Benutzerbild von Sannicool

Hallo Läufer und Läuferinnen....

....wollte mal Eure Einschätzung hören:

Bin am 11.7.2009 in Bremerhaven Marathon in 4h47min08sec gelaufen - sehr locker und sehr entspannt.

Nun will ich in Frankfurt am 25.10.2009 den Marathon in 4h29min laufen - meint Ihr das ist möglich? Hat da jemand vielleicht Erfahrung mit?

Da in BHV kaum Wind war, kann man das Profil der beiden Strecken ersteinmal als völlig identisch betrachten. Die Kurven beim Rundkurs in BHV waren jetzt auch nicht so, dass dort viel Zeit liegen geblieben ist.

Freue mich über Einschätzungen aller Art - positiv wie negativ....

LG

Sanni

PS Das ist es nicht ganz einfach wird, dass ist mir klar.... ;-)

0

hi sanni dazu müssten wir

hi sanni

dazu müssten wir schon ein bissl mehr von dir und deinem training, deinen bisherigen zeiten und deinem zukünftigen t-plan wissen

gruss efjot

[acidfree:18644 size=300x90 align=top]
..DIE Laufgruppe im Ruhrgebiet

Also ich sage jetzt einfach

Also ich sage jetzt einfach mal: Generell ist es möglich.

Es kommt natürlich darauf an, wieviel du bereit bist, an Trainingszeit und -aufwand zu investieren. In 15 Wochen kann man meiner Meinung nach mit Training viel machen. Ich bin nach 10 Wochen Training meinen ersten Halbmarathon relativ erfolgreich gelaufen, es kommt jedoch auf so viele verschiedene Faktoren an, dass man echt ein bisschen mehr über Dich und deinen Plan zu trainieren wissen müsste :-).

Generell ist es möglich, aber d.h. nicht, dass das jeder schaffen kann ;-).

Okay, ich habe immer nach

Okay, ich habe immer nach Steffny's Marathonplänen trainiert - so, wollte ich es auch diesmal machen. Um mich noch ein wenig mehr zu fordern, wollte ich nach dem 4h-Plan trainieren (so weit ich es schaffe), um dann die 4h30 locker zu schaffen.

Ich habe im Rahmen meiner Vorbereitung den Plan von Steffny für 4h45min genommen - Ziel war bei mir 4h59 - gelaufen dann 4h47.

Bisher war es meistens so, dass ich die 3 "wichtigen Läufe" Di, Do und den langen Lauf vom Wochenende immer gemacht habe. Was ich manchmal habe ausfallen lassen war der zweite kurze Lauf am Wochenende...

Ansonsten sind es leider 75kg auf 162cm, also nicht ganz das Läuferoptimum an Gewicht.

Braucht Ihr noch etwas?

Yes you can!!!

Hallo Sani,

ich sage einfach mal das kannst du schaffen
1. weil die Strecke in Frankfurt schneller ist
2. dein Körper sich auf diese Belastung eingestellt hat
3. du dich in Bremerhaven nicht verausgabt hast

aber um sicher zu gehen würde ich vorschlagen
1. achte auf dein Gewicht und Körper - jedes unnütze Kilogramm kostet Zeit
2. den Trainingsumfang etwas steigern und auch mal schnellere kurze Läufe machen
3. halte dich an den Richtzeitläufer 4:30 und lauf in der Gruppe und vor allem glaube auch das du es schaffst.

Du hast noch 15 Wochen Zeit - fange wieder langsam mit dem Training an und du wirst sehen, dass du es schaffen kannst. Auch mich hat nach dem 1. Marathon der Ergeiz gepackt und ich wollte sehen was noch drin ist. Dann habe ich einen Trainingsplan genommen und neue Schuhe gekauft und mich innerhalb von 4 Monaten um 35 min. verbessert.

I believe in you!

Uwe

Hallo Uwe, Du bist ja echt

Hallo Uwe,

Du bist ja echt lieb. Ja, im Augenblick gehe ich davon aus, dass ich schaffen kann. Bremerhavne war schon mein 3. Marathon - 09/2008 bin ich Berlin gelaufen (5h09min) und 10/2007 in Frankfurt (5h28min) - wie Du siehst 20 Minutensteigerungen liegen mir ;-)

Gewicht ist fokussiert - habe insgesamt schon 35kg abgenommen, dass soll es aber noch nicht gewesen sein. Ziel ist es in FFM mit maximal 69kg an der Startlinie zu stehen....

Meinst Du wirklich, dass die Strecke in FFM schneller ist als die in Bremerhaven? Nicht, dass ich was dagegen habe ;-)

Neue Schuhe hatte ich schon für BHV gekauft und das sind jetzt meine absoluten Lieblingsschuhe, die müssen halten bis Frankfurt.

Den Luftballonmännern wollte ich mich eh anschließen. Auf jeden Fall. Falls es windig ist, kann ich mich dann auch verstecken. Außerdem überzeuge ich gerade einen Kollegen mit mir zusammen zu trainieren und auch zu laufen, der ist suuuuuuuuuuuper schnell, aber es wäre sein erster Marathon, aber wenn nötig, dann bringt er mir auch auch wieder das Wasser usw....

Ich werde wieder ein Trainingstagebuch online führen...

Liebe Grüße und noch mal besten Dank!

Sanni

Warum um alles in der Welt

Warum um alles in der Welt trainiere ich nach einem 4h-Plan, wenn meine Zielzeit 4:30h ist?
Ich meine, die Theorie, dass man nach einem anspruchsvolleren Plan trainiert und dann im Wettkampf locker laufen kann funktioniert doch nur so lange, wie der vorgenommene Plan nicht zu hart ist. Ist der Trainingsplan nicht zu hart, kan man ihn also erfüllen, so sollte ja auch die zum Plan gehörende Wettkampfleistung drin sein. Das bestätigst Du ja auch praktisch durch Deine geschilderte Erfahrung.

Die einzige möglichkeit die für mich noch halbwegs logisch wäre, ist, sich vom Umfang am 4h Plan zu orientieren, aber die Geschwindigkeiten an eine Zielzeit von 4:30h anzupassen.

Gruß
vom Esel

24 h in Jägermeister City - Jogmap Ruhr läuft wie bekloppt

Vom Buddy aus Mainz

Hallo Sandra,

sich 20 min verbessern zu wollen, ist schon ein ehrgeiziges Ziel.
Je näher man an seine Leistungsgrenze kommt, desto kleiner wird natürlich auch die Verbesserung der Zeiten.

Wenn Windstärke 4-5 kaum Wind ist, dann ist 7-8 wohl eine frische Brise. Mir war das in Bremerhaven ein Tick Wind zuviel.

Also ich denke mal Deine Zielvorgabe unter 4:30 h sollte machbar sein, wenn Du
1. noch ein bisschen Gewicht machst
2. auf 4 Einheiten (immer) pro Woche kommst
3. den Kilometerumfang etwas steigerst (Du hast in diesem Jahr knapp 600 und Dich davon 10 Wochen auf Bremerhaven vorbereitet, das ist nicht wirklich viel)

Frankfurt bietet auch ein paar Vorteile für Dein Vorhaben
1. es ist deutlich mehr los, wie in Bremerhaven
2. es gibt Zugläufer
3. Du brauchst Dir keine Gedanken zu machen, dass Du alleine laufen musst
4. Aufgrund der Wetterlage um diese Jahreszeit, hast Du auf dem einsamsten Stück ab Kilometer 32 mit hoher Wahrscheinlichkeit Rückenwind bis in den Innenstadtbereich
5. es wird garantiert kein Hitzerennen (Ok, war´s in BHV auch nicht)

Ich würde auch jetzt schon anfangen Kilometer zu sammeln und nicht erst zu Beginn Deines 10-Wochen-Plans. Dann kannst Du Dich langsam dran gewöhnen und das Verletzungsrisiko durch die plötzliche Steigerung wird minimiert.
Tempo für 4:30 h und Umfang für 4:00 h ist vielleicht ganz sinnvoll. Probier´s ganz einfach aus.

Gruß Gazelle123

Frankfurt

Hallo Sanni,

lt. Runners ist Frankfurt die Nr. 2 der schnellsten Strecken in Deutschland d.h. hier treten mit die besten Läufer an um Bestzeit zu laufen (wenn auch durch Antrittsgelder). Die Zeiten die hier gelaufen werden sind sehr gut - was u.a. für die schnelle Strecke spricht.

Uwe / Ultra

Ich hatte Herbert Steffny

Ich hatte Herbert Steffny eine Email geschrieben und er ist auch der Meinung, dass der 4 Stundenplan nicht der richtige Plan für mich wäre. Maximal der 4:20...

ich schau mal wie es am Dienstag läuft. Ich wollte ja die Zeiten aus den 4hPlan so als Sollziel anlegen, wenn es dann nur die Zeiten von dem 4:20Plan werden ist es nicht schlimm.

Insbesondere die Wettkämpfe (2x10km und den HM) werde ich definitiv "nur" in den Vorgaben des 4:20er Plans schaffen, dass ist mir klar.

Ich habe mich nun auch zum Laufseminar mit Intervallschwerpunkt am 28.08-30.08. vom DJH angemeldet. Mit Laktat, Laufanalyse und allem pipapo... Hoffe, dass mir auch dieses Wochenende einiges bringen wird...

Gewicht... ich bin dran...

LG

Sanni

@Gazelle - bei Dir war es

@Gazelle - bei Dir war es nur gefühlt so viel Wind, weil Du so schnell gelaufen bist ;-)

@Uwe/Ultra - naja, ich glaube die gehen nach Zielzeiten und da Bremerhavne keine Starläufer einkauft werde da halt schlechte Zeiten gelaufen, d. h. aber nicht das Frankfurt wirklich so viel schneller als BHV ist...

LG

Sanni

Keine Chance

Hi Sanni,

vergiss es. Wahrscheinlich wirst du beim nächsten Marathon eher noch langsamer laufen. Also, spar dir die Mühe, leg die Beine hoch, genieß den Sommer und geh zum Schwimmen.

DieLunge
80807 München

Aber hallo

... ist das jetzt provokatives Coaching, kennt ihr euch oder bist du immer so rotzfrech?!

BORN to run

angelrunner - Certified Member Of BORN

tja, zumindestens läuft er

tja, zumindestens läuft er und auch nicht langsam... ne Begründung wäre schon nett gewesen, warum es nicht funktionieren kann....

...es scheint aber wohl doch machbar zu sein...also schauen wir mal, was die Zeit und dann letztendlich der 25.10.2009 bringt....

LG

Sanni

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links