Benutzerbild von WWConny

Gestern war Bahndammlauf in Buchholz, mein fünfter. Zum zweiten Mal ging ich dort auf die 10-km-Strecke. Die hat lt. Ausschreibung 88, lt. jogmap 126 Höhenmeter, die sich zum größten Teil auf den ersten 4 km befinden.

Wie in jedem Jahr wars auch diesmal wieder ein Lauftag für die ganze Famile. 5 Kinder und 5 Erwachsene liefen mit. Die Damen waren dabei DEUTLICH in der Überzahl!

Die Objekte der Begierde:
für die Kleinen / und die Großen:

Die Ausbeute:
für die Kleinen:
zwei 4. und zwei 8. Plätze in der jeweiligen AK und große Enttäuschung bei Kniescheibe-ihre-Tochter – sie hatte richtig trainiert und war total enttäuscht. Die Kinder werden in Doppel-Jahrgänge eingeteilt und sie war eine der jüngsten in ihrem und war mit einer tollen Zeit ausgerechnet auf Platz vier gelandet.
Die anderen drei haben sich die Enttäuschung nicht ganz so anmerken lassen, aber wenn man sich vor Augen führt, dass die 1000 Meter, die die Kids gelaufen sind, mit 23 Höhenmetern auch nicht grade flach sind, dann legt man angesichts der Zeiten, die dort gelaufen wurden, doch gelegentlich die Ohren an. WWTochter war mit 4:55 Letzte ihrer AK. Voriges Jahr war das noch Platz 2.

Für die Großen:
Schaut man das Gesamtfeld an, bietet sich ein ähnliches Bild: bessere Zeiten führen nicht automatisch zu Platzierungen weiter oben in der Liste. Dennoch: Hätte es eine AK-Wertung gegeben, wären wir jogmapper alle aufs Treppchen gekommen! Es gab aber keine, und deswegen gabs auch für keinen von uns einen Pokal.

Wir trafen den Hofpoeten, der leider nur zuschauen durfte. Lieber Chris, danke für die Fotos! Und werd nur bald wieder richtig fit!

Mein ganz persönliches Ziel war, diese Strecke unter einer Stunde zu schaffen, was mir angesichts einer 10-km-PB von 58:04 (flache Strecke) und einer in Buchholz 2009 gelaufenen 1:1:06 (damals Platz 18) realistisch erschien.

Der Eifelsteiger hatte ein ehrgeiziges Ziel und startete weit vorne und war dann auch schnell weg. Wir drei Damen - ohne Grill ;-) - starteten relativ weit hinten, und ich heftete mich nach dem Start erstmal an brihohas Fersen, was mir den ersten Kilometer in 5:22 und heftigstes Seitenstechen bescherte. Hammer – ist die schnell! Ich ließ sie laufen und versuchte, mein Tempo zu finden. Die RelliElli überholte mich dann auch noch, obwohl sie doch vorher was von „ganz gemütlich“ gesagt hatte. Ich will auch mal „ganz gemütlich“ so rennen ;-)

Frau und Sohn Eifelsteiger waren auf der 5-km-Runde angetreten, die zwar zeitgleich startet, aber 200 m weiter vorne und dann auch woanders lang führt. Wir sahen sie erst im Ziel wieder.

Das Seitenstechen verließ mich dann ungefähr am km 6. Es lief gut! So langsam begann sich das Zahlenkarussell im Kopf zu drehen. Wenn jetzt nicht noch ein unerwarteter Konditionseinbruch kommt: vielleicht klappts ja sogar unter 58 Minuten?
So rannte ich, was die Lunge hergab. Für einen Endspurt gabs keine Reserve mehr. Und nach 58:18 war ich an der Kotzgrenze und im Ziel mit 14 Sekunden „zuviel“ auf der Uhr. Schade. Schade? Nein – gar nicht schade! Deutlich unter einer Stunde! Platz 21 übrigens.

Der Eifelsteiger lief PB, brihoa ebenfalls und auch die Rellielli war zufrieden. Frau Eifelsteiger war satte drei Minuten schneller als voriges Jahr und Sohn Eifelsteiger kann extrem stolz sein auf unter 30 Minuten auf 5 km (satte Höhenmeter gabs auch auf dieser Strecke!).

Grund zum Strahlen hatten wir also allemal!

Danach demolierten die Kinder noch den Zielbogen,

holten sich bei der Tombola ihre Gewinne ab und dann gings nach Hause an den Grill – wie jedes Jahr.

Der Lauf selbst ist ein gut organisierter, kleiner „Dorf-Lauf“. Zeitnahme „zu Fuß“, Startgeld sehr überschaubar und die Einnahmen kommen einem guten Zweck zugute! Die Kuchentheke ist sensationell bestückt!
Danke an alle, die sich dort ihre Freizeit um die Ohren schlagen, und uns alle Jahre wieder ein schönes Lauferlebnis bescheren.

Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei - und werde den WWGatten und Nichtjogmapper Ralf an ihre großspurigen Worte von gestern Abend erinnern!

Fotos: Kniescheibe. Danke!!!

4
Gesamtwertung: 4 (9 Wertungen)

Glückwunsch

zur fast PB, scheint ja für Euch alle prima gelaufen zu sein.
Und wenn Bahndamm und Panorama sich nächstes Jahr nicht in die Quere kommen, dann simmer dabei, das ist prihimaa....

LG,
Anja

Hey Conny...

... so wie es aussieht, läuft es bei dir ja wieder richtig gut :0)...!

Ich glaube, da hätte es mir auch gefallen, sieht sehr Stressbefreit dort aus...

Glückwunsch zur Bestzeit...

LG, :0) Kaw.

Was ein schönes Gemeinschaftserlebnis!

Und die linken Pokale sehen ja richtig toll aus, da ist der 4. Platz doppelt schade!

stressbefreit: ja

War allerdings nur ne zweitbeste Zeit ;-)

ja, liebe Conny, es war ganz

ja, liebe Conny, es war ganz genau so!
Und wir wollen auch nicht unerwähnt lassen das Conny uns alle in ihren Garten eingeladen hat, Conny-ihr-Mann hat den Grill angeworfen, Conny hat sich fast die Nacht um die Ohren geschlagen und weder Kosten noch Mühe gescheut um uns lecker zu bekochen u Grillgut vorzubereiten u mit lecker alkfreien Isogetränken zu versorgen und und und...!!!
DAS war mindestens auch einen AK Platz 1 wert!
Nochmal vielen Dank, Conny :)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Wie gut

dass wenigstens ein PAAR Kinder ihre überschüssigen Energien beim Laufen losgeworden sind - wer weiß, was wir sonst noch alles so demoliert hätten :-)
Hastu super hingekriegt - Einladung, Laufen, das Hinterher (wenn auch leider ohne úns), alles!
Danke und bis bald mal wieder,
LGRE

Alles wird gut.

Wo ist Sohnemann mit Taschenmesser?

Wuerde mich nicht wundern. Der Apfel faellt nicht weit vom Stamm. :-)


"Wenn Du eines Tages vor den großen Schiedsrichter trittst, so wird er Dich nicht fragen, ob Du gewonnen hast, sondern wie Du gespielt hast."

Liebe Conny

alles perfekt im WW.
Schön war´s mit Euch!
Danke!
Kniescheibe-ihre-paula hat ihren Frust überwunden -sie hat ihn ja auch rausgelassen ;-))
und hat gestern schon wieder "Training" gemacht.
LG, KS

Das scheint ja

fast so schön wie Rüningen, aber eben nur FAST! ;-)
Glückwunsch zur wirklichen tollen Zeit!

Tame:-)

Das hört sich

alles nach einer gelungenden Veranstaltung an! Gratulation zu der schönen Zeit so ganz nebenbei.

LG
Ulli

"Das Leben geschieht einem, während man damit beschäftigt ist, andere Pläne zu schmieden", John Lennon
Wir sind BORN.Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt

Heimspiel.

Die gute Laune bei deinem Heimspiel kommt auf Bildern und Bericht super rüber (auch wenn die Kleinen über das knapp verpasste Treppchen ein bisschen traurig sein mussten).

Tolle Zeit gelaufen und das im Westerwald (und wenn ich mich richtig erinnere, gab es doch bei deinem letzten oder vorletzten Bahndammlauf einen ziemlichen Einbruch, oder?).

Du scheinst zur Zeit ja top fit zu sein. Das reichliche Training macht sich bemerkbar.

Viele weitere fröhliche Läufe und schöne Grüße aus Südbaden.

Uli

sagen wir mal....

....anders schön!

Westerwald-Challenge...

Hey, das klingt super! Werd ich dem Orga-Team mal vorschlagen. Dazu noch das Startgeld verzehnfachen und den Weg diagonal über die Weide mit den Galloway-Rindern wählen... Abenteuer pur. Da kommen die unausgelasteten Großstadt-Möchtegern-Helden und in der Vereinskasse klingelts mal so richtig!

oh danke Brihoha...

...und gelernt habe ich: ERST das Gemüse auf den Grill legen, das braucht länger.
Die flambierten Gemüsespieße muss ich aber nicht nochmal haben. Wie gut, dass der WWGatte ein Eimerchen Lösch-Sand bereitgestellt hatte ;-)

Ja, fast schon beängstigend!

Mittlerweile warte ich schon fast drauf, das es irgendwo anfängt zu zwicken und zu zwacken... mal sehen, wielange das noch gut geht. ich hab ja noch bissel was vor dieses Jahr.

Was bist du schnell geworden!

Herzlichen Glückwunsch, liebe Conny! Bahndamm-PB, genial!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Lange lese ich schon vom

Lange lese ich schon vom Bahndammlauf, habe aber noch nie einen gesehen :-). War ein schöner Bericht, diese nicht so ganz proffesionalisierten Läufe sind doch die schönsten, da ist man viel näher am Mann. Und das die Kinder Ihren Spass hatten ist doch am allerschönsten! Zielbogen umlegen, klingt gut, könnte mir auch Spass machen :-).
Gruss

Gratuliere zur 2. Besten

WW-Challenge hört sich toll an ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links