Hab ich gerad gelesen im neuen Trainingsplan.
Alle 4 Wochen soll man zu Regenerationszwecken das Wochenpensum halbieren.

Wer macht das?
Ist das überhaupt nötig für mich?
W, 29, laufe seit April, derzeit 3x, Wochenpensum 15-20km

Danke für Meinungen!

in der Art

Halbieren fand ich auch ein bisschen drastisch.

Aber eine Regenerationswoche jede 3. oder 4. Woche ist Pflicht.
Eine Reduzierung auf 80% der Umfänge ist dabei und eine etwaiige Intervalleinheit wird durch einen Tempo-Dauerlauf ersetzt. Der lange Dauerlauf am Sonntag ist auch kürzer.
Anzahl der Trainingstage bleibt bei mir aber gleich.

mk

Laufen in Leipzig (z.B. beim 10. Cross "Rund um den Bismarckturm" am 26. Juli

Naja, ich mach das... bald!

Nicht auf den km genau, aber ich werd es künftig tun. Habe es bisker nicht gemacht und nun spüre ich die Folgen. Allerdings laufe ich 30-40 km die Woche (wenn mir grad mal nix weh tut zumindest).
Bei Dir genügt vielleicht 1/3 Reduzierung. Oder vielleicht genügt auch jede 5. oder 6. Woche.
Probier es aus!
Grüße, WWConny

ja

Hi,

ja, mache ich. Aber bei einem Pensum von 15-20km reicht eine Reduktion auf 70-80%. Du kannst auch die intensiven Einheiten etwas entspannter angehen.

Aber der Leistungszuwachs kommt erst durch die richtige Regeneratuion, das muss man beachten.

Wenn Du bspw. 8-10h trainierst pro Woche, dann merkst Du nach 3 Wochen, in denen Umfang und Intensität steigern (bspw. 8/9/10h), dass eine entspannte Woche gut tut und Du danach stärker bist.

Gruss

HY! Was auch ne gute Methode

HY!

Was auch ne gute Methode ist:

z.B. eine Steigerung von jeweils 10 Min. beim langen GA Lauf jede Woche.

Also: 2:00 Std. -> 2:10 Std. -> 2:20 Std. -> 2:30 Std UND DANN -> 2:00 Std. -> 2:10 Std. -> ...

In der Woche, in der du (in diesem Beispiel) nur die 2 Std. läufst solltest du dann auch keine Tempoläufe machen, da dass dann die Ruhewoche ist.

Ich habe in der ersten Jahreshälfte in etwa so trainier und bin damit recht gut klar gekommen.

Grüße

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links