Benutzerbild von sarahemily

Nach kurzer Überlegung passt dieser Blog ja vielleicht ganz gut unter "jogmap Erfolgsgeschichten". Ich hab nämlich ein fantastisches Jogmapper-Wochenende hinter mir und während sich die anderen noch auf dem Heimweg oder sogar in Füssen befinden, ziehe ich schon mal ein kleines Resümee. :-)

Los ging es am Freitag mit einem ersten kleinen Telefonat mit meiner Ur-Laufmama Rü, um die Details für ein Treffen am Samstag auszumachen. Weißwurstfrühstück wurde aufgrund eines vergessenen Chips verschoben (eigentlich aufgehoben), fand aber dank eines frühen und schnellen Abstechers in Füssen noch rechtzeitig vor dem 12-Uhr-Läuten im Spatenhaus statt (wobei Laufastra auf Leberkäs auswich - zusammen mit den Käsekuchen im Starbucks nennt man das dann wohl Ultraläuferernährung...). Nachdem Rü und Laufastra sich verabschiedeten um einen entspannten 18km-Lauf an der Isar entlang zu absolvieren, bummelte ich ein wenig in den Münchner Sportgeschäften auf der Suche nach einer Weste...aber nichts brauchbares gefunden...

Abends ging es dann zum absoluten Münchner Fußball-Highlight :-): ein Testspiel zwischen den Löwen und Mallorca. Hat Spaß gemacht und Rü und Laufastra begeisterten meine nichtlaufenden Freunde mit einer sehr unkonventionellen Marathonvorbereitung: Bier im Stadion, Bier und Burger nach dem Spiel und Rü gönnte sich auch noch zum Abschluss einen kleinen Whiskey. Ja, Marathon- bzw. Ultraläufer essen und trinken nicht nur Joghurt...nein, manchmal gönnen sie sich bei einem langen Trainingslauf auch eine Fischsemmel (für den Rest der Republik: ein Fischbrötchen - zufrieden Rü?!) und dann noch bei ein Eis - jeweils bei km 18 und 21.

So und dann kam der große Marathon-Supporter-Tag :-) Weckerklingeln um 4.20 (!) - wie bin ich eigentlich auf die Idee gekommen zum Marathon in Füssen mitzukommen?! Ich bin bekloppt... :-)))) (zumindestens fast...). Von Rü, Laufastra und noch so einem wahnsinnigem Supporter abgeholt und ab zum Romantik-Marathon. Ja, nachdem Rü nicht nur seinen Chip sondern auch seine Uhr vergessen hatte, durfte meine Pulsuhr zum Marathon antreten. Und ich hatte irgendwie keine Zweifel daran, dass sie mir wenige Stunden später einen Marathon voraushaben würde. Aber ich zieh schon noch nach :-)
Ähm ja, war vor dem Start sehr interessant: ich fror mir in Shirt, Jacke, Wanderjacke den Arsch ab und um mich rum hüpfen alle in kurzen Hosen und Shirts rum...brrrr...

Um 7.30 Uhr fiel der Startschuß und ich durfte mir danach die Zeit mit etu58 (nickname hoffentlich richtig gemerkt, die richtigen Namen kann ich jetzt alle :-)) vertreiben, bei km 10 haben wir Photos gemacht...Rü, Crema Catalana und vor allem Maecks waren leider zu schnell...und dann ab 3 Stunden 20 Minuten am Zielbereich gewartet. Maecks hatten wir zu dem Zeitpunkt schon verpasst, der war bereits im Ziel (sehr beeindruckend!), Rü konnte ich zujubeln und ein Foto von hinten machen. Sorry, Magnum Classic, dass ich dich an dieser Stelle irgendwie übersehen habe. Eigentlich schwer so ganz in Pink...Als nächstes war dadarun48 dran und dann kamen Laufastra und Crema Catalana (da hat das mit dem pinken Laufdress sehr gut geklappt :-)) und last but definitely not last: susafras! Die hatte dann auch die größte Jogmapper-Supportertruppe für den Zieleinlauf zusammen...

Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen (dann bitte mit mir schimpfen!!!). Zum Abschluss ging es noch eine Runde Nudelessen (auch für die Nichtläufer :-)) und ich muss schon sagen: ihr seid alle in echt noch viel, viel sympathischer als in virtuell :-) Hat sehr viel Spaß gemacht und sich absolut gelohnt zu einer Zeit aufzustehen an der ich normalerweise am Wochenende heimkommen würde :-)))

Ach ja und wenn man so einen entpannten Haufen Jogmapper trifft, hat man den Eindruck, dass es nichts einfacheres und lustigeres gibt als einem Sonntag einem Marathon zu laufen. Die waren vielleicht alle noch frisch nach den 42 km...

Nur ich muss jetzt meinen Sonnenbrand an den Oberarmen auskurieren (das schaut eigentlich mehr nach Engländer als nach Ire aus...:-)), das kommt davon, wenn man nicht nachcremt...ich leuchte mir heute abend sicher im Dunkeln den Weg ins Bett....

Aber mein nächster Trainingsblog kommt bestimmt!

3
Gesamtwertung: 3 (1 Bewertung)

Jaha!

war super dich kennenzulernen und ich hoffe auch bald auf ein gemeinsames Läufchen!!! Gut, dass du mich in Hamburg nicht nach dem Zieleinlauf gesehen hast, dagegen war das heute echt Wellness-Laufen!

Ich lege jetzt erst mal die Beine hoch (waren ja doch 42 km...) und gönne mir meinen Belohnungssekt.

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Durch's Raster gefallen?

Mach' dir nichts daraus, sowas kommt vor! ;-))

Hab' mich riesig gefreut, dich kennenzulernen, bzw. mal wieder bei einem Jogmap-Treffen dabei zu sein! Aus meiner Sicht war's zwar kürzer, aber lieber kurz als gar nicht!

Dann bis zu deinem nächsten Trainingsblog und besser noch - bis zum nächsten Lauf!

Mein Bericht kommt morgen! ***gähn****! ;-)

LG

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Seltsam!

Erstmals lese ich einen Wettkampfbericht in Jogmap, den ich nicht selbst geschrieben habe, in dem ich aber vorkomme. Klasse geschrieben - und auch von mir: Schön dich kennen gelernt zu haben! Mein Bericht folgt im Laufe des Abends...

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Supporter sind toll

Danke für Deinen Super-Supporter-Bericht.
Die Ernährung ist komplett normal. Ultra wäre Leberkäskuchen-Frappé Grande (ohne Sahne)

Kannst Du die Fotos online stellen.

Bitte füll noch Deinen Antrag aus und drück ich auf das Ja-Feld.

Was machst Du eigentlich am 28./29. August?

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 29. Sommerabendlauf am 07. August

Gelungene Sache

Das hört sich ja nach einem sehr gelungenem Sonntag an. Schön, dass auch Du -genau wie ich- feststellen durftest, dass die Jogmap-Leute, die im Forum positiv auffallen, auch in echt sehr nett sind (sogar die BORNs!?!) ;-)

Dann bin ich ja mal gespannt, wann Du Dich umgekehrt von Mama-Rü anpeitschen lässt (rein verbal, versteht sich)!

Viele Grüße aus Bochum
vom Esel

24 h in Jägermeister City - Jogmap Ruhr läuft wie bekloppt

...

Antrag ist gestellt :-)

Ich bin gespannt auf die demokratische Abstimmung (*zitter*)

Leider komm ich erst am 28.08 abends aus Irland zurück, da wird Wolfenbüttel ein wenig knapp...

Ähm ja, im nicht-wörtlichen Sinne von meiner Lauf-Mama einpeitschen lassen? Spätestens nächstes Jahr in Füssen (habe ich das wirklich gerade getippt...waaaaah...)

Protokoll

Deine Ankündigung ist wohlwollend notiert *g*

24 h in Jägermeister City - Jogmap Ruhr läuft wie bekloppt

Stimmt;-)!

Es gibt nichts einfacheres und lustigeres als an einem Sonntagmorgen einen Marathon zu laufen...;-).
Danke fürs Entertainen am Samstag und Supporten am Sonntag!
Dann bereite Dich schonmal gedanklich auf drei Marathons nächstes Jahr vor...;-)!
Gruß, Marco
You´ll never neugeborn alone


Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

Eben erst

von der Schnarchnase vom Dienst entdeckt.

Danke fuer den schoenen Bericht, fuer's Wieder-Erleben lassen und fuer's Supporten. Hab mich gefreut, Dich kennen zu lernen. Und, wer weiss, vielleicht naechstes Jahr in Fuessen?

s:)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links