Benutzerbild von X-Ray

2 Wochen Regeneration habe ich nun hinter mir, der Muskelkater war eigentlich schon nach 2-3 Tagen vergessen, aber trotzdem stand Körper schonen im Vordergrund. Deshalb bin ich die erste Woche nach Roth eigentlich gar nicht gelaufen, erst letztes Wochenende habe ich die Laufschuhe wieder richtig geschnürt und mich meiner Lieblingsdisziplin gewidmet. Um wieder auf Tempo zu kommen habe ich ein paar schnellere Kilometer in die Läufe eingebaut, 4min/km war aber schon das höchste der Gefühle und mehr als 3 Intervalle ging auch nicht.

Und dann kam der heutige Tag, mein Plan war die Superkompensation ausnutzen und noch nen schnellen 10er nachlegen :-)

Am Start war es eng und auf Weg mit einigen Baumwurzeln hatte ich doch Angst mich zu verletzten. Aber die Menschen um einen herum spendeten auch Windschatten, was bei dem Gegenwind auf diesem Streckenabschnitt doch sehr angenehm war.
Der ertse Kilometer lief locker, aber den gehe ich auch immer zu schnell an (3:42) und kann das hinten heraus nicht halten. Diesmal war es aber anders, Kilometer 2 (3:41) und 3 (3:40) waren sogar noch schneller. Dann wurde es etwas langsamer, aber das lag auch am Kurs, welcher 2 Runden hatte und ich nun gegen den Wind laufen durfte. Zu meiner Verwunderung pendelten sich meine Zeiten aber so bei 3:52 ein und nicht über 4 Minuten wie gewöhnlich. So ab 5,5km bildete sich eine Gruppe um mich herum die sich gegenseitig zog. Die Gruppe zog sich leider immer weiter auseinander und ich viel leicht zurück, Kilometer 9 war der einzige über 4 Minuten (4:02), aber dafür gab es dann ja auch noch 1000m Schlußspurt wo ich nochmal alles gegeben habe (3:42).

Am Ende reichte es doch glatt für eine neue Bestzeit (38:11), ich habe die alte mal gerade um 80 Sekunden unterboten und die ist erst 2,5 Monate alt.

Aber ob ich das jetzt nur der Superkompensation gutschreiben kann?
Die Gruppe hat sicher viel geholfen, aber ich habe endlich auch mal richtig gebissen und mich gequält.

Ich sollte öfter nen Ironman machen, das härtet wohl einfach ab und macht leidensfähiger :-)

Gruß Jan

2
Gesamtwertung: 2 (1 Bewertung)

Cool,

lese ich jetzt erst. Nach Roth so eine dolle Zeit Glückwunsch ;)
Ich kenne das mit der Superkompensation, ich glaube ja auch, dass da was wahres dran ist :)

Coole Zeit in Roth und auch bei diesem Wettkampf und weiterhin gute Regeneration

bis denne =:o)

I'm not big boned, I'm fat ;)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links