Benutzerbild von wy04

Habe seit 3Wochen mit dem Laufen angefangen und steigere mich langsam, da ich vorher Jahre gar keinen Sport betrieb. Am Montag hatte ich dann 5min Durchweglauf, dann 5x 2min Lauf mit je 1min Pause und abschließend nochmal 5min durchweg. Bisher lief alles sehr gut mit dem Laufen.

Allerdings habe ich seit Anfang dieser Woche Kreislaufprobleme, obwohl ich seit Montag nicht mehr gerannt bin. Sonst habe ich das nur, wenn ich zu wenig esse oder/ und trinke. Also habe ich mein Essen "aufgestockt" und Trinken tu ich am Tag gute 2Liter mind. Daran kann es ja eigentlich nicht liegen. Gesund ernähre ich mich und Übergewicht habe ich auch nicht.

Was meint ihr, verkrafte ich das Laufen bei der Schwüle nicht? Hab ich mich überanstrengt, obwohl ich auf Atmung geachtet habe und zwischendurch getrunken hab?

Ist der Kauf einer Pulsuhr vielleicht sinnvoll wg zusätzlicher Prüfung des Pulses und somit Verhinderung von solchen Kreislaufproblemen?

Bin leider blutiger Anfänger und somit sehr dankbar für eure Antworten. :-)

Für den Anfang

Hallo wy04,

bin auch noch alles andere als ein Laufprofi, noch nicht mal ein Jahr regelmäßig dabei, aber eines kann ich auf jeden Fall schon mal sagen: es gibt besseres Wetter zum Laufen als 30 Grad im Schatten, 99 % Luftfeuchtigkeit und eine Gewitterfront im Nacken.
Wenn Du Deinen Puls kontrollieren willst, ist eine Pulsuhr natürlich eine bequeme Sache. Für den Anfang reicht aber vielleicht auch eine Uhr mit Sekundenanzeige, am Ende jeder Laufetappe und vor dem Start der nächsten manuell Puls bestimmen. Nicht ganz so genau, aber zumindest ein Anhaltspunkt.
2 Liter trinken ist bei diesem Wetter nicht grade viel. Versuch doch mal, hier noch was zuzulegen. Und Wasser ist nicht alles, was man beim Schwitzen verliert. Falls Du Mineralwasser trinkst, achte mal drauf, ob da genug Magnesium und Natrium drin sind. Meine Lieblingsmischung für solche Tage: 1/5 Apfelsaft, knapp 4/5 Mineralwasser, ein ordentlicher Spritzer Zitronensaft und eine Prise Salz.
Und vielleicht kannst Du ja auch mal mit den Tageszeiten experimentieren(so lang sind Deine Trainingseinheiten ja noch nicht, dass man die nicht morgens oder abends machen könnte). Ich bin z. B. von jeher mit einem niedrigen Blutdruck gesegnet, v.a. direkt nach dem Aufstehen, da ist man von der Nacht auch noch schön dehydriert. Morgens geht bei mir grade fast gar nix, die beste Zeit ist direkt nach der Arbeit, wenn der Stress- und Adrenalinpegel noch hoch ist :).
Aber vor allem: lass Dich nicht entmutigen, der nächste Winter kommt bestimmt!!! Letztes Jahr um diese Zeit hatte ich noch keine Ahnung, wie geil es sein kann, sich bei Temperaturen um den Gefrierpunkt von einem Schneeregen-Graupelschauer über den Elbdeich treiben zu lassen!!!

Lauf schön weiter
Helga & die Köterine

Die mit dem Hund läuft

Zu schnell?

Hi!

Viele Jogger (Anfänger und Erfahrene) laufen zu schnell. Dies ist allg. bekannt. Ich jogge schon immer mit Pulsuhr, seit 15 Jahren, und kann dies nur empfehlen. Wichtig ist auch zu wissen, ich welchen eigenen Pulszonen man joggen sollte. Diese sind individuell und meistens viel niedriger, als die Läufer denken. Man kommt relaxter nach Hause und steigert trotzdem die Ausdauer.

Gruß
Timm

(Als weiter!)

Nochmal angeschaut

hab ich mir Deinen Laufplan. Dabei ist mir aufgefallen: Du startest und endest mit 5 min Durchlaufen, d.h. mit den intensivsten Abschnitten Deines Pensums. Vielleicht bekommt Dir das ganze besser, wenn Du am Ende 5-10 min gehst und stattdessen ein paar mehr "Intervalle" läufst. z. B. 5 min Durchlaufen, 8 x 2 min laufen + 1 min Pause, 5 min Gehen.
Nur so ne Idee...

Gruß, Helga

Die mit dem Hund läuft

Schau Dir doch mal die

Schau Dir doch mal die Seite richtigfit.de an , dort findest Du ein Trainingsprogramm Joggen, bin auch Änfänger und mit diesem Laufplan habe ich es bis jetzt geschafft 40 Minuten am Stück zu laufen. Ich benutze auch eine Pulsuhr , habe dadurch eine gute Kontrolle meines Maximalpuls.

Danke für eure Hinweise.

Danke für eure Hinweise. Werde ich mir doch mal zu Herzen nehmen. :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links