Benutzerbild von Lachgas

Wenn es schon selbst nicht optimal läuft und man wegen "Knie" nicht so wirklich in Tritt kommt, kann man sich zumindest am Erfolg anderer erfreuen. Und das mach ich hiermit ganz laut, öffentlich und ungeniert: Schatz, ich bin so richtig stolz auf Dich!

Vor nicht allzu langer Zeit war sie noch meine geduldige und verständnisvolle und am Ende immer auf mich stolze Begleitung bei meinen ersten Laufveranstaltungen. Hat es hingenommen, wenn ich nach den langen Läufen den Rest des Sonntags mit "Beine hoch" auf der Couch den Tag verchillte, statt gemeinsam eine Radtour zu machen. Und konnte dem Laufen selbst nicht wirklich viel Positives abgewinnen.

Wir sind dann in letzter Zeit öfters mal gemeinsam los. Ich quasi als moralische Stütze. Obwohl mein Gelaber für sie sicher manchmal schwierig war. Armhaltung. Oberkörper gerade. Du sitzt beim Laufen wie aufm Klo. Wir sollten öfters mal zusammen dehnen...
Trotzdem war recht schnell war eine halbe Stunde am Stück geschafft. Vor ein paar Wochen dann das erste Mal 8 km.
Und gestern sind wir nach langer Geburtstagsfeier am Vorabend, dem üblichen Alkohol und auch dem Nikotin zugetan, leicht groggy am nächsten Vormittag trotzdem in die Laufsachen und los. Motto: "Mal sehen, wie es läuft."

Wir wussten beide nicht, wie stark uns der Vorabend in den Knochen hängen würde. Kurz und gut: Verhaltenes Tempo. Gleich in Richtung größere Runde abgebogen. Noch ihr mit zickigem Unterton vorgetragener Hinweis:
Aber mehr als 8 werden das heute nicht!
Klar Schatz. Alles im grünen Bereich. Nichts geschieht ohne Deine Zustimmung. ;-)

Unterwegs - wie so oft - leichte Probleme mit allergischem Asthma. Mist.
km 4: Wie läufts?
Geht so, Kraft ist in Ordnung. Luft ist am Anschlag.
Hmmm. Im Zweifel: Etwas Tempo raus! Nur so schnell laufen, wie Sauerstoff zur Verfügung steht. Vielleicht mal über ein Spray fürs Laufen nachdenken. Oder Hyposensiirgendwas. Zumindest nicht mehr Rauchen.
Jaja.

km 6: Und wie?
Gut.
Was meinst Du: Wollen wir einen kleinen Schlenker zusätzlich laufen? Dann wären es schon mehr als 8 km, wahrscheinlich sogar 9. Wenn es gar nicht mehr gehen sollte, können wir ja immer noch gehen zwischendurch. (Wir gehen NIE zwischendurch. ;-))
Hmmm. Na gut.

km 7: Und wie?
Ja, jetzt merk ich auch was in den Beinen. Luft wie gehabt. Röchel.
OK, bei längeren Distanzen darf man am Ende ruhig "was merken". Im Zweifel: Noch etwas langsamer. Heute gehts nur um die Distanz, nicht um Geschwindigkeit.

km 8: Und?
Anstrengend. Geht aber.
Dann könnten wir doch noch einen kleinen Bogen hier rum laufen. Wenn Du so gut drauf bist, schaffst du sogar heute schon die 10 km! Wenn nicht, auch nicht schlimm. Einen neuen Rekord hast du ja schon.

Eine andere Läuferin überholt uns leichtfüßig wie eine Gazelle.
Die läuft aber schön leicht. Das würd ich auch gerne.
Kein Problem. Einfach öfters laufen gehen. Rumpfübungen und Dehnen. Barfußlaufen. Länger dranbleiben.
Pilates ist bestimmt auch gut.
Jepp. Und weil wir gerade so schön quatschen: Solange dafür noch genug Luft ist, schaffst Du heute auch die 10km. Laufen, nicht quatschen! - würde eine mir bekannte Läuferin sagen. ;-)

km 8,5
Wenn wir jetzt einfach heim laufen, haben wir über 9 km. Wenn wir noch kurz da hinter laufen, werden es 10.
Meine Beine tun weh.
Dürfen sie. Kannst jetzt schon stolz auf dich sein.
Also gut. Bis dahinter und dann heim. Aber nicht noch den Berg hoch!
Nein, brauchen wir nicht.

km 10
So Schatz, 10 hast du voll. Glückwunsch zu Deinen ersten 10 km. Kannst super stolz auf dich sein! Wer hätte das vor einer Stunde gedacht?! ;-)

Die Fakten:
10.090 m in 1:05:53
Klasse gemacht.

3.75
Gesamtwertung: 3.8 (4 Wertungen)

Was aus Versehen alles passieren kann...

Meine damalige Freundin und heutige Ehefrau wurde ganz aus Versehen Schwanger, und unser gemeinsames Ergebnis sitzt gerade 2 Meter neben mir und macht seine Hausaufgaben...

Aber aus Versehen einen 10er gelaufen - hinzu in der Premierenzeit von 1:05 h - nein, das hat sie noch nicht geschafft.

Aber auf die gleiche Art und Weise wie Du habe ich vor ein paar Monaten meinen 13jährigen Stiefsohn zu einem 11er verlockt bzw. reingelegt.

Ein schöner Bericht von Dir, da kommen lauter Erinnerungen hoch ;-)

Und wann lockst Du sie den Berg hoch?

Gruß, Vex

Glückwunsch!

Nee, Lutz, nicht an Dich geht der Glückwunsch, einzig und allein an Deinen Schatz: Super gelaufen:-)!!
Und übrigens: Pilates ist wirklich sehr gut für das Laufen!
Wo wäre ich heute nicht nur lauftechnisch ohne die Fähigkeit der Zentrierung und des fürs Pilates nötigen Körpergefühls. Kann ich nur empfehlen!!
Gruß, Marco
You´ll never zentrier alone

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

Pilates

muss ich das jetzt doch noch anfangen?

Ich schließe mich den Glückwunschen an! Super!

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos!

Ja!

;-)

schön gelaufen....

und schön geschrieben...
und bei Wettkampfgeschwindigkeit auch noch quatschen können...
Glückwunsch - Euch beiden!
Aus Versehen mitlaufen... ob das dem WWGatten jemals passieren wird? Ich weiß nicht, ich weiß nicht...
Es grüßt, WWConny

glückwunsch...

...an deinen schatz! da kann sie sehr stolz drauf sein! und dann noch in so einer zeit.
und das aus vesehen...das müsste mir mal mit meinem göga passieren *seufz* *connyversteh*

@marco: ääähhh, pilates? der heißt pilatus und is der kumpel von pontius! und dat is auch gerenne, oder? meine omma sachte immer: "ich renn doch nicht von pontius bis pilatus" *duckundwech*
@mc: ich mach da auch nicht mit!
____________________
zu pilatus laufend grüßt: happy

Jeder nur ein Kreuz

Hi happy,
man kann den ganzen Kram auch nennen wie man will...
bei den Grundlagen zum Pilates geht es auch nur um Eines...Zentrierung, Rumpfstabi, Waschbrettbauch;-)...
Egal, Stärkung der Rumpfmuskulatur hilft bem Gerenne ungemein!
Und da Pilatus schizophren war und deswegen zugleich auch Pontius, ist er ja bei dem Gerenne auch immer wieder bei sich selbst angekommen...sozusagen der innere Kumpel...;-), womit wir wieder bei der Rumpfstabi wären;-)
Gruß, Marco
You´ll never pilatisier alone

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

marco, das ist die schrägste...

...argumentation pro rumpfstabi, die ich je gehört hab *gröhl*
pilatus=pontius=schizophren=zu sich selbst=...

du hast ja im religionsunterricht noch weniger aufgepasst als ich...

aber, okeee, okeee, dafür beim "spocht". du hast natürlich recht. rumpfstabi ist immens wichtig.
ich mache sie regelmäßig...allerdings ohne pilatus ;-))
____________________
laufend stabil grüßt: happy

Ommh...

Marco, ich sehe schon, du bist reif für einen "Selbst-Transzendenz-Lauf"! ;-)

Waschbrettbauch, Rumpfstabi, dein Tempo in St. Wendel... ****kopfkratz***

You'll never find deine innere Mitte alone!

MC :)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos!

Schöne Geschichte!

Mit meiner GeGa hat es irgendwann mal gerade für eine 2km Runde (8:00er Pace) gereicht und sie hatte genug vom Laufen :-(

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links