei

Die perfekte Zusammensetzung!
Es war mir ein Vergnügen, mit Dir nicht nur das Vortagesessen, sondern auch die Strecke zu teilen!
Son Wellness-Marathon in schöner Landschaft hat was!
Gruß, Marco
You´lln never käsandeggs alone

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

Leberkäs und Spiegelei?

Wo sind denn da die Kohlenhydrate;-), aber war ja egal ihr hab schliesslich Spaß gehabt!
Möchte Euch auch mal wieder alle treffen, aber Füssen liegt so ungünstig von hier aus.

lg
Ulli

"Das Leben geschieht einem, während man damit beschäftigt ist, andere Pläne zu schmieden", John Lennon

Wir sind BORN.Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Ja, stimmt, DANKE

fuer das traumhafte Wetter! Das hast Du ehrlich Klasse gemacht. Wenn ich naechstes Mal irgendwo laufen sollte, lass ich mir von Dir zeigen, wie das geht. Das mit dem Wetter bestellen und mit dem Laufen. :-D

Klingt Klasse. So wuerd ich das auch gern koennen. Und eines Tages mach ich das auch so. Hah! Waer ja gelacht!

Und ich hab mich riesig gefreut, Dich persoenlich kennen zu lernen. Wir hatten ja noch schoen Zeit, am Vorabend rumzualbern. :) :) :)

Gruessel
s:)

--
"Das Missing Link zwischen Affe und Mensch sind wir." - Konrad Lorenz

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links